Nov 09

Motivation: Austausch und Handelsbeziehungen müssen nicht über einen monetären Faktor laufen.

 

Geld und der Glaube an Geld sind eine globale Bremse für Innovation, Bildung, Zufriedenheit und Austauschbeziehungen.

Internationale Handelsbeziehungen können über individuelle Präferenzstrukturen ermöglicht werden. Diese sind in der Lage, das Nash Optimum zu ermöglichen.

 

Artikel über Initiierungsphase und Spieltheorie (Game Theory)

A Global Trading System based on Trust and self balancing

 

http://hixgrid.de/blog/view/67857/a-global-trading-system-based-on-trust-and-self-balancing

 


————————————–

 

Waren  => Zuordnung individuelle Präferenzstrukturen (pers. /Corporate /National /Supranational)

 

 

Hersteller    <=>   Ware x /Dienstl/Fragment     ALGO       Ware Y  <=> Endkonsument 

Retailer

Nash Equilibrium

/\

||

\/

Fractal Maths

 

Fraktale Datenspeicherung

Hochverteilte Systeme

Space RZ  / Earth Link RZ

 

Fraktale Datenhaltung und Kapselung

Fraktale Datenstrukturen

 

Übergangsphase: floaten, offene Preisstruktur, Preisfloaten

 

Umstellung der Währungen auf Punkte als Tauschbeziehung, Wegfall Devisenrisiko

 

Shares /Stocks decoupling durch Phasenkristall Modell

Diskretionäre infinitesimale Übergänge

Geldschöpfung soll langfristig entfallen

 

Globale Handelsbeziehungen durch Präferenzstrukturen

Punkte werden von Tauscheinheiten zu reinen Präferenzbeziehungen umgewandelt

 

Individuelle (Kristalline) Präferenzstrukturen

Umsetzung des Nash Gleichgewichtes (Nash Equilibrium)

 

Testphasen durch begrenzte Ereignisräume

Ereignisraum in realer und virtueller Welt

Aufbau einer Testwelt

Verteilte fraktale Welt

Offene Systeme

 

Testprodukte: ideal wären individuelle Produkte über 3D Printing und

Condensed Matter Physics

„>

oder: „Strohhalme“

alte Software /Datenfragmente

 

Entwicklersprache: ?

Datenfraktale => Technologie?

 

Netzwerke (physisch/Protokolle) ?

Backbones/Infrastruktur?

Crypto für Kernels und Datafractals ?

 

Datenfraktale nutzen Redundanzen und Kompatibilität /Prinzip des

Minimalen Datensatzes der in einem Fractal Framework universell einsetzbar, ersetzbar und

Anpassbar ist, Minimierung des Traffic/Load/Datenaufkommens/Speicherbedarf

Emergenzprinzip der Fraktale

 

Beseitigung und Nutzung von Redundanzen (Speicher/Wiederherstellung aus Minimalinformation, ähnlich zu Reed Solomon)

 

Nutzer/Konsument    <->    Datenstruktur   <->         Präferenz

 

Datenbeziehungen von linear und Boyce Codd (Entity Relationship) über NoSQL zu Holokristallen

 

N   : 1

1: n

 

N : M

 

||

\/

 

Präferenzstruktur                :             Matches

 

1 – (m- ( n – (n-1))                         :      m- (n-1)

 

 

Further Reading: A Global Trading System based on Trust and self balancing

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sep 18

Sehr geehrter Herr Saccà

ich bin nicht der erste Wissenschaftler und Whistleblower den man versuchte zu vernichten,

wenn Sie am Wohl der Bürger wirklich interessiert sind und Sie ihre Verantwortung für Handlungen im Wirtschaftsministerium des Saarlandes ernst nehmen, dann müssen Sie handeln!

Sie können einen enormen Schaden vor allem durch Ignoranz, Nichthandeln und Nicht mehr Erinnern auslösen, und es passiert, denn sehr viele Menschen in Deutschland leiden unter zu hohen Strompreisen, der künstlichen Sommerzeitumstellung (Zirkadischer Komplex) , bad science und deren Folgen!

Die Terroristen sitzen in unseren Parlamenten, sonst nirgendwo!

 

Eine Demokratie ist nichts weiter als eine Bildungsdiktatur!

Also kommen Sie mir nicht mit irgendwelchen Gesetzen, wenn noch nicht mal deren vorgesehene Auslegung praktiziert wird!

What have you done to your children?

http://hixgrid.de/blog/view/67499/what-have-you-done-to-your-children

So viel zu Einstein:

The verification of light not bending is Shadows

http://hixgrid.de/blog/view/67722/the-verification-of-light-not-bending-is-shadows

Zitat: „From 2002 to 2009, Gerberding served as director of the CDC. In this position, she led the agency through more than 40 emergency responses to public health crises, including anthrax bioterrorism, SARS and natural disasters. She also advised governments around the world on such urgent health issues as pandemic preparedness, AIDS, antimicrobial resistance, tobacco and cancer.“ Zitat Ende.

Investigators ‘confident’ Ivins was anthrax attacker

https://www.newscientist.com/article/dn14486-investigators-confident-ivins-was-anthrax-attacker/

Einführung über den signifikanten Zusammenhang zwischen einer MMR-Impfung in der frühen Kindheit und Autismus

http://hixgrid.de/blog/view/67688/einfuhrung-uber-den-signifikanten-zusammenhang-zwischen-einer-mmr-impfung-in-der-fruhen-kindheit-und-autismus

Und das hat nichts mit dem DoE (US Department of Energy) zu tun?

Verbreitung falscher Gerüchte kann Menschenleben kosten!

Wissen Sie was IP Spoofing ist, Herr Saccà? Es gibt sogar ISPs (Provider) welche durch eine Art Umkehrung der Spamhaus Attacken auf uns Bürger durch DDoS Attacken zur Flucht aus Deutschland gezwungen wurden. Dort behauptet man, es gäbe kein IP Spoofing!

Jedoch wurden schon einige Fälle bekannt, da Leute welche Aussagen z.B. gegen den Staat Israel machten, in den Tod getrieben wurden!

Doch Muslime sind wie die wirklichen „Juden“ völlig friedliche angenehme Kinder liebende Menschen. Das eigentliche Problem ist, dass sich andere, politisch Angestiftete und/oder „Aufgebohrte“, unter diese mischen, sich als solche ausgeben um Unruhe und Hass zu schüren, Bevölkerungsgruppen gegeneinander aufwiegeln.

Und genau das machen der Staat Israel und die deutsche und französische Regierung!

Denn dort sitzen die Extremisten, die diese Terroranschläge auch noch echten Patrioten aus der eigenen Bevölkerung in die Schuhe schieben, um Wahlen zu manipulieren!

He was murdered by his own Government after saving their bloody butts! 🙂 You have to put this into appropriate wording #Alan #Turing

The apple is just a myth and pretext, either way, the cause of his death was deep humiliation by his own #Government! #Alan #Turing #racists

False Flag?

Haben Sie schon mal solchen Extremisten zugehört die in Israel über viel Macht und Einfluss besitzen? Sind das Juden?

Nein, das glaube ich nun wirklich nicht! Das ist etwas anderes!

Gerade die Leute welche immer auf die Demokratie verweisen erkennt man an ihren eigenen Handlungen: sie sind geistige Extremisten, tun genau das Gegenteil vom dem was sie nach außen verlautbaren lassen – das, mein sehr verehrter Herr Saccà, sind gefährliche Menschen!

Die Arbeit der Öffnung der Wissenschaften über die Befreiung des Geistes ist der Motor eines Landes, einer Volkswirtschaft, das bringt neue Ideen, Technologien, Lösungen, „gesundes“ Leben, nicht Lebensborn! Arbeit macht frei?

