Nov 09

Motivation: Austausch und Handelsbeziehungen müssen nicht über einen monetären Faktor laufen.

 

Geld und der Glaube an Geld sind eine globale Bremse für Innovation, Bildung, Zufriedenheit und Austauschbeziehungen.

Internationale Handelsbeziehungen können über individuelle Präferenzstrukturen ermöglicht werden. Diese sind in der Lage, das Nash Optimum zu ermöglichen.

 

Artikel über Initiierungsphase und Spieltheorie (Game Theory)

A Global Trading System based on Trust and self balancing

 

http://hixgrid.de/blog/view/67857/a-global-trading-system-based-on-trust-and-self-balancing

 

————————————–

 

Waren  => Zuordnung individuelle Präferenzstrukturen (pers. /Corporate /National /Supranational)

 

 

Hersteller    <=>   Ware x /Dienstl/Fragment     ALGO       Ware Y  <=> Endkonsument 

Retailer

Nash Equilibrium

/\

||

\/

Fractal Maths

 

Fraktale Datenspeicherung

Hochverteilte Systeme

Space RZ  / Earth Link RZ

 

Fraktale Datenhaltung und Kapselung

Fraktale Datenstrukturen

 

Übergangsphase: floaten, offene Preisstruktur, Preisfloaten

 

Umstellung der Währungen auf Punkte als Tauschbeziehung, Wegfall Devisenrisiko

 

Shares /Stocks decoupling durch Phasenkristall Modell

Diskretionäre infinitesimale Übergänge

Geldschöpfung soll langfristig entfallen

 

Globale Handelsbeziehungen durch Präferenzstrukturen

Punkte werden von Tauscheinheiten zu reinen Präferenzbeziehungen umgewandelt

 

Individuelle (Kristalline) Präferenzstrukturen

Umsetzung des Nash Gleichgewichtes (Nash Equilibrium)

 

Testphasen durch begrenzte Ereignisräume

Ereignisraum in realer und virtueller Welt

Aufbau einer Testwelt

Verteilte fraktale Welt

Offene Systeme

 

Testprodukte: ideal wären individuelle Produkte über 3D Printing und

Condensed Matter Physics

oder: „Strohhalme“

alte Software /Datenfragmente

 

Entwicklersprache: ?

Datenfraktale => Technologie?

 

Netzwerke (physisch/Protokolle) ?

Backbones/Infrastruktur?

Crypto für Kernels und Datafractals ?

 

Datenfraktale nutzen Redundanzen und Kompatibilität /Prinzip des

Minimalen Datensatzes der in einem Fractal Framework universell einsetzbar, ersetzbar und

Anpassbar ist, Minimierung des Traffic/Load/Datenaufkommens/Speicherbedarf

Emergenzprinzip der Fraktale

 

Beseitigung und Nutzung von Redundanzen (Speicher/Wiederherstellung aus Minimalinformation, ähnlich zu Reed Solomon)

 

Nutzer/Konsument    <->    Datenstruktur   <->         Präferenz

 

Datenbeziehungen von linear und Boyce Codd (Entity Relationship) über NoSQL zu Holokristallen

 

N   : 1

1: n

 

N : M

 

||

\/

 

Präferenzstruktur                :             Matches

 

1 – (m- ( n – (n-1))                         :      m- (n-1)

 

 

Further Reading: A Global Trading System based on Trust and self balancing

 

 

 

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sep 18

 

Sehr geehrte Frau Reichel Scherer,

sehr geehrter Herr Hoppstädter,

nach der medizinischen Diganose „Reizadarmsyndrom“ von meinem Hausarzt Dr med Klaus Dietrich als Folge von medizinischem Missbrauch http://www.exogroup.de/anzeige-gegen-rainmar-gnaehrich-und-erfuellungsgehilfen-wegen-kapitalverbrechen/ ,

eines Pharmaskandals http://www.exogroup.de/offener-brief-an-frau-kramp-karrenbauer-ueber-impfungen/

 

sowie eines gebrochenen Bildungssystems

http://www.exogroup.de/unsere-zukunft-wird-fantastisch-wir-lassen-es-einfach-zu-aenderung-der-promotionsordnung-fuer-talente/

http://hixgrid.de/blog/view/67658/offentliche-anklage-press-release-link-between-the-immune-system-and-the-brain-neuro-immune-connections

 

dürfen Sie mich gar nicht aus meiner Wohnung  in der Parallel Str. 5, 66113 Saarbrücken gemäß SGB II und den Zivilgesetzen im Mietrecht werfen,

zumal ich da die WOGE Saar mich illegaler Weise durch die Polizei Saarbrücken http://hixgrid.de/blog/view/67514/ein-reizdarmsyndrom-bleibt-ein-reizdarmsyndrom-und-nichts-anderes

 

abgemeldet hatte und ich deswegen nicht an der Bundestagswahl am 24 September 2017 teilnehmen kann, da ich deswegen keine Wahlunterlagen bekommen habe!

