Nov 08

Absender:

Oliver Thewalt

66123 Saarbrücken

Amtsgericht Saarbrücken
Franz-Josef-Röder-Straße 13
66119 Saarbrücken

08.11.2017

Klage wegen medizinischen Missbrauchs,
Verbreitung falscher Gerüchte , Folter, Verletzung des Telekommunikationsgeheimnisses,
Freiheitsberaubung , Körperverletzung in einer sehr schweren Form

gegen

Rainmar Gnaehrich, Annastraße 38,
66386 St. Ingbert. Gesellschaftender Geschäftsführer der ObraSafe GmbH

Frau Dr. med. Claudia Birkenheier
Herr Dr. med. Robert Dirckes
Frau Dr. med. Kempter
Frau Dr. med. Nussbaum
Herr Prof. Dr. Dr. Wolfram Schmitt
Dr. med. Wolfgang Hoffmann
(alle SHG Saarland Heilstätten GmbH)
Frau Dr. med. Uta Grumbrecht (MVZ Rastpfuhl/SHG)

Herr Dr. med. Jörg Schumacher, Viktoria Str. 18 66111 Saarbrücken
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Becker, Kaninchenberg 16,  66123 Saarbrücken

die Pharmaunternehmen:

Merk KGaA,
Frankfurter Straße 250
64293 Darmstadt

Eli Lilly and Company Global Headquarters,
Lilly Corporate Center
Indianapolis, Indiana 46285 USA

Otsuka Pharmaceutical Europe Ltd.
Gallions
Wexham Springs
Framewood Road
Wexham
United Kingdom, SL3 6PJ

SANOFI SA
54, rue La Boétie
75008 Paris
France Novartis AG

Bayer AG
51368 Leverkusen, Deutschland

GlaxoSmithKline AG
Talstrasse 3-5
CH-3053 Münchenbuchsee

Nachfolgend auch Beklagte genannt.

Ich, Oliver Thewalt (Kläger), Forscher im Bereich Theoretische Physik und Quantenbiologie (Mentor: Professor Jonathan Vos Post, CalTech), 1. Vorsitzender des gemeinnützigen Neogrid e.V., Berater des Wirtschaftsministeriums in Energiefragen, derzeit im Aufbau eines eigenen Lehrstuhls mit Anfragen von Studenten (PhD Candidates weltweit), der Entwicklung eines Phasenkristalls für die Energiemärkte zu einem photonischen Energiemodell sowie Technologie- und Geschäftsmodell für Endgeräte sowie in der Bewerbungsphase für einen Job in der Finanzbranche begriffen sowie der Vorbereitung der Veröffentlichung mehrerer Theorien in der Theoretischen Physik bei ArXiv.org (Cornell University) mit Erstveröffentlichungen auf hixgrid.de klage hiermit im Schriftsatz genannte Personen der Freiheitsberaubung, einer bewussten Fehldiagnose aus niederen Beweggründen (wirtschaftliche Motive), der schweren vorsätzlichen Körperverletzung, Verletzung des Telekommunikationsgeheimnisses, bewusster Einrede einer medizinischen Fehldiagnose unter Anwendung illegaler und durch eine bewusste Fehldiagnose der Dr. med. Claudia Birkenheier begründete (SHG Saarland AG, heute Völklingen) Zwangsmedikamentierung bei Verharmlosung potentiell tödlicher Folgewirkungen aus niederen Beweggründen und Zuhilfenahme von Erfüllungsgehilfen, welche sich durch vorsätzliche Verletzung ihrer beruflichen Pflichten in einem besonders schweren Fall strafbar gemacht haben, auch unter Nutzung rechtspopulistischer informeller Strukturen (Rotary International, Lions Club), der illegalen Sedierung und Fixierung ohne gegebenen Anlass sowie der Deckung eines Pharmaskandals zu einem Zusammenhang zwischen einer MMR Impfung (Masern Mumps Röteln) und Autismus (Dokumentarfilm „Vaxxed“ des Gastroenterologen Dr Andrew Wakefield) i.V.m. der Zerstörung eines Mikroorganismus im Darm durch Antibiotika in der frühen Kindheit welcher eine Immunantwort erzeugt und das lymphatische System angreift i.V.m, dem Übergebrauch von Haushaltshygienemitteln (Sagrotan) welche dem Immunsystem i.V.m. einer sterilen Umgebung die natürliche Anpassungsfähigkeit nehmen, an.