Also ich habe mein Leben lang intensiv gearbeitet, das muss nicht nur für Ford am Band stehen sein, was ich auch schon in Saarlouis tat, in diesem Werk ist es sehr düster und laut, die Opfer standen neben mir, Leute denen ein Eisenstab durch den Kopf getrieben wurden, andere sind nicht mehr, da ist eine Thomas Birne ausgelaufen, vor langer Zeit in der saarländische Montanindustrie, so ein Pech, doch Henry Ford selber hatte sich immer mehr von seiner Welt in eine Scheinwelt aufs Land geflüchtet, seine eigenes Werk im doppelten Sinne wollte er nicht mehr sehen, stattdessen schickte er seine Schlägerbande, ah, in Ihrer Formulierung, und die waren wirklich auf „Vorstandsebene“ angesiedelt, die Unternehmensleitung, um die Lebensbedingungen seiner verarmten Arbeiter auszuspionieren und sie ggf. zusammenschlagen zu lassen!

Und genau das ist in meinem Fall auch passiert, ignorieren macht es nur schlimmer für alle, auch wenn Sie es so vornehm ausdrücken wollen, heute überlässt man diese Drecksarbeit der Polizei oder Frontex, Dr. Mengele Ärzten die es z.B. auch in Griechenland gibt.

Also den Schlächter Klaus Barbie will ich nicht mehr kennen lernen, die Kirche verhalf dem noch zur Flucht!

Die Lohnerhöhung nannte Henry Ford Hilfe für die Arbeiter, der wahre und einzige Grund war der Versuch der Vermeidung zu hoher Fluktuationen, da Neuanlernungen sehr Zeit- und Kostenintensiv waren – hält man die Leute besser bei der Stange, dann bleiben sie länger, und man spart ne Menge Geld!

Doch diese Stange darf man den Leuten nicht förmlich durch den Kopf treiben!

 

Der Fall Cameron Todd Willingham – politischer Mord an einem Unschuldigen zur Wahlmanipulation

http://hixgrid.de/blog/view/66473/der-fall-todd-willinghams

Was würden Sie machen, wenn der Teufel in ihrem Vorgarten wütet und anfängt sie innerlich aufzufressen, ihnen ihre Zukunft nimmt, alles vernichtet, sogar ihr Essen genüsslich verzehrt, ihre Studiengelder missbraucht, sie aushorcht und abhört, egal wo auf der Welt sie sich befinden, er auf tausende kleiner Erfüllungsgehilfen zählen kann, die alles machen für ein paar Thaler, oder auch mal mehr, die einfach für Geld alles herumdrehen, bis sich ihr Inneres nach außen kehrt und sie Eisen kotzen müssen um zu überleben, und dabei noch lächeln müssen während sie sich vor Schmerzen kaum noch bewegen können – und dann, mit einer schier übermenschlichen Anstrengung und Wille, nachdem sie ihr Studium schon fast geschafft hatten, mit besten Bewertungen und Voraussetzungen, sich wieder aus dieser faschistisch katholizistischen Omerta, die Sie ja so gerne decken und schützen, befreit haben, das Gift aus ihrem Körper was man mit der Inbrunst der Überzeugung kranker Triebtäter hineingepumpt hatte, ohne mögliche Gegenwehr, sich wieder verflüchtigt, alles wie Schuppen von den Augen wieder abfällt, nur um zu erleben, dass man so tut als wäre nichts geschehen, und dieselben miesen Lügen und Gerüchte  wieder verbreitet werden, als wäre da nichts geschehen, keiner hatte damit zu tun, das war nie passiert, nein, ich war das nicht, gell?

Keine Gichtanfälle, keine Thromboseartige Zustände, kein künstliches Übergewicht von 127 KG (!) heute bei ca. 87 KG, Tendenz eher fallend, keine künstlicher Bluthochdruck, nein? Ich war völlig gesund und leistungsfähig, bis auf diese kleinen Risiken und Nebenwirkungen, durch meine freundliche Umgebung, gefördert und protektioniert, die ObraSafe GmbH St.Ingbert, die Firma Thewalt Bitumen, Mineralölhandel, Immobilien durch das Wirtschaftsministerium des Saarlandes und der CDU!

Gell, Herr Saccà, ich war zu faul zum Arbeiten, die Bundeswehr habe ich als Fahnenflüchtiger nicht in Kastellaun im 3ten Zug sondern in West Berlin verbracht, ich bin nehme wahrscheinlich die Droge Crystal Maths! Das hat Rainmar Gnaehrich wirklich behauptet! Nur mit einem Orthografiefehler!

Augen- und Hautärzte waren schon früh seine Helfer, und Juden sind Untermenschen, wenn es nach Jörn Thewalt geht!

Warum, warum nur werde ich für meine Arbeit nicht bezahlt, von wem auch immer?

Weil das Saarland mir Millionen schuldet, und diese Triebtäter Berufsverbot, Gefängnis und finanzielle Wiedergutmachung leisten müssen!

Die Pharmaindustrie ist zudem zu verklagen, und nicht nur auf eine finanzielle Entschädigung, Freiheitsberaubung, Mordversuch, Folter, Verbreitung falschen Attestes (falsche Gerüchte streuen!), das sind doch juristisch relevante Sachverhalte, und Körperverletzung, und das ganz bewusst, bei Frau Uta Grumbrecht konnte ich es nachweisen, sie ist dann für einige Sekunden zusammengebrochen!

Die CDC um Gerberding hatte auch bewusst gelogen, die Studien einfach vernichtet, ihre eigene Studie zeigte dasselbe Ergebnis wie die von Dr. Andrew Wakefield, und dann ganz bewusst, im vollen Bewusstsein und Wissen der Tragweite der Konsequenzen für andere Menschen, gelogen und genau das Gegenteil der eigenen Studie behauptet! Und wie nennt man das, sehr verehrter Herr Saccà?

Schauen sie mal ins StGB!

Und wer verbreitet die korrekte Darstellung der Wissenschaft, mit Verantwortung und zum Wohle der Bürger? Wer lief in Saarbrücken herum und klärte junge Eltern wirklich über Impfrisiken auf? Und das völlig ohne Mittel!

Wo sind denn die Mittel dafür, Herr *****? Dafür gibt es nichts, für die Verbreitung lebensgefährlicher Informationen, aber sehr viel?

Space Weather – Solar Activity – LAI Coupling – Earthquakes – Coronal Mass Ejection and nuclear physics

http://hixgrid.de/groups/profile/67417/space-weather-solar-activity-lai-coupling-earthquakes-coronal-mass-ejection-and-nuclear-physics

Initialinformationen zur Erneuerung der Energiewirtschaft in Deutschland

http://hixgrid.de/blog/view/67520/initialinformationen-zur-erneuerung-der-energiewirtschaft-in-deutschland

Ich habe in der Zeit von Leergut sammeln und kleineren Spenden an den Neogrid e.V. von Freunden gelebt. Ich hatte sonst keine anderen Einnahmen, von nirgendwo, und keinerlei Vermögen, und doch musste ich mich wieder bis zum Erbrechen strippen um Geld für Nahrung zu bekommen, ich könnte ja ein Sozialbetrüger sein, und ich solle erklären, warum ich keine Mietzahlungen an die WOGE Saar geleistete hatte? Mir wurden die Gelder zur Regeneration meines Darms, Irritable Bowel Syndrom (Reizdarmsyndrom) die mir auf Attest von meinem Hausarzt bestätigt wurden, nicht bewilligt, mir blieb nachdem mir die Prozesskostenhilfe für meine Klage gegen der WOGE Saar wegen gesundheitsgefährdender Mängel nicht zugesprochen wurden, trotz völlig legalem Antrag mit korrekter Begründung keine Wahl.