In eine Wohnung ohne Internet, und auch noch ohne die Möglichkeit meine Verträge zu Telekommunikation (DSL und IP Telefonie), Strom und Heizung rechtzeitig

anpassen und zum (illegalen Zwangsumzug zur Entgehung der politischen Kontrolle für Staastssekretär Jürgen Barke und das Jobcenter Saarbrücken das mich gerne gegen der Gesetzgbung des SGB II obdachlos machen würde (Herr Markus Kausch, siehe E-Mail Kommunikation, wird nachgereicht bzw beigefügt) Umzug ummelden zu können, zumal laut einem Urteil des Sozialgerichtes des Saarland die WOGE Saar inzwischen ihr Geld vom Jobcenter Saarbrücken ohnehin bekommt. Denn ich würde erst einen Tag vor dem Illegalen Zwangsumzug aus politischen Gründen, um Geld allein kann es da nicht mehr gehen, erfahren, wohin und in welches armeseelige Zimmer ich da verfrachtet werden soll. Das ist bei meiner Situation die aufrund der mir angediehenen Folter als Wissenschaftler und Talent, ein „Wunderkind“ wie es eine Erzieherin aus Weissrussland die viel mit Kindern arbeitet genannt hat, nicht zumutbar ist, in eine solche Gegend unter diesen Bedingungen zu ziehen. Ich kann ohne Internet weder an der politischen Willensbildung teilnehmen noch meinen Beruf als Ausnahmetalent in der theoretischen Physik und Quantenbiologie nachgehen. Ich betreue obwohl mir meine Regierung immer noch die Annahme und Betreuung von PhD Candiadates und Dissertationsthemen von Stundeten aus aller Welt verbeitet, in der Theortischen Physik und Mikrobiologie, inzwischen viele Studenten für ihr PhD Studium die keinen entsprechenden Doktorvater oder Funding für ihre Dissertation finden, auch da ihre Koordinatoren und Supervisor das Thema nicht richig verstehen und ausschließlich das Universitäre Funding und nicht ihre Studenten und PhD Candidates schützen.

 

 

In einer Wohnung ohne Internet kann ich weder meiner Lehr- Forschungs- und Beratungstätigkeit für Studenten aus den BRICS und Anrainer Staaten welche kein F1 Visum mehr bekommen und in der EU oder Deutschland studieren wollen nachkommen, noch mir eine angemessenere Wohnung oder einen Arbeitsplatz suchen, der mir ein Mindesteinkommen ausserhalb der unverschuldeten Abhängigkeit durch den Staatssektor bietet.

http://hixgrid.de/blog/view/67389/email-conversation-with-professor-jonathan-vos-post

 

Aussderm gehört Internet und eine angemessene Wohnung und Nahrung zu den Grundrechten!

 

http://www.exogroup.de/begruendung-des-bedingungslosen-grundeinkommens-aus-der-wirtschaftstheorie-nash-equilibrium-technologietransfer-und-positiver-netto-effekt/

In eine Wohnung meiner Wahl kann ich bald ziehen, jedoch aller Voraussicht nach nicht vor November bzw Dezember 2017.

 

Und wenn Sie diese Zusammenhänge nicht glauben wollen, dann überlegen Sie mal was eine faschistische Omerta im Sinne der Colonia Dignidad ist,

nach aussen mussten sie lächeln, nach innen war es die Hölle. Und googlen Sie mal das Milgram Experiment!

 

Die Mietzahlungen musste ich im Oktober 2016 einstellen, nachdem die Landesregierung des Saarland unter Federführung von Wolfgang Bogler und Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr mich ausspioniert hatte. Wolgang Bogler hatte ich im Vertrauen das Aktenzeichen der Staatsanwaltschaft Saarbrücken zu laufenden Ermittlungen die angeblich von Frau Staatsanwältin der Staatsanwaltschaft Saarbrücken Katharina Angele durchgeführt wurden gegeben. Die Frau Dr med Uta Grumbrecht war übrigens für einige Sekunden Zusammengebrochen, faselte was über Strafe wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung nachdem sie gewahr wurde, dass sie mich nicht mehr in der Omerta halten kann und meine Kontakte zum CalTech und anderen Welteliten der Wissenschaft sowie meine Fähigkeiten auf diesem Gebiet tatsächlich vorhanden sind, weltklasse, über Nobelpreis, was fehlt ist die volle Anerkennung der established science, einige sehr teure Experimente im All sowie ein ausreichendes Funding, da ich ohne die Mittel nicht dazu kommen, einige Papers an der Cornell University (arXiv) einzureichen. Ohne empirische Evidenz durch NASA, ESA und der ISS wird es schwierig, die Fachwelt welche keine EInblicke in Negative Imaginary Mass in a beyon Dirac World View hat vollends zu überzeugen. Das was jedoch historisch betrachtet oft so.

https://www.linkedin.com/pulse/note-imaginary-negative-mass-beyond-dirac-world-view-seen-thewalt

 

Theoretical Physics for new energy – IT – Energy Cluster http://hixgrid.de/groups/profile/67436/theoretical-physics-for-new-energy-it-energy-cluster

 

Inner infinity notion of existence in n-fractal dimensional transitions at horizons http://hixgrid.de/blog/view/67717/inner-infinity-notion-of-existence-in-n-fractal-dimensional-transitions-at-horizons

 

https://www.facebook.com/oliver.thewalt/posts/10154841115396473

 

http://hixgrid.de/blog/view/21196/a-theory-about-the-cause-of-gravity

 

Wie dem auch sei, dies rechtfertigt auf keine Fall die Vorgehensweise dieser Leute, weder Folter noch das Abschieben in einen kleinen Raum ohne Internet.Blos weil etwas scheinbar anders ist, ist es nicht schlechter, ganz im Gegenteil, viele Leute sind begeistert davon und es hilft sehr vielen Menschen

mit Schwierigekeiten welche durch ein gebrochenes Bildungssystem erst entstanden sind umzugehen, Lösungen zu finden. Denn die Faschisten habem

versucht etwas zu ändern, nicht wir, wir Talente, von denen es sehr viele gibt, die meisten wurden nur gedämpft gleichgeschaltet und heruntergedrückt,

sind gut so wie die Natur und gemacht hat, wir müssen uns nicht ändern, denn die Natur ist der Lehrmeister, die Natur kann man nicht ändern,

nur Fehlinterpretieren und diese Fehlinterpretation zu dunklen Zwecken missbrauchen!