Ich beantrage Schadensersatz und Wiedergutmachung gem. § 823 BGB (Verursacherprinzip) als Sammelklage gegen die Beklagten gemäß deren Einkommens- und Vermögensverhältnisse sowie aus durch die Beklagten Unternehmen der Pharmaindustrie, welche nach den Empfehlungen des US Kongress Abgeordneten Dan Burton (Republicans) vom 6 April 2000 und des US Senators Bill Posey (Florida, Republicans) explizit ausgesprochenen Empfehlung Vorsorge für die bewusst erzeugten Autisten durch die Masern Mumps Röteln Impfung (MMR Impfung) Rückstellungen für Sonderposten aus Rechtsangelegenheiten gebildet hat, wegen der Anklagepunkte, Folter, Erzeugung von starken Schmerzen, medikamentöser bewusster Fehlbehandlung, der bewussten Fehldiagnose von Diabetis Mellitus sowie den schweren Folgen des medizinischen Missbrauchs wie der Erzeugung eines künstlichen Übergewichtes auf bis zu 127 KG, thromboseartiger Anfälle, Gichterscheinungen, sehr hohen Blutdruckes, Rotfärbung des Augenhintergrundes was insgesamt mehrmals zu lebensgefährlichen Situationen führte in Höhe von 150 Millionen Euro.

Zur Beweisaufnahme bezüglich der Zusammenhänge von Verdauungschwierigkeiten und Vergiftungserscheinungen sowie einem autistischen Imprint des Klägers durch die Einkapselung eines Masernvirus in meinem Gastro-intestinalen Trakt durch eine MMR Impfung in der frühen Kindheit und der übermäßigen Gabe von Penicillin und ähnlichen Antibiotika durch den Kinderarzt Kremmer- Dahmen aus Saarbrücken, heute Stengelstrasse 18, in den späten 1960er Jahren welche mein Lymphatisches System angegriffen und übersensibilisiert hat, was ernste Folgen für meine gesamte Systembiologie hatte, weise ich auf mehrere Ereignisse in Saarbrücker Kliniken und von der Wissenschaft belegte Hintergründe hin:

Darunter gehört die diagnostische Fehlentscheidung meiner Mutter Maria-Theresia Gnaehrich, Annastraße 38, 66386 St. Ingbert, geb. Becker, geschieden Thewalt zu empfehlen, meine Mandeln und Polypen im Rot Kreuz Krankenhaus Saarbrücken entfernen zu lassen, was ernte Folgen für meine Gesundheit hatte. Dazu gehören häufige fiebrige Infektionen mit Schüttelfrost ähnlichen Anfällen und überhäufige Wadenkrämpfe.

Ein Ereignis welches an nach meinen Erinnerungen ca. Ostern 1975 oder 1976 in St. Ingbert in der Annastraße 38, dem Wohnhaus meine Mutter und mein damaligen ständiger Aufenthaltsort stattfand betraf einen Wespenstich auf den ich sehr allergisch reagiert hatte und eine Ereignis kurze Zeit später am selben Ort vor dem Haus was etwas mit einer kleinen offenen Wunde und einem kleinen, scheinbar ungefährlichen Sturz beim Versteckspielen zu tun hatte, auf welches ich ungewöhnlich sensibel reagiert hatte.

Ich war daraufhin stationär in Behandlung im Winterbergkrankenhaus in Saarbrücken. Ich kann mich noch daran erinnern, dass ich damals im Rollstuhl geschoben wurde, und die Leute glaubten ich wäre gehbehindert, was dann doch nicht der Fall war. An einem Aufenthalt kann ich mich noch genau erinnern, das muss auf der Kinderklinik des Winterberg gewesen sein, ca. 1975 oder 1976, damals was ich ca. 10 oder 11 Jahre alt (geb. 05.09 1965, Rot Kreuz Krankenhaus, Saarbrücken), als ich an einem Samstag Abend den Film „Quo Vadis“ im dortigen Fernsehen (vermutlich durch das ZDF ausgestrahlt) anschauen durfte. Dies kann bei der Findung des genauen Datum für Nachforschungen helfen.

Einen wichtigen und Vielsagenden Hinweis gibt ein Ereignis was an einem Wintertag in ca. 1979 vermutlich stattgefunden hat (bzw. Januar 1980) in Zermatt in der Schweiz, auf dem Weg zum Bahnhof: damals schubste mich mein Vater Bernd Thewalt mit Gepäck beladen was ich zum Zug tragen sollte den Berg herunter und erkläre mich für schwächlich. Jedoch kam ein paar Tage später in Deutschland, wieder im Winterbergkrankenhaus in Saarbrücken die tatsächliche Ursache für meinen „Schwächeanfall“ zu Tage: dort hatte mir der diensthabende Arzt durch eine für mich
schockierende Diagnose eröffnet, dass ich hätte sterben können, denn seine Diagnose lautete auf, so wörtlich „Lymphwasservergiftung“.