Anzeige gegen Dr. med. Dimitrij Volkov – Praxis Huth Bewermeier Schwammborn Saarbrücken wegen eklatanter Wissensmängel und lebensgefährlichen Eingriffen

http://hixgrid.de/pages/view/67675/anzeige-gegen-dr-med-dimitrij-volkov-praxis-huth-bewermeier-schwammborn-saarbrucken-wegen-eklatanten-wissensmangel-und-lebensgefahrlichen-eingiffen

Hier können Sie es nachlesen:

 

Warum die Landesregierung des Saarland Teil der Organisierten Kriminalität ist

http://hixgrid.de/blog/view/67514/warum-die-landesregierung-des-saarland-teil-der-organisierten-kriminalitat-ist

 

Öffentliche Anklage | Press Release: Link between the immune system and the brain – neuro-immune connections

http://hixgrid.de/blog/view/67658/offentliche-anklage-press-release-link-between-the-immune-system-and-the-brain-neuro-immune-connections

AZ der Staatsanwaltschaft Saarbrücken 12 Js 1194/16, und dies ist für Herrn Staatsanwalt Dominik Degel kein juristisch relevanter Sachverhalt? Nachtrag: Was hat denn die Staatsanwältin Katharina Angele nun ermittelt? Die Anzahl der Sterne am Nachthimmel in 3 Monaten, oder hat man mich angelogen? Finden Sie das lustig?

Ich wollte schon längst wieder mit meinen Forschungen weitermachen http://hixgrid.de/file/view/67655/the-dark-matter-field-works-like-an-insulator

doch immer wieder diese Tiefschläge, unter der Gürtellinie, ich hatte Besuch von so einem merkwürdig verwirrten Pharmavertreter, ich habe diesen Verrückten der sich unter Zuhilfenahme einer alten Bekanntschaft hier Zuritt verschafft hatte gerade noch herauswerfen können, also was dazu im StGB steht, das müsste ihnen klar sein!

Wie viele Rassisten und Faschisten gibt es denn noch? Das war „damals“ nicht ähnlich? Nein?

Was twittert denn Herr Heiko Maas über die Geschwister Scholl anstatt zu handeln?

Nicht Fußfesseln für Kinder liebende echte Religiöse, liebe Menschen und Patrioten? Sondern?

Politische Bildung und Antwort auf Berlin sowie Charlie Hebdo

http://hixgrid.de/blog/view/66481/politische-bildung-und-antwort-auf-berlin-sowie-charlie-hebdo

Wo ist die politische Bildung für die Polizei? Die sollen doch uns Bürger schützen, nicht verrückte Extremisten, oder?

 

Ich stelle erschüttert fest, dass man im Wirtschaftsministerium des Saarlandes in keinster Weise seinen Job macht!

Nachtrag: 

Außer die Bürger in jeder Hinsicht in Gefahr zu bringen, sei es im Energie – oder angrenzenden Sektoren, Steuergelder zu missbrauchen, Terror auf die eigene Bevölkerung loszulassen, Gesetze und Daten zu manipulieren, wichtige Dinge zu ignorieren, ständig Amnesie vorzuschützen und die Mathematik auf die man sich für die Verifikation seine völlig inkorrekten gefährlichen Modelle beruft, nicht zu verstehen, und angebotene Nachschulungen auszuschlagen tut man dort nicht sinnvolles!

Und es ist sehr gefährlich was man dort tut, wobei kein einziger Vertreter des Referates D6 Klimaschutz und Energiepolitik aus Sicht der theoretischen Physik oder Mathematik den blassesten Schimmer hat, von dem was man da tut. Doch im erpressen übt man sich schon mal recht erfolgreich.

 

Intelligenz ist eine Erfindung des Harvard Medical und J Edgar Hoover’s FBI zur politischen Selektion: dann muß man nicht zugeben, dass man diese Leute einfach nur elendig gequält hat, denn ein Genie ist ein Talent welches in der Kindheit von einer Ideologie stark betroffen war, z.B. dem Faschismus.

 

Die Leute müssen auch ihren Job machen!

 

Ich mache meinen Job!

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Thewalt

Theoretical Physics | Quantum Biology

Talent enables education

 

Further Reading

 About Time Crystals – A Messenger Lecture

FTL World View by a Quantum Threshold

http://hixgrid.de/blog/view/63753/ftl-world-view-by-a-quantum-threshold

 Begründung des Bedingungslosen Grundeinkommens aus der Wirtschaftstheorie – Nash Equilibrium -Technologietransfer und Positiver Netto Effekt

Finland’s Universal Basic Income Program Is Already Reducing Stress for Recipients

Finland’s Universal Basic Income Program Is Already Reducing Stress for Recipients

geschrieben von Sternau \\ tags: , ,

Sep 18

Reprint

 

The following open letter by a PhD Immunologist completely demolishes the current California legislative initiative to remove all vaccine exemptions. That such a draconian and cynical state statute is under consideration in the ‘Golden State’ is as shocking as it is predictable. After all, it was mysteriously written and submitted shortly after the manufactured-in-Disneyland measles ‘outbreak’.

The indisputable science that is employed by Tetyana Obukhanych, PhD ought to be read by every CA legislator who is entertaining an affirmative vote for SB277. Dr. Obukhanych skillfully deconstructs the many false and fabricated arguments that are advanced by Big Pharma and the U.S Federal Government as they attempt to implement a nationwide Super-Vaccination agenda.


When the California Senate refuses to consider authoritative scientific evidence which categorically proves the dangerous vaccine side effects on the schoolchildren, something is very wrong. Such conduct by the Senate constitutes criminal action that endangers the lives and welfare of children. Their official behavior must be acknowledged for what it is — CRIMINAL — and prosecuted to the fullest extent of the law.

An Open Letter to Legislators Currently Considering Vaccine Legislation from Tetyana Obukhanych, PhD in Immunology

Re: VACCINE LEGISLATION

Dear Legislator:

My name is Tetyana Obukhanych. I hold a PhD in Immunology. I am writing this letter in the hope that it will correct several common misperceptions about vaccines in order to help you formulate a fair and balanced understanding that is supported by accepted vaccine theory and new scientific findings.

Do unvaccinated children pose a higher threat to the public than the vaccinated?

It is often stated that those who choose not to vaccinate their children for reasons of conscience endanger the rest of the public, and this is the rationale behind most of the legislation to end vaccine exemptions currently being considered by federal and state legislators country-wide. You should be aware that the nature of protection afforded by many modern vaccines – and that includes most of the vaccines recommended by the CDC for children – is not consistent with such a statement. I have outlined below the recommended vaccines that cannot prevent transmission of disease either because they are not designed to prevent the transmission of infection (rather, they are intended to prevent disease symptoms), or because they are for non-communicable diseases. People who have not received the vaccines mentioned below pose no higher threat to the general public than those who have, implying that discrimination against non-immunized children in a public school setting may not be warranted.

IPV (inactivated poliovirus vaccine) cannot prevent transmission of poliovirus (see appendix for the scientific study, Item #1). Wild poliovirus has been non-existent in the USA for at least two decades. Even if wild poliovirus were to be re-imported by travel, vaccinating for polio with IPV cannot affect the safety of public spaces. Please note that wild poliovirus eradication is attributed to the use of a different vaccine, OPV or oral poliovirus vaccine. Despite being capable of preventing wild poliovirus transmission, use of OPV was phased out long ago in the USA and replaced with IPV due to safety concerns.

 

Polio Chart

 

Tetanus is not a contagious disease, but rather acquired from deep-puncture wounds contaminated with C. tetani spores. Vaccinating for tetanus (via the DTaP combination vaccine) cannot alter the safety of public spaces; it is intended to render personal protection only.

 

While intended to prevent the disease-causing effects of the diphtheria toxin, the diphtheria toxoid vaccine (also contained in the DTaP vaccine) is not designed to prevent colonization and transmission of C. diphtheriae. Vaccinating for diphtheria cannot alter the safety of public spaces; it is likewise intended for personal protection only.

The acellular pertussis (aP) vaccine (the final element of the DTaP combined vaccine), now in use in the USA, replaced the whole cell pertussis vaccine in the late 1990s, which was followed by an unprecedented resurgence of whooping cough. An experiment with deliberate pertussis infection in primates revealed that the aP vaccine is not capable of preventing colonization and transmission of B. pertussis (see appendix for the scientific study, Item #2). The FDA has issued a warning regarding this crucial finding.[1]

 

Furthermore, the 2013 meeting of the Board of Scientific Counselors at the CDC revealed additional alarming data that pertussis variants (PRN-negative strains) currently circulating in the USA acquired a selective advantage to infect those who are up-to-date for their DTaP boosters (see appendix for the CDC document, Item #3), meaning that people who are up-to-date are more likely to be infected, and thus contagious, than people who are not vaccinated.