 

 

 

 

 

Zusammenhängende Verfahren am Amtsgericht Saarbrücken | PKH Prüfverfahren | Hindergrundwissen

http://www.exogroup.de/pkh-pruefungsverfahren-im-verfahren-gegen-die-woge-saar/

 

http://www.exogroup.de/wie-das-jobcenter-und-der-schnueffelstaat-die-leute-bei-der-wohnungssuche-hintergeht-und-diskriminierern-zuspielt/

 

http://www.exogroup.de/klage-gegen-woge-saar-wegen-gesundheitsgefaehrdender-maengel-unberechtigte-mieterhoehungen-illegale-dienstvertraege-mit-dritten-luegen-und-terror-gegen-mieter/

 

http://www.exogroup.de/anzeige-gegen-dr-med-dimitrij-volkov-praxis-huth-bewermeier-schwammborn-saarbruecken-wegen-eklatanter-wissensmaengel-und-lebensgefaehrlichen-eingriffen/

 

http://www.exogroup.de/mittel-fuer-neogrid-e-v-offener-brief-an-frau-kramp-karrenbauer-ueber-impfungen/

 

http://www.exogroup.de/einladung-des-staatssekretaers-im-wirtschaftsministerium-des-saarland-juergen-barke-zu-pressetermin-fuer-fachthemen/

 

Für den Umzug benötige ich mehr Zeit, denn ich die vielen Kisten nicht binnen einer Woche packen und alle meine Möbel

und meine Küche so schnell für den Umzug vorbereiten.

 

Ich will auch z.Zt eher nich PKW fahren, von Stephen Hawking denn ich widerlegt habe verlangt man das auch nicht,

und der hast wirklich ALS, während ich ein Problem mit dem Lymphatischen System und dem Darm habe,

und zwar aufgrund einer Fehlebhandlung in der frühen Kindheit

http://www.exogroup.de/offener-brief-zu-anzeige-wegen-kindesmisshandlung-in-schwerem-fall-an-rainmar-und-marie-therese-gnaehrich/

Folter und den Damen und Herren Neid und Missgunst der Hatemonger in meinem sozialen Umfeld, fast egal wo

http://hixgrid.de/bookmarks/view/66838/of-hatemongers-lovecraftian-novella-by-jonathan-vos-post-oliver-heaviside

 

sowie physischer Gewalt und einer Umdeutung ins Negative die nicht von mir kam, denn

wie Sie anhand der Anhänge sehen können (ich muss mein Abi Zeugnis noch suchen, Staatl Gymnasium Ottweiler, Mathe LK bei Müller, H.O.)

waren meine Noten in Schule und Studium oft nur mittelmässig und ich bin wegen des Rosenkrieges meiner Eltern und da sie nie in der Schule waren,

und auch nicht auf Elternabenden, bis manchmal sogat schlecht, obwohl ich besser als die Lehrer und Professoren war, jedereit und blind ….

nur davon wollte keiner was wissen. Als ich 1985 einmal in Wahrscheinlichkeitsrechnung (war ein unovrbelastetes neues Thema, aha) 14

von 15 Punkten schrieb, schaute mich mein Mathe Lehre, Müller HNull wie wir ihn nannten (H.O Müller , eigentlich mein bester Lehre in der gesamten

Schulzeit) mich so komisch an und sagte zu mir vor der ganzen Klasse „Sie werden mir langsam unheimlich“. Und genau das ist es auch

was es auslöst, ich kenne eine Inderin der es genau so erging, unser Verstand ist einfach viel zu schnell für unsere Umgebung,

nur das funktioniert nicht auf (Zwangs-)Abruf, sondern am besten wenn man sich frei, ungezwungen und wohl fühlt,

das war also begündet, warum ich Abschirmung und Schutz brauchte (Siehe Isaac Asimov zu Kreativität in der Wissenschaft),

obwohl ich an der European Business School eine „Fünf“ in Statistik (Einführung in Stochastik) hatte, konnte ich eingie Jahre in der

Mensa bei Herrn Professor Frank Christmann (damals Student der HTW Saar) und einem seiner Kommolitonen eine gerade mal so mündlich

vorgetragene Aufgabe aus der Wahrscheinlichkeitstheorie des HTW Betriebes für Betriebswirtschaftslehre (das funktioniert auch auf Niveau

des  Steklow-Instituts, Gisha Perelmann kann sich schon mal warm anziehen für die Quasi FTL Crystal Maths  in einer Quantum Threshold Anmessung

in der Region of Neutrality  http://hixgrid.de/blog/view/67773/about-time-crystals-a-messenger-lecture) in ca 45 Sekunden bis 1,5 Minuten

im Kopf, unvorbereitet und ohne Hilfsmitel gelöst, und das war nur der Anfang – das Problem in der westlichen Bildung ist sehr ähnlich zu

Ramanujans Erlebnissen unter Hardy am Trinity College in Camebridge, diese Leute wollten einen Beweise, doch Ramanujan war ein Genie!