Damals hörte ich diesen Begriff zum ersten Mal. Dies passt genau in das Wirkungsbild eines Patienten dessen lymphatisches System von einer MMR-Impfung angegriffen wurde, und dessen Gastroenterologischer (Gastrointestinaler)  Trakt durch einen sich einkapselnden Masern Virus angegriffen wurde, oder wie es Dr (MD, MS) Andrew Wakefield nannte, Autistic Enterocolitis und Inflammatory Bowel Syndrome.

 

 

Eine MMR Impfung kann den Körper vor allem über den Darm und dessen Verbindungen zum Enteric Nervous System vergiften. In manchen Chargen des MMR Impfstoffes ist z.B. der Konservierungsstoff Thimerosal enthalten. Die Eltern welche nach Ihren Erfahrungen mit der MMR Impfungen die Autism File Initiative gegründet haben (siehe Dokumentation „Vaxxed“), bekamen damals in der Anfangszeit des World Wide Web eine überwältigendes Feedback auf Ihre Informationskampagne. Es wurde klar, dass entgegen den Behauptungen der Established Science sehr viele Eltern dieselben Erfahrungen gemacht haben, doch weder von den behandelnden Kinderärzten noch von den CDC Wissenschaftler ernst genommen wurden, man versuchte sie als Aussenseiter darzustellen, die keine Ahnung hätten, von was sie sprachen. Andrew Wakefield berichtete, dass es seit jeher eine gute Praxis war, wenn Ärzte ihren Patienten zuhören würden. Doch genau dies passiert nicht mehr, man versucht die Patienten in ein schlechtes Licht zu rücken, anstatt ihnen zuzuhören. Sehr vielen Eltern meldeten sich bei der Autism File Initiative, damals nach und während der Sendung über einen TV Sender in den USA ca. 250.000 alleine auf diese Aktion, sodass die Server und diejenigen des TV Senders zusammenbrachen.

 

 

Weiterhin berichtete Dr Wakefield von seiner eigenen Erfahrung als Wissenschaftler und Mediziner, der als Kinderarzt (Pädiatrie) und Gastroenterologe auf dem Gebiet von Darmkrankheiten wie Morbus Crohn und Colitis Ulcerosa forschte mit dem Autismusthema, von dem er vor dem Anruf einer besorgten Mutter kaum etwas wusste, schon da dies zu seiner Zeit als Medizinstudent so gut wie nicht gelehrt wurde. Diese Mutter rief Dr Wakefield an, und berichtete von einer autistischen Regression ihres Kindes nach einer MMR Impfung. Ein Zusammenhang, der sich auch nach der Übermäßigen Gabe von Antibiotika in der frühen Kindheit, z.B. durch die Zerstörung eines Mikroorganismus im Darm ergeben kann. Andrew Wakefield gab sich als Gastroenterologe zu erkennen, fühlte sich zunächst nicht zuständig für das Autismusspektrum. Doch diese Mutter berichtete von Verdauungsschwierigkeiten im Darm ihres Kindes nach der Impfung sowie Durchfällen und ähnlichen Dingen, welche mit der autistischen Regression des Kindes einhergingen, sodass diese seine bereits erlernten Fähigkeiten wie Sprache, Bewegung und Erkennung usw. nach und nach verlor.

 

 

Weitere Untersuchungen von Dr Wakefield, dem Umweltbiologen Dr. Brian  Hooker, dessen Kind ebenfalls betroffen war sowie DeStefano et al zeigten eine hohe Signifikanz für den Zusammenhang zwischen der MMR Impfung und Problemen der Kinder im Darmbereich, dem lymphatischen System sowie dem Immunsystem, was eine autistische Regression verursachen kann auf.

 

Dies sind Folgen einer Vergiftungserscheinung, welche über Mikroorganismen und Viren die gesamte Systembiologie des Kindes verändern können.

 

Andrew Wakefield empfahl in der Pressekonferenz vom 4 Februar 1998 am  Royal Free Hospital In London, England (UK) der britischen Regierung  die Impfungen von Masern, Mumps und Röteln zu trennen, um das Autismusrisiko für die Kinder, welches auch in Zusammenhang mit dem Alter der Kinder bei der Impfung steht, zu senken.