 

Among numerous types of H. influenzae, the Hib vaccine covers only type b. Despite its sole intention to reduce symptomatic and asymptomatic (disease-less) Hib carriage, the introduction of the Hib vaccine has inadvertently shifted strain dominance towards other types of H. influenzae (types a through f).These types have been causing invasive disease of high severity and increasing incidence in adults in the era of Hib vaccination of children (see appendix for the scientific study, Item #4). The general population is more vulnerable to the invasive disease now than it was prior to the start of the Hib vaccination campaign. Discriminating against children who are not vaccinated for Hib does not make any scientific sense in the era of non-type b H. influenzae disease.

Hepatitis B is a blood-borne virus. It does not spread in a community setting, especially among children who are unlikely to engage in high-risk behaviors, such as needle sharing or sex. Vaccinating children for hepatitis B cannot significantly alter the safety of public spaces. Further, school admission is not prohibited for children who are chronic hepatitis B carriers. To prohibit school admission for those who are simply unvaccinated – and do not even carry hepatitis B – would constitute unreasonable and illogical discrimination.

 

In summary, a person who is not vaccinated with IPV, DTaP, HepB, and Hib vaccines due to reasons of conscience poses no extra danger to the public than a person who is. No discrimination is warranted.

How often do serious vaccine adverse events happen?

It is often stated that vaccination rarely leads to serious adverse events. Unfortunately, this statement is not supported by science. A recent study done in Ontario, Canada, established that vaccination actually leads to an emergency room visit for 1 in 168 children following their 12-month vaccination appointment and for 1 in 730 children following their 18-month vaccination appointment (see appendix for a scientific study, Item #5).

When the risk of an adverse event requiring an ER visit after well-baby vaccinations is demonstrably so high, vaccination must remain a choice for parents, who may understandably be unwilling to assume this immediate risk in order to protect their children from diseases that are generally considered mild or that their children may never be exposed to.

Can discrimination against families who oppose vaccines for reasons of conscience prevent future disease outbreaks of communicable viral diseases, such as measles?

Measles research scientists have for a long time been aware of the “measles paradox.” I quote from the article by Poland & Jacobson (1994) “Failure to Reach the Goal of Measles Elimination: Apparent Paradox of Measles Infections in Immunized Persons.” Arch Intern Med 154:1815-1820:

“THE APPARENT PARADOX IS THAT AS MEASLES IMMUNIZATION RATES RISE TO HIGH LEVELS IN A POPULATION, MEASLES BECOMES A DISEASE OF IMMUNIZED PERSONS.”[2]

Further research determined that behind the “measles paradox” is a fraction of the population called LOW VACCINE RESPONDERS. Low-responders are those who respond poorly to the first dose of the measles vaccine. These individuals then mount a weak immune response to subsequent RE-vaccination and quickly return to the pool of “susceptibles’’ within 2-5 years, despite being fully vaccinated.[3]

Re-vaccination cannot correct low-responsiveness: it appears to be an immuno-genetic trait.[4] The proportion of low-responders among children was estimated to be 4.7% in the USA.[5]

Studies of measles outbreaks in Quebec, Canada, and China attest that outbreaks of measles still happen, even when vaccination compliance is in the highest bracket (95-97% or even 99%, see appendix for scientific studies, Items #6&7). This is because even in high vaccine responders, vaccine-induced antibodies wane over time. Vaccine immunity does not equal life-long immunity acquired after natural exposure.


It has been documented that vaccinated persons who develop breakthrough measles are contagious. In fact, two major measles outbreaks in 2011 (in Quebec, Canada, and in New York, NY) were re-imported by previously vaccinated individuals.[6] – [7]

Taken together, these data make it apparent that elimination of vaccine exemptions, currently only utilized by a small percentage of families anyway, will neither solve the problem of disease resurgence nor prevent re-importation and outbreaks of previously eliminated diseases.

Is discrimination against conscientious vaccine objectors the only practical solution?

The majority of measles cases in recent US outbreaks (including the recent Disneyland outbreak) are adults and very young babies, whereas in the pre-vaccination era, measles occurred mainly between the ages 1 and 15. Natural exposure to measles was followed by lifelong immunity from re-infection, whereas vaccine immunity wanes over time, leaving adults unprotected by their childhood shots. Measles is more dangerous for infants and for adults than for school-aged children.

Despite high chances of exposure in the pre-vaccination era, measles practically never happened in babies much younger than one year of age due to the robust maternal immunity transfer mechanism. The vulnerability of very young babies to measles today is the direct outcome of the prolonged mass vaccination campaign of the past, during which their mothers, themselves vaccinated in their childhood, were not able to experience measles naturally at a safe school age and establish the lifelong immunity that would also be transferred to their babies and protect them from measles for the first year of life.

Luckily, a therapeutic backup exists to mimic now-eroded maternal immunity. Infants as well as other vulnerable or immunocompromised individuals, are eligible to receive immunoglobulin, a potentially life-saving measure that supplies antibodies directed against the virus to prevent or ameliorate disease upon exposure (see appendix, Item #8).

In summary: 1) due to the properties of modern vaccines, non-vaccinated individuals pose no greater risk of transmission of polio, diphtheria, pertussis, and numerous non-type b H. influenzae strains than vaccinated individuals do, non-vaccinated individuals pose virtually no danger of transmission of hepatitis B in a school setting, and tetanus is not transmissible at all; 2) there is a significantly elevated risk of emergency room visits after childhood vaccination appointments attesting that vaccination is not risk-free; 3) outbreaks of measles cannot be entirely prevented even if we had nearly perfect vaccination compliance; and 4) an effective method of preventing measles and other viral diseases in vaccine-ineligible infants and the immunocompromised, immunoglobulin, is available for those who may be exposed to these diseases.

Taken together, these four facts make it clear that discrimination in a public school setting against children who are not vaccinated for reasons of conscience is completely unwarranted as the vaccine status of conscientious objectors poses no undue public health risk.

Sincerely Yours,

~ Tetyana Obukhanych, PhD

Tetyana Obukhanych, PhD, is the author of the book Vaccine Illusion. She has studied immunology in some of the world’s most prestigious medical institutions. She earned her PhD in Immunology at the Rockefeller University in New York and did postdoctoral training at Harvard Medical School, Boston, MA and Stanford University in California.

Dr. Obukhanych offers online classes for those who want to gain deeper understanding of how the immune system works and whether the immunologic benefits of vaccines are worth the risks: Natural Immunity Fundamentals.

 

 

Appendix

Item #1. The Cuba IPV Study collaborative group. (2007) Randomized controlled trial of inactivated poliovirus vaccine in Cuba. N Engl J Med 356:1536-44

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17429085

The table below from the Cuban IPV study documents that 91% of children receiving no IPV (control group B) were colonized with live attenuated poliovirus upon deliberate experimental inoculation. Children who were vaccinated with IPV (groups A and C) were similarly colonized at the rate of 94-97%. High counts of live virus were recovered from the stool of children in all groups. These results make it clear that IPV cannot be relied upon for the control of polioviruses.

polio chart

Item #2. Warfel et al. (2014) Acellular pertussis vaccines protect against disease but fail to prevent infection and transmission in a nonhuman primate model.Proc Natl Acad Sci USA 111:787-92

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24277828

“Baboons vaccinated with aP were protected from severe pertussis-associated symptoms but not from colonization, did not clear the infection faster than naïve [unvaccinated] animals, and readily transmitted B. pertussis to unvaccinated contacts. By comparison, previously infected [naturally-immune] animals were not colonized upon secondary infection.”