Das ist der „Beweis“

 

http://hixgrid.de/blog/view/40751/

 

http://hixgrid.de/blog/view/67717/inner-infinity-notion-of-existence-in-n-fractal-dimensional-transitions-at-horizons

 

http://hixgrid.de/blog/view/67722/the-verification-of-light-not-bending-is-shadows

 

Ich war in der Schule und im Studium einfach dauerend geistig unterfordert, das war demütigend und langweilig für mich,

die Herren Professoren oder Lehrer war begeistert von meinen mündlichen Leistungen, in den Klasuren schnitt ich jedoch häufig nur mittelmässig,

manchmal sogar schlecht ab, das lag einem brutalen, asozialen und emotional unterkühlten Eltenhaus und dem völlig gebrochenen Bildungssystem und dem Rosenkrieg meiner Eltern die das nie zugaben und mich aus purem Hass gegen den Ehepartner zwischen den Fronten förmlich aufgerieben haben sowie diesen Aufwieglern und Lügnernn Jörn Thewalt und Rainmar Gnaehrich und ständigen rasssitischen Angriffen bis zum Erbrechen, ich glaube ausser eines in die „Fresse“ akzeptieren diese Leute nicht bis sie mal Respekt vor einem Menschen haben, blind und eingebildet wie diese Rassisten sind, nur das ging nicht, die Kraft die dahinter stand wäre zu gewaltig gewesen die wussten ja gar nicht, auf was sie sich da eingelassen hätten, und Nachteile hatte ich schon, wegen dieser Antbiotika Geschichte hatte ich schon einen empfindlichen Darm und Lympatsisches System bis zu einer Lymphwasser Vergiftung im Winter 1984, sowie manchmal Einschlafschwierigkeiten, da ich wegen des Reizdarms unter Dauerstress stand und mich Rassisten wie Rainmar Gnaehrich oder auch im Office in den Unternehmen und Banken oder Software Firmen dauernd rassistisch motiviert gedemütigt haben, die konnte das nicht interpretieren, glaubten an einen „schwachen Menschen“, doch das Gegenteil war der Fall, wir waren es gewohnt Weise zu sein, Nachsicht zu haben und konnten damit umgehen, wir sind eben demütig und zurückhaltend, hier im Westen bleibt einem sowie so nichts anderes übrig, schreien doch alle immer nach einem „Beweis“.

 

Diese Demütigen moderieren meinen Verstand automatisch herunter, da sie auf einer rein weltlichen pekuniären und künstlichen Macht

und einem degenierten Gesellschaftssystem beruhen, gegen diesen falschen Glauben und blinden Gehorsam gegenüber der Obrigkeit wie

im Preussentum kommt man hier eben kaum an. Deswegen musste ich bei Vorstellungsgesprächen mich immer zurückhalten, was anderes wollen die Persoanler sowieso nicht hören. Ich habe auf diese formellen vom eigentlichen Fachgebebiet lösgelösten Fragen dann auch keine richtige Antwort,

was soll ich denn sagen wenn der Personaler mich frägt, warum ich keine Graduation habe und was ich seit dem Verlassen der EBS bzw. Universität des Saarlanded so gemacht habe? Gewalt in der Familie oder Ignoranz durch das Bldungsssystem wollen die doch gar nicht hören und ich bin

es auch leid darüber zu sprechen, ich wache jeden morgen positiv gelaunt und gestimmmt auf, nur um dann Tag für Tag seit 52 Jahren mir jeden

Tag von fast jedem anhören zu müssen blablaba ich sei ….. und ich habe keinen und kein und und und statt ich würde ..

und nicht, ja ich mache Weltklasseforschung beyond LHC und Dirac oder Nobel, das Weltzentrum für theoretische Physik und Quantenbiologie,

eigentlich auf Mathematik beyon || C und || B und Ringen wie Grothendiek hätte träumen können, nur nicht sichtbar für sichtbares Licht (aha, Dark Matter? Higgs Field) befindet sich in einer sozial Wohnung in Saarbrücken! Und darauf und wie ich das alles überlebt habe und den Leuten immer noch Guidance gebe  in ich sehr sehr stolz, auch wenn ich es oft heimlich im verbrogenen machen muss, da unsere Regierungen uns anlügen und die Entscheidungsträger, Wissenschaftler und Medien ihren Job nicht machen — doch ich bin „nur“ ein Mensch und leider sehr unter dieser Folten – We can entertain angels unawares – ich hoffte immer dass dies mal eine Ende und jemand aus den eigenen Reihen ausschert und eine Machtwort sprich um uns aus diesem Schattendasein durch

die Hatemongers und Herren und Damen Neid und Missgunst befreit, wir haben auch eine Leben verdient, und wir sind keine Angeber, das war zum

Schluß nur zur Existenzsicherung unabdingbar, sonst mäht man Leute wie wir einfach brutal und banal ins völlige Abseits, ohne jede Reue oder Mitgefühl,

und das geht nur weil  man Millionen von Menschen in die „Idiocracy“ über das Bildungssystem überführt hat!

 

Denn wie sind humble und zurückhaltend, das war ich immer, bis man mich reizt und attackiert bis zum geht-nicht-mehr, wer einen sozial schwachen Stand hat und Eltern die nie ihr Kind in Schutz nehmen und es vor lauter Mangel an Verstand und Selbstvertrauen und Eigenliebe diesen Folterknechten und Pedophilen

zum Fraß vorwerfen, mit dem kann man es ja machen, die  Sozialfaschisten decken diese Leute, das ist absolut verachtenswert und widerlich!

 

Professor Grimm von der European Business School hat nicht die Courage gehabt, die Wahrheit über die Verhätlnisse dort

und exEBS Jörn Thewalt zu sagen, ich durfte nachdem die ganzen Blödies dort von meinen Einführungskursen in die Computertechnologie profitiert

haben und mich ausspioniert haben, Frau Barbara Löwenheim um ein Praktikum bei Ford Saarlouis zu bekommen und dort eine Show

hinzulegen und mich in Vorstellungsgesrächen wie einen Tanzbären haben auflaufen lassen, denn die waren ja vermögend, mir den Strom abgestellt haben nur weil ich lernen musste während Töchter von Brauereribesitzern dort nur auf Brautschau waren und Gasthörer waren, denn Papi ruft ja

bei Evard an wenn so ein armer Hund aus dem Saargebiet was sagen sollte, und der Bernd Thewalt „wetzt schon mal das Messer“, redet „Tacheless“ und faselt über die Leichen in der Mainzer Strasse während er seine Kompanie die im Graben liegt nach Frankreich führt, denn die haben ja Atomwaffen,

da kommen die bösen Kommunisten aus der Dolchstosstheorie des General Ludendoff die nach Bolschewiki Manier des Härter wie Kruppstahl, zäh wie

Leder und flink wie Windhunde Rainmar Gnaehrich, dessen Arbeit ja frei machen soll vom NAZI Vermögen meiner Mutter des Herrn Arnold ABC Becker und Co,

indem er es in Schulden und Hypthekenlast trotz Verstoss gegen das TKG und Wirtschaftsstraftaten und Steuerberügereien durch Verschiebung ins Hurricane Ausland zu seiner Schwester Regine und mir andichten ich würde nicht arbeiten (Wer hat denn diese Technlogien entwicklet, mit denen Gneahrich und Co arbeiten, zB der Herr Nixdorf? Teller oder Wigner, oder Szilard oder Lise Meitner und Otto Frisch? und wer, Michael Balmer ist Oliver Thewalt? IAS Princeton?)

während man mich noch deren Steuerabschreibungen über mein geringes Einkommen unterzeichnen lässt. Bernd Thewalt war nie bei der Armee und sein Startkaptial durch meine Grosseltern mütterlicherseits hätte er ohne mich nie bekommen, Herr Heiner Anterist!

Jedoch ist Bernd Thewalt genau so stur und unfelxibel wie die Landesregierung des Saarland und die IDS Scheer AG, even nicht lernfähig!

 

https://www.facebook.com/VremyaDzen/videos/1043148609150963/

 

Unschooling und Öffnung des Bildungssystem für die Natur- und Geisteswissenschaften, sowie Mind Anarcho Capital sind die Antworten auf

Herausforderungen der heutigen Zeit, Frau Angela Merkel und nicht aussitzen und totschweigen sowie schwarze Kassen nach Kohl Manier und einfach nur nichtsagend nichts tun und Lohndumping!

 

Mind Anarcho Capital zur Befreiung des Geistes für die Forschung

http://hixgrid.de/blog/view/67758/mind-anarcho-capital-zur-befreiung-des-geistes-fur-die-forschung

A Global Trading System based on Trust and self balancing

http://hixgrid.de/blog/view/67857/a-global-trading-system-based-on-trust-and-self-balancing

 

Rahmen- und Leitgrundsatzgespräche zur Öffnung des Bildungssystems und Befreiung des Geistes

http://hixgrid.de/blog/view/67753/rahmen-und-leitgrundsatzgesprache-zur-offnung-des-bildungssystems-und-befreiung-des-geistes

An den Deutschen Bundestag zur Änderung der Promotionsordnung für Talente

http://hixgrid.de/pages/view/67998/an-den-deutschen-bundestag-zur-anderung-der-promotionsordnung-fur-talente

Mind Anarcho Capital – Phase Transition by research and mind technology transfer

http://hixgrid.de/blog/view/66251/mind-anarcho-capital-phase-transition-by-research-and-mind-technology-transfer

Bei Interviews bleibt mir oft nichts anderes zu sagen wie Alan Turing im Film „The Imitation Game“ im Einstellungsinterview bei der

Royal Navy bzw. dem britischen Geheimdienst MI 6, „Ich löse gerne Kreuzworträtsel“ – und der Hochtstapler bin nicht ich,

sondern, na wer wohl? Ich muss nur schneller laufen als Du! Jedenfalls bin ich kein Brandstifter!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Oliver Thewalt

Energy Consultant

1. Vorsitzender Neogrid e.V.

Theoretical Physics | Quantum Biology

Dark Matter Research Cluster

 

http://hixgrid.de/groups/profile/67436/theoretical-physics-for-new-energy-it-energy-cluster

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , ,

Sep 18

Reprint

 

The following open letter by a PhD Immunologist completely demolishes the current California legislative initiative to remove all vaccine exemptions. That such a draconian and cynical state statute is under consideration in the ‘Golden State’ is as shocking as it is predictable. After all, it was mysteriously written and submitted shortly after the manufactured-in-Disneyland measles ‘outbreak’.