Item #3. Meeting of the Board of Scientific Counselors, Office of Infectious Diseases, Centers for Disease Control and Prevention, Tom Harkins Global Communication Center, Atlanta, Georgia, December 11-12, 2013

http://www.cdc.gov/maso/facm/pdfs/BSCOID/2013121112_BSCOID_Minutes.pdf

Resurgence of Pertussis (p.6)

“Findings indicated that 85% of the isolates [from six Enhanced Pertussis Surveillance Sites and from epidemics in Washington and Vermont in 2012] were PRN-deficient and vaccinated patients had significantly higher odds than unvaccinated patients of being infected with PRN-deficient strains. Moreover, when patients with up-to-date DTaP vaccinations were compared to unvaccinated patients, the odds of being infected with PRN-deficient strains increased, suggesting that PRN-bacteria may have a selective advantage in infecting DTaP-vaccinated persons.”

Item #4. Rubach et al. (2011) Increasing incidence of invasive Haemophilus influenzae disease in adults, Utah, USA. Emerg Infect Dis 17:1645-50

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21888789

The chart below from Rubach et al. shows the number of invasive cases of H. influenzae(all types) in Utah in the decade of childhood vaccination for Hib.

Hib chart

Item #5. Wilson et al. (2011) Adverse events following 12 and 18 month vaccinations: a population-based, self-controlled case series analysis. PLoS One 6:e27897

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22174753

“Four to 12 days post 12 month vaccination, children had a 1.33 (1.29-1.38) increased relative incidence of the combined endpoint compared to the control period, or at least one event during the risk interval for every 168 children vaccinated. Ten to 12 days post 18 month vaccination, the relative incidence was 1.25 (95%, 1.17-1.33) which represented at least one excess event for every 730 children vaccinated. The primary reason for increased events was statistically significant elevations in emergency room visits following all vaccinations.”

Item #6. De Serres et al. (2013) Largest measles epidemic in North America in a decade–Quebec, Canada, 2011: contribution of susceptibility, serendipity, and superspreading events. J Infect Dis 207:990-98

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23264672

“The largest measles epidemic in North America in the last decade occurred in 2011 in Quebec, Canada.”

“A super-spreading event triggered by 1 importation resulted in sustained transmission and 678 cases.”

“The index case patient was a 30-39-year old adult, after returning to Canada from the Caribbean. The index case patient received measles vaccine in childhood.”

“Provincial [Quebec] vaccine coverage surveys conducted in 2006, 2008, and 2010 consistently showed that by 24 months of age, approximately 96% of children had received 1 dose and approximately 85% had received 2 doses of measles vaccine, increasing to 97% and 90%, respectively, by 28 months of age. With additional first and second doses administered between 28 and 59 months of age, population measles vaccine coverage is even higher by school entry.”

“Among adolescents, 22% [of measles cases] had received 2 vaccine doses. Outbreak investigation showed this proportion to have been an underestimate; active case finding identified 130% more cases among 2-dose recipients.”

Item #7. Wang et al. (2014) Difficulties in eliminating measles and controlling rubella and mumps: a cross-sectional study of a first measles and rubella vaccination and a second measles, mumps, and rubella vaccination. PLoS One9:e89361

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24586717

“The reported coverage of the measles-mumps-rubella (MMR) vaccine is greater than 99.0% in Zhejiang province. However, the incidence of measles, mumps, and rubella remains high.”

Item #8. Immunoglobulin Handbook, Health Protection Agency

http://webarchive.nationalarchives.gov.uk/20140714084352/http://www.hpa.org.uk/webc/HPAwebFile/HPAweb_C/1242198450982

HUMAN NORMAL IMMUNOGLOBULIN (HNIG):

Indications

To prevent or attenuate an attack in immuno-compromised contacts

To prevent or attenuate an attack in pregnant women

To prevent or attenuate an attack in infants under the age of 9 months

[1] http://www.fda.gov/NewsEvents/Newsroom/PressAnnouncements/ucm376937.htm

[2] http://archinte.jamanetwork.com/article.aspx?articleid=619215

[3] Poland (1998) Am J Hum Genet 62:215-220

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/9463343

“ ‘poor responders,’ who were re-immunized and developed poor or low-level antibody responses only to lose detectable antibody and develop measles on exposure 2–5 years later.”

[4] ibid

“Our ongoing studies suggest that seronegativity after vaccination [for measles] clusters among related family members, that genetic polymorphisms within the HLA [genes] significantly influence antibody levels.”

[5] LeBaron et al. (2007) Arch Pediatr Adolesc Med 161:294-301

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17339511

“Titers fell significantly over time [after second MMR] for the study population overall and, by the final collection, 4.7% of children were potentially susceptible.”

[6] De Serres et al. (2013) J Infect Dis 207:990-998

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23264672

“The index case patient received measles vaccine in childhood.”

[7] Rosen et al. (2014) Clin Infect Dis 58:1205-1210

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24585562

“The index patient had 2 doses of measles-containing vaccine.”

 

Source: Aletho News


geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sep 18

Sehr geehrter Herr Gnaehrich,

ich werde bald wegziehen, doch dann werde ich Sie und die Frau Marie Therese Gnaehrich, wohnhaft ****, geb *** (***), geschieden Thewalt, neben dem bereits bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken laufenden Verfahren wegen Kindesmisshandlung in einem schweren Fall anzeigen!

Ich haben Ihnen genug Zeit gegeben, die Dinge auzuklären, sich den Film des Gastroenterologen Dr Andrew Wakefield „Vaxxed“ anzuschauen, die Daten von der Kinderärztin Elisabeth Kremmer Dahmen, Saarbrücken, bezüglich Antibiotika Gaben und einer MMR Impfung in der sehr frühen Kindheit zu besorgen, und sich der korrekten Theorie aus der Wissenschaft zu bemächtigen!

http://hixgrid.de/blog/view/67688/einfuhrung-uber-den-signifikanten-zusammenhang-zwischen-einer-mmr-impfung-in-der-fruhen-kindheit-und-autismus

http://hixgrid.de/blog/view/67661/press-release-link-between-the-immune-system-and-the-brain-neuro-immune-connections

Hinzu kommt die fachlich unberechtigte Behandlung, die man nur noch Misshandlung nennen kann, am damaligen Roten Kreuz Krankenhaus in Saarbrücken zu derselben Zeit: Herausnahme der Mandeln und „Polypen“.

Sie trifft beide eine besondere Schwere der Schuld!

Sie Herr Rainmar Gnaehrich trifft, was auch ihre Taten nach Lebensborn Manier, einer alten faschistischen Theorie des Germanen Kultes dessen sich die Nationalsozialisten bemächtigten, eine besondere Schwere der Schuld, da Sie mehrere Straftaten an mir begangen haben, welche die Staatsanwaltschaft Saarbrücken gerade bearbeitet (Folgeanzeige zu 12 Js 1194 /16 ).

Und ich lasse mich hier von niemanden einschüchtern! Auch nicht von Ihnen und Ihren Erfüllungsgehilfen!

Der damit verbundene Pharmaskandal ist der höchsten politischen Ebene inzwischen bekannt!

http://hixgrid.de/blog/view/67736/offener-brief-an-die-staatskanzlei-des-saarland-frau-kramp-karrenbauer

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Thewalt

Theoretical Physics | Quantum Biology

Neogrid e.V.

Talent enables education

 

Appendix

 

Host microbiota constantly control maturation and function of microglia in the CNS

http://hixgrid.de/bookmarks/view/37885/host-microbiota-constantly-control-maturation-and-function-of-microglia-in-the-cns

Ärzte sollen Patienten mit Reizdarmsyndrom individuell behandeln

http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Aerzte-sollen-Patienten-mit-Reizdarmsyndrom-individuell-behandeln-id42055141.html

Stomaching the change to our understanding of IBS

http://www.newcastle.edu.au/newsroom/featured-news/stomaching-the-change-to-our-understanding-of-ibs

 

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sep 18

Solange ich eine Vermieterbescheinigung für das Jobcenter vorlegen muss,

kann ich schlecht eine Wohnung finden!