The indisputable science that is employed by Tetyana Obukhanych, PhD ought to be read by every CA legislator who is entertaining an affirmative vote for SB277. Dr. Obukhanych skillfully deconstructs the many false and fabricated arguments that are advanced by Big Pharma and the U.S Federal Government as they attempt to implement a nationwide Super-Vaccination agenda.

When the California Senate refuses to consider authoritative scientific evidence which categorically proves the dangerous vaccine side effects on the schoolchildren, something is very wrong. Such conduct by the Senate constitutes criminal action that endangers the lives and welfare of children. Their official behavior must be acknowledged for what it is — CRIMINAL — and prosecuted to the fullest extent of the law.

An Open Letter to Legislators Currently Considering Vaccine Legislation from Tetyana Obukhanych, PhD in Immunology

Re: VACCINE LEGISLATION

Dear Legislator:

My name is Tetyana Obukhanych. I hold a PhD in Immunology. I am writing this letter in the hope that it will correct several common misperceptions about vaccines in order to help you formulate a fair and balanced understanding that is supported by accepted vaccine theory and new scientific findings.

Do unvaccinated children pose a higher threat to the public than the vaccinated?

It is often stated that those who choose not to vaccinate their children for reasons of conscience endanger the rest of the public, and this is the rationale behind most of the legislation to end vaccine exemptions currently being considered by federal and state legislators country-wide. You should be aware that the nature of protection afforded by many modern vaccines – and that includes most of the vaccines recommended by the CDC for children – is not consistent with such a statement. I have outlined below the recommended vaccines that cannot prevent transmission of disease either because they are not designed to prevent the transmission of infection (rather, they are intended to prevent disease symptoms), or because they are for non-communicable diseases. People who have not received the vaccines mentioned below pose no higher threat to the general public than those who have, implying that discrimination against non-immunized children in a public school setting may not be warranted.

IPV (inactivated poliovirus vaccine) cannot prevent transmission of poliovirus (see appendix for the scientific study, Item #1). Wild poliovirus has been non-existent in the USA for at least two decades. Even if wild poliovirus were to be re-imported by travel, vaccinating for polio with IPV cannot affect the safety of public spaces. Please note that wild poliovirus eradication is attributed to the use of a different vaccine, OPV or oral poliovirus vaccine. Despite being capable of preventing wild poliovirus transmission, use of OPV was phased out long ago in the USA and replaced with IPV due to safety concerns.

 

Polio Chart

 

Tetanus is not a contagious disease, but rather acquired from deep-puncture wounds contaminated with C. tetani spores. Vaccinating for tetanus (via the DTaP combination vaccine) cannot alter the safety of public spaces; it is intended to render personal protection only.

 

While intended to prevent the disease-causing effects of the diphtheria toxin, the diphtheria toxoid vaccine (also contained in the DTaP vaccine) is not designed to prevent colonization and transmission of C. diphtheriae. Vaccinating for diphtheria cannot alter the safety of public spaces; it is likewise intended for personal protection only.

The acellular pertussis (aP) vaccine (the final element of the DTaP combined vaccine), now in use in the USA, replaced the whole cell pertussis vaccine in the late 1990s, which was followed by an unprecedented resurgence of whooping cough. An experiment with deliberate pertussis infection in primates revealed that the aP vaccine is not capable of preventing colonization and transmission of B. pertussis (see appendix for the scientific study, Item #2). The FDA has issued a warning regarding this crucial finding.[1]

 

Furthermore, the 2013 meeting of the Board of Scientific Counselors at the CDC revealed additional alarming data that pertussis variants (PRN-negative strains) currently circulating in the USA acquired a selective advantage to infect those who are up-to-date for their DTaP boosters (see appendix for the CDC document, Item #3), meaning that people who are up-to-date are more likely to be infected, and thus contagious, than people who are not vaccinated.

 

Among numerous types of H. influenzae, the Hib vaccine covers only type b. Despite its sole intention to reduce symptomatic and asymptomatic (disease-less) Hib carriage, the introduction of the Hib vaccine has inadvertently shifted strain dominance towards other types of H. influenzae (types a through f).These types have been causing invasive disease of high severity and increasing incidence in adults in the era of Hib vaccination of children (see appendix for the scientific study, Item #4). The general population is more vulnerable to the invasive disease now than it was prior to the start of the Hib vaccination campaign. Discriminating against children who are not vaccinated for Hib does not make any scientific sense in the era of non-type b H. influenzae disease.

Hepatitis B is a blood-borne virus. It does not spread in a community setting, especially among children who are unlikely to engage in high-risk behaviors, such as needle sharing or sex. Vaccinating children for hepatitis B cannot significantly alter the safety of public spaces. Further, school admission is not prohibited for children who are chronic hepatitis B carriers. To prohibit school admission for those who are simply unvaccinated – and do not even carry hepatitis B – would constitute unreasonable and illogical discrimination.

 

In summary, a person who is not vaccinated with IPV, DTaP, HepB, and Hib vaccines due to reasons of conscience poses no extra danger to the public than a person who is. No discrimination is warranted.

How often do serious vaccine adverse events happen?

It is often stated that vaccination rarely leads to serious adverse events. Unfortunately, this statement is not supported by science. A recent study done in Ontario, Canada, established that vaccination actually leads to an emergency room visit for 1 in 168 children following their 12-month vaccination appointment and for 1 in 730 children following their 18-month vaccination appointment (see appendix for a scientific study, Item #5).