Die Frage zur beruflichen Situation war schon nicht legal,

doch welchen Sinn hat es, dort keine näheren Angaben zu machen, was mein Recht wäre,

wenn ich sowieso eine Vermieterbescheinigung, ausgefüllt vom Vermieter, beim Jobcenter vorlegen muss?

 

Sehr geehrter Herr Fritz,

 

Wissen Sie was Diskriminierungsverbot ist, und was das strafrechtlich zur Folge hat?

…. und da ich beruflich hauptsächlich über meine Bildungsthemen mit Studenten zu tun habe,
offenbart das Ihre tatsächliche Gesinnung.

Das wird sehr peinlich für Sie!

 

 

Hallo Herr Thewald,
aufgrund der Altersstruktur der übrigen Mietparteien in diesem Haus (vorwiegend Studenten) denken wir, dass die Wohnung für Sie dann doch nicht das Richtige ist.
Wir sagen darum den Besichtigungstermin hiermit ab.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei der Wohnungssuche!
Viele Grüße und einen schönen Feiertag,
J. Fritz

 

Hallo Herr Fritz,

ich bin ** Jahre alt, derzeit beim Jobcenter Arbeitssuchend gemeldet und wohne ****.

Viele Grüsse

Hallo Herr Thewald,
Ganz entspannt reichen: Alter, Arbeitgeber, berufliche Situation und derzeitige Anschrift.
Viele Grüße
J. Fritz

Von meinem iPad gesendet

 

Hallo Herr Fritz,

ich erzähle Ihnen sehr gerne was über meine Person.

Da ich jedoch nicht genau weiß, was Sie von mir wissen wollen,
schlage ich vor, dass wir das interaktiv über das Telefon machen.

Geben Sie mir einfach Ihre Telefonnummer und ich rufe Sie heute oder
morgen abend mal ganz bequem an.

Viele Grüße

 

Hallo Herr Thewald,

Wir haben gerade gesehen, Sie es bisher noch versäumt haben, uns weitere Angaben zu Ihrer Person mitzuteilen.
Bitte holen Sie das noch nach, da dies Voraussetzung für den Besichtigungstermin ist.
Eine endgültige Bestätigung des Termin erhalten Sie dann nach Eingang der Angaben.

Viele Grüße,

Joachim Fritz

Anfang der weitergeleiteten E-Mail:

Von: Joachim Fritz <***@aol.com
Datum: 14. August 2017 um 10:33:21 MESZ

Betreff: Re: Wohnung Mozartstraße Saarbrücken

Hallo Herr Thewald,

Dann sehen wir uns am Mittwoch um 16:00 Uhr in der Mozartstraße 15 in 66111 Saarbrücken. Wir treffen uns vor dem Hauseingang.

Bis dahin viele Grüße und einen schönen Feiertag,
Joachim Fritz

 

Hallo Herr Fritz,

ja, den Termin am Mittwoch, den 16.08.2017 um 16:00 kann ich wahrnehmen.

Allerdings müsste ich dann die Hausnummer in der Mozartstr. wissen.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Hallo Herr Thewald!

Wir können Ihnen für den genannten Mittwoch, den 16.08.2017, auch noch einen Termin um 16:00 Uhr anbieten.

Bitte machen Sie noch ein paar weiterführende Angaben zu Ihrer Person und teilen Sie uns mit, ob Sie den Termin um 16:00 wahrnehmen können.

Viele Grüße,

Joachim Fritz

 

Hallo Familie Fritz,

ich würde gerne einen Besichtigungstermin für kommende Woche für diese Wohnung in
der Mozartstr. wahrnehmen.

Wäre auch ein Termin Nachmittags ab 16 Uhr möglich in dieser Woche?

Mit freundlichen Grüßen

 

Hallo Herr Thewald!

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Wohnung in der Mozartstraße.

Gerne können wir einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Vorab noch zu Ihrer Information:

Die zu hinterlegende Kaution bei der Anmietung der Wohnung beträgt 900,- €.

Zur Wohnung dazu gehört – wie in der Anzeige auch schon dargestellt – der Tiefgaragenstellplatz, der grundsätzlich zusammen mit der Wohnung vermietet wird.

Hausmeisterservice (Treppenhausreinigung) ist ebenfalls noch im Mietpreis/Nebenkosten enthalten, natürlich auch alle anderen üblichen Kosten wie Wasser-, Heizkostenpauschale, Müllentsorgung etc.

Ein Vertrag mit einem Strom-Anbieter ist separat und individuell vom Mieter abzuschließen, ebenso wenn gewünscht mit einen Internet-Anbieter.

Als Besichtigungstermin können wir Ihnen den kommenden Mittwoch, den 16.08.2017 um 11:30 Uhr anbieten.

Bitte teilen Sie uns mit, ab Sie den Termin wahrnehmen können. Wir senden Ihnen dann die genaue Anschrift der Wohnung zu.

 

Viele Grüße,

Dr.med. Annemarie Gestier-Fritz & Joachim Fritz

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sep 18

Bundestagswahl 2017

Das bedingungslose Grundeinkommen befreit die werktätige Bevölkerung von Lohnnebenkosten, senkt dadurch strukturelle und friktionelle Arbeitslosigkeit.

Die Lohnnebenkosten sind für Arbeitnehmer nur ein Hindernis, man muss früher ansetzen, über das bedingungslose Grundeinkommen. Das BGE soll unabhängig von anderen Einnahmequellen sein.

Man kann es senken ab einem bestimmten Einkommensniveau, aber nie unter einen Grenzwert, der zudem variabel sein sollte. Die Bestimmung des Grenzwertes kann über eine börsenartige Struktur erfolgen (Warenkörbe,  Kaufkraft, Mindestanforderungen für Lebensbedingungen (z.B. Internetzugang)). Die Aufsicht ist schrittweise von der Regierung loszulösen, in einem ersten Schritt anteilig. Die Motivation für eigenes Einkommen soll zu diesem Zweck nicht nur pekuniär sein, das Incentive System wird den Bedingungen angepasst (Siehe Motivation/Spin Off Kultur/Eigene Projekte).

Das bedingungslose Grundeinkommen dient nicht in erster Linie zur Absicherung der Bürger, sondern zur Rettung von Deutschland und Europa (Sicht aus VWL/Global View).

Das bedingungslose Grundeinkommen wird aus der Wirtschaftstheorie von einem Genie begründet, John Forbes Nash | Nash Equilibrium

Das bedingungslose Grundeinkommen wird einen starken Nettoanstieg des BSP erzeugen, indem der Importanteil am Export gesenkt wird, wobei über das Verhältnis der Bezugsgrößen untereinander und der Nutzeninterpretation der eigentliche „Nutzen“ entsteht.

Durch das Bedingungslose Grundeinkommen kann die Arbeitswelt erweitert werden: zunächst entstehen „sinnvollere“ Arbeitsplätze, statt reine Einkommensplätze, da die Leute eher ihren Vorlieben und Begabungen nachgehen können, um dies mit einem Anreiz verbinden, ihren Lebensunterhalt zu finanzieren. Die Art und Weise wie wir Ressourcen bewerten und nutzen, spielt dabei eine zentrale Rolle: der Mensch ist keine Ressource, ebenso wenig Öl, alle Ressourcen sind austauschbar! Die Potentiale von Menschen bestehen in deren Anpassungsfähigkeit auf ständigen Wandel, sie können diese Anforderungen sehr gut erfüllen, dies gilt es zu nutzen.

Das bedingungslose Grundeinkommen wird ein Nettoplus erzeugen, nicht nur im Sinne der Handelsbilanz oder Steueraufkommen.

Das Bedingungslose Grundeinkommen mit den flankierenden Maßnahmen wird einen Major Shift auslösen: Abwertung staatlicher Fehlleistung wie Steuerlenkung, Aufwertung des Wirtschaftsstandortes Deutschland.

Die Bundesregierung verhindert eine Spin Off Kultur wie an US-Universitäten, dies ist ein einer Post Silicon Valley Wirtschaft unabdingbar.