When the risk of an adverse event requiring an ER visit after well-baby vaccinations is demonstrably so high, vaccination must remain a choice for parents, who may understandably be unwilling to assume this immediate risk in order to protect their children from diseases that are generally considered mild or that their children may never be exposed to.

Can discrimination against families who oppose vaccines for reasons of conscience prevent future disease outbreaks of communicable viral diseases, such as measles?

Measles research scientists have for a long time been aware of the “measles paradox.” I quote from the article by Poland & Jacobson (1994) “Failure to Reach the Goal of Measles Elimination: Apparent Paradox of Measles Infections in Immunized Persons.” Arch Intern Med 154:1815-1820:

“THE APPARENT PARADOX IS THAT AS MEASLES IMMUNIZATION RATES RISE TO HIGH LEVELS IN A POPULATION, MEASLES BECOMES A DISEASE OF IMMUNIZED PERSONS.”[2]

Further research determined that behind the “measles paradox” is a fraction of the population called LOW VACCINE RESPONDERS. Low-responders are those who respond poorly to the first dose of the measles vaccine. These individuals then mount a weak immune response to subsequent RE-vaccination and quickly return to the pool of “susceptibles’’ within 2-5 years, despite being fully vaccinated.[3]

Re-vaccination cannot correct low-responsiveness: it appears to be an immuno-genetic trait.[4] The proportion of low-responders among children was estimated to be 4.7% in the USA.[5]

Studies of measles outbreaks in Quebec, Canada, and China attest that outbreaks of measles still happen, even when vaccination compliance is in the highest bracket (95-97% or even 99%, see appendix for scientific studies, Items #6&7). This is because even in high vaccine responders, vaccine-induced antibodies wane over time. Vaccine immunity does not equal life-long immunity acquired after natural exposure.

It has been documented that vaccinated persons who develop breakthrough measles are contagious. In fact, two major measles outbreaks in 2011 (in Quebec, Canada, and in New York, NY) were re-imported by previously vaccinated individuals.[6] – [7]

Taken together, these data make it apparent that elimination of vaccine exemptions, currently only utilized by a small percentage of families anyway, will neither solve the problem of disease resurgence nor prevent re-importation and outbreaks of previously eliminated diseases.

Is discrimination against conscientious vaccine objectors the only practical solution?

The majority of measles cases in recent US outbreaks (including the recent Disneyland outbreak) are adults and very young babies, whereas in the pre-vaccination era, measles occurred mainly between the ages 1 and 15. Natural exposure to measles was followed by lifelong immunity from re-infection, whereas vaccine immunity wanes over time, leaving adults unprotected by their childhood shots. Measles is more dangerous for infants and for adults than for school-aged children.

Despite high chances of exposure in the pre-vaccination era, measles practically never happened in babies much younger than one year of age due to the robust maternal immunity transfer mechanism. The vulnerability of very young babies to measles today is the direct outcome of the prolonged mass vaccination campaign of the past, during which their mothers, themselves vaccinated in their childhood, were not able to experience measles naturally at a safe school age and establish the lifelong immunity that would also be transferred to their babies and protect them from measles for the first year of life.

Luckily, a therapeutic backup exists to mimic now-eroded maternal immunity. Infants as well as other vulnerable or immunocompromised individuals, are eligible to receive immunoglobulin, a potentially life-saving measure that supplies antibodies directed against the virus to prevent or ameliorate disease upon exposure (see appendix, Item #8).

In summary: 1) due to the properties of modern vaccines, non-vaccinated individuals pose no greater risk of transmission of polio, diphtheria, pertussis, and numerous non-type b H. influenzae strains than vaccinated individuals do, non-vaccinated individuals pose virtually no danger of transmission of hepatitis B in a school setting, and tetanus is not transmissible at all; 2) there is a significantly elevated risk of emergency room visits after childhood vaccination appointments attesting that vaccination is not risk-free; 3) outbreaks of measles cannot be entirely prevented even if we had nearly perfect vaccination compliance; and 4) an effective method of preventing measles and other viral diseases in vaccine-ineligible infants and the immunocompromised, immunoglobulin, is available for those who may be exposed to these diseases.

Taken together, these four facts make it clear that discrimination in a public school setting against children who are not vaccinated for reasons of conscience is completely unwarranted as the vaccine status of conscientious objectors poses no undue public health risk.

Sincerely Yours,

~ Tetyana Obukhanych, PhD

Tetyana Obukhanych, PhD, is the author of the book Vaccine Illusion. She has studied immunology in some of the world’s most prestigious medical institutions. She earned her PhD in Immunology at the Rockefeller University in New York and did postdoctoral training at Harvard Medical School, Boston, MA and Stanford University in California.

Dr. Obukhanych offers online classes for those who want to gain deeper understanding of how the immune system works and whether the immunologic benefits of vaccines are worth the risks: Natural Immunity Fundamentals.

 

 

Appendix

Item #1. The Cuba IPV Study collaborative group. (2007) Randomized controlled trial of inactivated poliovirus vaccine in Cuba. N Engl J Med 356:1536-44

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17429085

The table below from the Cuban IPV study documents that 91% of children receiving no IPV (control group B) were colonized with live attenuated poliovirus upon deliberate experimental inoculation. Children who were vaccinated with IPV (groups A and C) were similarly colonized at the rate of 94-97%. High counts of live virus were recovered from the stool of children in all groups. These results make it clear that IPV cannot be relied upon for the control of polioviruses.

polio chart

Item #2. Warfel et al. (2014) Acellular pertussis vaccines protect against disease but fail to prevent infection and transmission in a nonhuman primate model.Proc Natl Acad Sci USA 111:787-92

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24277828

“Baboons vaccinated with aP were protected from severe pertussis-associated symptoms but not from colonization, did not clear the infection faster than naïve [unvaccinated] animals, and readily transmitted B. pertussis to unvaccinated contacts. By comparison, previously infected [naturally-immune] animals were not colonized upon secondary infection.”