Prof Kaku about H1B Visa and the education system 

In Deutschland gilt rein pekuniäres Entgelt immer noch als maßgebend, Arbeitnehmern wird kaum Zeit für eigene Projekte gegeben.

Es wird empfohlen, die Entwicklung von Google (Grades unwichtig, Talent wichtig, andere Entlohnung, Förderung von Projekten für Arbeitnehmer) und Yahoo zu vergleichen.

RSA ANIMATE: Drive: The surprising truth about what motivates us

Einteilung in Arbeitnehmer/Arbeitgeber ist in Post Silicon Valley Zeitalter überholt, global ist nicht Wirtschaft sondern Kommunikation.

In globaler Kommunikation liegt die Chance für Wirtschaftsteilnehmer: Überwindung der Terms of Trade, Double-Irish-Dutch-Sandwich-Wirtschaft.

Dies wird durch Aufhebung der Sichtweise: „Mehr sei besser“ überwunden, daraus resultieren u.a. schlechte Entlohnungsfaktoren.

Das Prinzip shareholder value private/public stake zeigt, wie ein hypothetischer  Kuchenanteil eines Investors  (mehr Erläuterung siehe weiter unten) scheinbar sinkt, und dann mehr Inner Value erzeugen kann.

„>

Die  Aufhebung der Sichtweise „Mehr sei besser“ wird die  Nahrung bzw. Ernährungsweise sowie Lebens- und Arbeitsbedingungen verbessern, bei gleichzeitigem Investment Incentive.

Dies kann nur Hand in Hand gehen, es sind sich gegenseitig assistierende Maßnahmen, das Prinzip der Quantum Threshold eines Biotops zeigt es.

Ähnlich wie beim Value Investing, doch hier kommen noch eine Initiierung der Bedingungen hinzu, angefangen beim BGE über Talent Befreiung.

Schrittweise Umstellung erst über das BGE möglich, doch inhärente Verstärkungsfaktoren sind umso besser, je besser die Abstimmung.

Change our culture from electron to photon based mind set 

Grundelement einer Handelswirtschaft ist nicht sein Tauschfaktor (Geld, Entgelt, Devisen, Zinsen) sondern das Vertrauen.

Beim Vertrauen in einer Handelswirtschaft handelt es sich nicht, wie uns eingeredet wird, um Vertrauen in eine Währung, sondern in Menschen.

Denn eine Währung ist gleich dem Staat sowie den Notenbanken und Banken, den Börsen, in der EU gibt es eine Währungsunion, keine Bankenunion!

Wie können wir das natürliche Vertrauen, was bei naturnahen Kulturen und Völkern noch vorhanden ist, wieder herstellen? Demokratie quo vadis?

Flankierende Maßnahmen zur Sicherung der Völker Europas zum Zwecke der Wiederherstellung eines natürlichen Vertrauensverhältnis:

Die Glaubensgrundsätze der Kindeserziehung bestimmen den Mittelpunkt einer anpassungsfähigen („gesunden“) Gesellschaft.

Zwischenruf: Regen ist lebenserhaltend und sehr erfrischend, Regen ist „besser“ als ein Land für ständigen Monsun anfällig machen durch Extrema.

 

Eine rein auf Diskurs (Diskussionen, Feuerbach, Hegel) und Meinungsaustausch basierende Wirtschaftstheorie resultiert in eine zu enge Rhetorik, eine reine Pro und Contra Kultur kann nicht zu mehr führen, als deren Herleitung aus einer Polarisierung.

In der Natur läuft Kommunikation multikausal ab, Pro & Con Argumentation führt zu  Polarisation, wobei sich das Pro-Argument im Prinzip dem Quasi Con Argument immer mehr annähert, es induziert dieselben engen Strukturen.

Die Vorgabe der Eingabewerte Pro und Con ist wie eine Preselektion, der Ereignisraum ist jedoch viel größer, vielschichtiger und kann nur in Bezug zu einer Fragestellung sinnvolle, d.h. dem Thema angemessen, Ergebnisse erzeugen (Siehe auch Messung in der Quantenmechanik).

Es handelt sich nicht wie oft behauptet, um Wege oder Prozesse von A über B nach C mit rein möglichen z.B. transitiven Abhängigkeiten (z.B. wenn aus Zustand A der Zustand B folgt, und aus B der Zustand C, dann folgt aus A auch der Zustand C) sondern mulitkausale Bedingungen, wobei es sehr viele mögliche Zustände geben kann, die jedoch für eine Fragestellung nur dann in Betracht kommen, wenn sie zugelassen und verstanden sind.

Schon die (Fach)Terminologie ist meist viel zu eng vorbesetzt.

Um Strukturen in Märkten für neue Ansätze vorzubereiten, kann es nicht sein, etwas mehr oder weniger unmotiviert „Starten zu wollen“ – es sollte ein Prinzip aus der Quantenbiologie zum Tragen kommen, vergleichbar zu einem Biotop (z.B. ein Teich), welches mit Hilfe einer vergleichbar winzigen „Menge“ eines Stoffes oder eines Mikroorganismus angereichert wird – denn ob dieses Biotop daraufhin beginnt seine innere Struktur anzupassen (z.B. über das natürliche Wachstum bis zur nächsten „Quantum Threshold“) oder nicht, hängt im Wesentlichen von den dortigen Umweltbedingungen in Austauschprozessen ab.

Mit anderen Worten ist die Response der Marktteilnehmer und des gesamten Umfeldes inklusive der sog. Feedback Schleife entscheidend für einen Informationstransfer – folglich kein Bottom oder Trickle – Down Ansatz, Stichwort Gegenseitigkeit.

Marktteilnehmern werden nach einem solchen Informationstransfer weitere Optionen zur Verfügung stehen – dem Prinzip „Mehr ist besser“ werden Optionen hinzugefügt: Wenn ein Investor vorher von einem Kuchen mit 12 Anteilen sagen wir 3 Stück sein Eigen nannte, dann kann es passieren, daß er danach (nicht notwendigerweise jedoch) seinen Anteil zunächst auf z.B. 2 reduziert sieht, jedoch wird z.B. die Nahrung gesünder sein, er wird weniger davon brauchen, die Bedingungen für eine künstliche mögliche Toxizität sinken und sein Leben kann unter Umständen unter günstigeren Bedingungen (z.B. Wohnen, Arbeiten, Familie) ablaufen, wobei seine Anteile am Kuchen sich nochmal vervielfältigen können, schon da dieser anfängt, seine vorher mehr oder weniger brachliegenden selbstreproduzierenden Eigenschaften wieder aufleben zu lassen (z.B. shareholder value public/private stake).

 

Deswegen: Erkenntnistheorie statt reines Wissen, „If the facts do not fit the theory, change the facts!“

Further Reading:

 

Finland’s basic income experiment is already making people feel better after just 4 months

Finland’s Universal Basic Income Program Is Already Reducing Stress for Recipients

Anmerkung: Aus Ressourcen und ökonomischen Gründen kann ich hier nicht jede These im Detail einzeln begründen und erläutern, es geht hier sowieso mehr um das Verständnis bzw. die Initiierung einer latent vorhandenen Verständnisfähigkeit bei jedem Menschen, ähnlich wie jeder Mensch nach der Geburt eine oder mehrere beliebige (Mutter-)sprachen erlernen kann, z.B. ein deutsches Baby chinesisch, oder ein indisches Kleinkind portugiesisch.

Die meisten Thesen wurden auf den Social Network Pages (Twitter, https://twitter.com/neogrid https://twitter.com/hixgrid, Facebook und Google Plus rund um Hixgrid  http://www.neogrid.de/webservices.php bzw. dem Neogrid e.V. und auf Hixgrid.de erörtert und begründet.

https://www.facebook.com/Science.Network.Hixgrid/

 

Twitter

https://twitter.com/Neogrid

@Neogrid

https://twitter.com/Hixgrid

@Hixgrid

Neogrid e.V.

http://www.neogrid.de

 

 

 

Google Plushttps://plus.google.com/+OliverThewalt/posts

LinkedIn

https://www.linkedin.com/in/oliver-thewalt-34652b128/

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Sep 18

Sehr geehrter Herr Barke,

als Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr  (MWAEV) des Saarlandes

möchte ich von Ihnen bitte wissen was Strom ist.

Bitte erläutern Sie dies den Saarländern mit ihren eigenen Worten!

Ich schlage vor, dass wir dies bei einem gemeinsamen Meeting vor Fach- und Öffentlichem Publikum bewerkstelligen können,

z.B. bei einer Live Sendung beim Saarländischen Rundfunk.


Die Saarbrücker Zeitung und alle Fach- und auch Überregionale Medien werden wir dazu einladen.

Viele herzliche Grüße

Oliver Thewalt

Energy Consultant

1. Vorsitzender

Neogrid e.V.

Theoretical Physics | Quantum Biology

 

„>

Talent enables education

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Jun 19

Spieltheorie

In der Spieltheorie werden Thesen aufgestellt, wie Spieler bzw. Wirtschaftsakteure Entscheidungen in bestimmten Situationen treffen und bei welchen Voraussetzungen. Man unterscheidet verschiedene Grade der Information (vollständige, vollkommene, perfekte Information) oder auch Lösungskonzepte und Strategien (reine und gemischte Strategie, Wahrscheinlichkeitsverteilungen).

Nash Gleichgewicht

Das Nash Gleichgewicht ist in Nicht-kooperativen Spielen erreicht, wenn eine Art strategisches Gleichgewicht durchgehend herrscht, d.h., kein einzelner Spieler (Wirtschaftsakteuer, Oligopolist) einen wirtschaftlichen Vorteil erreichen kann, in dem er einseitig von seiner Strategie abweicht bzw. eine andere Strategie einschlägt.

Nash Optimum

Wesentlich für das Nash Optimum wiederum ist, dass dort nicht das Optimum von Einzelnen gesucht wird, sondern von Gruppen. In der angebotsorientierten Wirtschaftstheorie ging man von Adam Smith aus, der postulierte, dass das volkswirtschaftliche Optimum erreicht wird, wenn jeder sein eigenes Optimum sucht. Das bedeutet, dass man annimmt, dass  jeder sein wirtschaftliches Verhalten optimiert und dadurch das Optimum der Bevölkerung des Wirtschaftsraumes automatisch erreicht wird, da jeder sein Potential voll ausschöpft.

Dies funktioniert jedoch aus verschiedenen Gründen nicht: es gibt unterschiedliche Formen der Arbeitslosigkeit (z. B. strukturell, friktionell, Langzeitarbeitslosigkeit usw.) sowie unterschiedliche Bildungsmöglichkeiten und unterschiedliche Möglichkeiten der eigenen Verwirklichung aus finanziellen, familiären oder Millieu-bedingten Gründen. Weiterhin existieren heute verwaltungstechnische und politische sowie markttechnische (z. B. hohe Markteintrittsbarrieren) Hürden und Hindernisse. Beispielsweise ist es für einen 30- oder 40-jährigen Hartz IV Empfänger oft sehr schwierig einen adäquaten Job oder für einen 16 bis 20 Jährigen die Finanzierung einer Ausbildung zu bekommen, die seinen Fähigkeiten angemessen ist.

Grundeinkommen – Bürgergeld

Das Bürgergeld (bedingungsloses lebenslanges Grundeinkommen) wäre nach Meinung des Autors in der Lage, viele dieser Hindernisse zu beseitigen, da die Wirtschaftsakteure nun unabhängig von etwaigen finanziellen Sorgen einen Ihnen angemessene Ausbildung und Bildung wählen können, um ihr Potential zu verwirklichen.

Es lernt sich ohne großen Druck auch besser (wie der Savant Daniel Tammet uns lehrt: Lerne mit Spass!) und eine Familie lässt sich auch leichter gründen um dabei glücklich zu sein. Weiterhin besteht durch das Bürgergeld eine gewisse Zukunftssicherheit, welche Bildung, Arbeit und Konsum und die Einstellung dazu fördern.

Ein weiteres Argument ist, dass das Bürgergeld durch Transferleistungen des Staates heute schon zum Teil ausgegeben wird und lediglich zur Absicherung von Existenzen verwendet wird. Das Bürgergeld ist also schon praktisch finanziert, wird jedoch sinnvoller eingesetzt. Eine Anhebung der Mehrwertsteuer wäre notwendig, jedoch fallen die Beiträge zur Arbeitslosenversicherung und Rentenversicherung, also ein Grossteil der Lohnnebenkosten, weg.

Weiterhin kann man aus der Natur des Menschen schließen, dass nicht mehr Leute, als diejenigen die das heute schon tun, sich auf dem Bürgergeld ausruhen werden. Ein Grossteil der Bevölkerung ist arbeitswillig, in welchen Branchen auch immer und die Schwarzarbeit wird zurück gehen.

Das Wesentliche für die Volkswirtschaft ist jedoch, dass das kreative und leistungsbezogene Potential der Leute freigelegt wird. Es wird voraussichtlich zu einem nicht unerheblichen positiven makroökonomischen Impuls kommen. Dafür sorgen auch die (Steuer)Multiplikatoren, die durch eine verbesserte Arbeitsplatzgenerierung und entsprechendem Konsumverhaltens seitens der finanziell freieren Bürger bedient werden.  Das Bürgergeld bedeutet eine lebenslange Zahlung des Staates an alle Bürger von Geburt an, von ca. 800 Euro netto plus Krankenversicherung, unabhängig vom späteren Einkommen oder dem Einkommen der Eltern. Das spätere Einkommen wird hinzuverdient, und zwar zu 100 %.  Nur das macht wahrscheinlich wirklich Sinn.

Dem Einwand, „nur wem das Bürgergeld nicht reicht wird arbeiten“  kann entgegen gehalten werden, dass die Hauptantriebsquelle für Arbeit nicht   eigentlich im Geld liegt, und genau da ist der Knackpunkt: viele Leute müssen zwar arbeiten wegen dem Geld, würden aber lieber etwas anderes tun, und da setzt der reine Homo Oeconomicus aus, denn es kommen sozial-psychologische Faktoren und Fun-Faktoren hinzu: sie würden gerne was anderes arbeiten, was mit Spass und Leistung zu tun hat, jedoch mit weniger Zwang zum Geld verdienen, das Geld verdienen käme dann von alleine, so die Hypothese. Denn die Leute wollen nicht faul zu Hause rumsitzen, fast niemand will das. Eine Arbeit die zudem noch Spass macht, daran fehlt es! Und dann kann man auch produktiver arbeiten und effektiver und die Arbeit ist wieder für den Menschen selber und nicht für einige Wenige die davon letztlich profitieren.

Es gibt dafür ein Beispiel:  jemand aus England hatte im Lotto gewonnen und seinen Job bei einem Burgerladen gekündigt. Dann, nach ein paar Monaten nahm er den Job wieder auf! Er hatte es satt zu Hause rumzusitzen!

Der Grund für Arbeit ist in erster Linie eine Folge von : Eltern lieben Kind, Jugendliche(r)  macht Ausbildung,  in Ausbildung erlernte Fertigkeiten machen Spaß, man sucht sich einen Job um glücklich zu sein und eine Familie zu gründen,  das Geld verdienen sollte Nebensache sein.

Das Bürgergeld löst auch Adam Smith’s Paradigma ab und erschließt ein mögliches volkswirtschaftliches Optimum nahe dem Nash Optimum: nämlich ein Optimum von Gruppen der Bevölkerung!

Weiterführender Link: Ulmer Modell und Grundeinkommen (Prof. Helmut Pelzer und Dr. Ute Fischer Bedingungsloses Grundeinkommen für alle

Ulmer BGE-Modell:  Homepage des Ulmer BGE-Modells

Prof Götz Werner zum Grundeinkommen 1/4

 

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

blogoscoop