Item #3. Meeting of the Board of Scientific Counselors, Office of Infectious Diseases, Centers for Disease Control and Prevention, Tom Harkins Global Communication Center, Atlanta, Georgia, December 11-12, 2013

http://www.cdc.gov/maso/facm/pdfs/BSCOID/2013121112_BSCOID_Minutes.pdf

Resurgence of Pertussis (p.6)

“Findings indicated that 85% of the isolates [from six Enhanced Pertussis Surveillance Sites and from epidemics in Washington and Vermont in 2012] were PRN-deficient and vaccinated patients had significantly higher odds than unvaccinated patients of being infected with PRN-deficient strains. Moreover, when patients with up-to-date DTaP vaccinations were compared to unvaccinated patients, the odds of being infected with PRN-deficient strains increased, suggesting that PRN-bacteria may have a selective advantage in infecting DTaP-vaccinated persons.”

Item #4. Rubach et al. (2011) Increasing incidence of invasive Haemophilus influenzae disease in adults, Utah, USA. Emerg Infect Dis 17:1645-50

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21888789

The chart below from Rubach et al. shows the number of invasive cases of H. influenzae(all types) in Utah in the decade of childhood vaccination for Hib.

Hib chart

Item #5. Wilson et al. (2011) Adverse events following 12 and 18 month vaccinations: a population-based, self-controlled case series analysis. PLoS One 6:e27897

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22174753

“Four to 12 days post 12 month vaccination, children had a 1.33 (1.29-1.38) increased relative incidence of the combined endpoint compared to the control period, or at least one event during the risk interval for every 168 children vaccinated. Ten to 12 days post 18 month vaccination, the relative incidence was 1.25 (95%, 1.17-1.33) which represented at least one excess event for every 730 children vaccinated. The primary reason for increased events was statistically significant elevations in emergency room visits following all vaccinations.”

Item #6. De Serres et al. (2013) Largest measles epidemic in North America in a decade–Quebec, Canada, 2011: contribution of susceptibility, serendipity, and superspreading events. J Infect Dis 207:990-98

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23264672

“The largest measles epidemic in North America in the last decade occurred in 2011 in Quebec, Canada.”

“A super-spreading event triggered by 1 importation resulted in sustained transmission and 678 cases.”

“The index case patient was a 30-39-year old adult, after returning to Canada from the Caribbean. The index case patient received measles vaccine in childhood.”

“Provincial [Quebec] vaccine coverage surveys conducted in 2006, 2008, and 2010 consistently showed that by 24 months of age, approximately 96% of children had received 1 dose and approximately 85% had received 2 doses of measles vaccine, increasing to 97% and 90%, respectively, by 28 months of age. With additional first and second doses administered between 28 and 59 months of age, population measles vaccine coverage is even higher by school entry.”

“Among adolescents, 22% [of measles cases] had received 2 vaccine doses. Outbreak investigation showed this proportion to have been an underestimate; active case finding identified 130% more cases among 2-dose recipients.”

Item #7. Wang et al. (2014) Difficulties in eliminating measles and controlling rubella and mumps: a cross-sectional study of a first measles and rubella vaccination and a second measles, mumps, and rubella vaccination. PLoS One9:e89361

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24586717

“The reported coverage of the measles-mumps-rubella (MMR) vaccine is greater than 99.0% in Zhejiang province. However, the incidence of measles, mumps, and rubella remains high.”

Item #8. Immunoglobulin Handbook, Health Protection Agency

http://webarchive.nationalarchives.gov.uk/20140714084352/http://www.hpa.org.uk/webc/HPAwebFile/HPAweb_C/1242198450982

HUMAN NORMAL IMMUNOGLOBULIN (HNIG):

Indications

To prevent or attenuate an attack in immuno-compromised contacts

To prevent or attenuate an attack in pregnant women

To prevent or attenuate an attack in infants under the age of 9 months

[1] http://www.fda.gov/NewsEvents/Newsroom/PressAnnouncements/ucm376937.htm

[2] http://archinte.jamanetwork.com/article.aspx?articleid=619215

[3] Poland (1998) Am J Hum Genet 62:215-220

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9463343

“ ‘poor responders,’ who were re-immunized and developed poor or low-level antibody responses only to lose detectable antibody and develop measles on exposure 2–5 years later.”

[4] ibid

“Our ongoing studies suggest that seronegativity after vaccination [for measles] clusters among related family members, that genetic polymorphisms within the HLA [genes] significantly influence antibody levels.”

[5] LeBaron et al. (2007) Arch Pediatr Adolesc Med 161:294-301

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17339511

“Titers fell significantly over time [after second MMR] for the study population overall and, by the final collection, 4.7% of children were potentially susceptible.”

[6] De Serres et al. (2013) J Infect Dis 207:990-998

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23264672

“The index case patient received measles vaccine in childhood.”

[7] Rosen et al. (2014) Clin Infect Dis 58:1205-1210

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24585562

“The index patient had 2 doses of measles-containing vaccine.”

 

Source: Aletho News

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

blogoscoop