 

 

Die Schlussfolgerung einer ersten Studie „Ileal-lymphoid-nodularhyperplasia, non-specificcolitis, and pervasive developmental disorder in children“  im Lancet Magazin http://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(97)11096-0/abstract

war trotz der besorgniserregenden Erkenntnisse noch sehr konservativ. Die Autoren empfahlen, noch weitere Untersuchungen und Studien vor allem im Bereich der Virologie abzuwarten.

 

Trotzdem wurde diese absolut korrekte Studie vom Lancet Magazin als „Retracted“ ausgewiesen.

Dieser ungeheure Vorgang der gegen alle Standards der wissenschaftlichen Methodik spricht zeigt den fragwürdigen Boden auf, auf dem sich das CDC und sein Umfeld bewegt.

 

 

 

Andrew Wakefield äußerte sich  ähnlich in einer Anhörung des US Kongresses. Die CDC hatte sich bis zuletzt geweigert, eine Kontrollstudie als Doppelblindstudie mit Nicht geimpften Probanden hinzuzuziehen. Dr Coleen Boyle von der CDC versuchte dies in einer Anhörung vor dem US Kongress gegenüber Senator Perry zu verheimlichen, musste dann jedoch auf konkrete Nachfrage des Senators einräumen, diesen wichtigen Punkt verschwiegen zu haben.

 

 

 

In einem Brief an seinen Kollegen Professor John Walker-Smith von der Royal Free Hospital School of Medicine an der Universität von London über das Thema MMR Impfung und Autistische Enteropathy äußerte sich Dr Wakefield besorgt über die Sicherheit der Impfstoff, zumal die Ungefährlichkeit von 3 Lebendviren nie bestätigt wurde und Dr Scott Montgomery neben dem Risiko einer „Wild Infection“ die mögliche Synergie zwischen den Komponenten der  Lebendviren in den Körpern der Kinder als Risikofaktor für ein InflammatoryBowel Syndrome ausgemacht hat, was  im Zusammenhang als Auslösefaktor zum Autismus Spektrum eingeordnet werden kann.

 

Auch deswegen empfahl Dr Wakefield den Eltern, auf Monovalente Impfstoffe zurückzugreifen.

Dr Wakefield hatte 1996 eine Studie zur Impfstoffsicherheit für die Masern Impfung mit einigen Kollegen durchgeführt und kam auf ein erschreckendes Ergebnis: entgegen den Behauptungen der CDC, des Britischen Gesundheitsministeriums und der JCVI wies die Sicherheit des Masern Impfstoffes eklatante Mängel auf: „ The Safety of MeaslesVaccine. A Report by Dr A.J. Wakefield, FRCS, 1996 – Where ignorance exists, myth flourish. Co-Author: Begg, N, Nicoll, A. Myths in Medicine: immunisation, BMJ. 1994 309 : 1073-1075.

 

Der historische Zusammenhang zwischen der MMR Impfung und Meningitis war seit Ende der 1980er Jahre bekannt. Aus diesen Erfahrungen weiß man, dass das Risiko für ein Kind nach Erhalt der MMR Impfung an Meningitis zu erkranken mit dem Alter des Kindes bei der Impfung korrelierte: das Risiko stieg für die Kinder bei Impfungen im sehr frühen Kindesalter.

 

Damals wurde der Hersteller Smith Kline Beecham, der den Impfstoff in Kanada verwendete gezwungen, diesen MMR Impfstoff vom Markt zu nehmen. Doch anstatt die Chargen zu vernichten wurde der Impfstoff in Großbritannien lizensiert undfür weitere 4 Jahre  unter einem anderen Namen (Pluserix statt Trivirix) verwendet, was zu einem Meningitis Ausbruch führte.Obwohl diese Zusammenhänge damals schon bekannt waren, wurde der Impfstoff nach einem öffentlichen Aufschrei illegaler Weise nach Brasilien für eine Massenimpfung verschifft, was dort zu einer absolut vorhersehbaren Meningitis Epedemie führte.

 

Die Daten aus der Meningitis Epedemie nach der Massenimpfung wiesen eine eindeutige Korrelation zwischen dem  Alter der Kinder bei der Impfung und einer Meningitserkrankug auf:je jünger das Kind bei der MMR Impfung war, desto eher erkrankte das Kind nach einer MMR Impfung an Meningitis.

 

Die Studie von DeStefano et al zu „Age of First Measles Mumps Rubella Vaccination in Children with Autism and School matched Control Subjects: A Population Based Study in Metropolitan Atlanta“ folgte im Official Journal of the American Academy of Pediatrics.

 

Die SchlussfolgerungeinererstenStudie„Ileal-lymphoid-nodular hyperplasia, non-specific colitis, and pervasive developmental disorder in children“  im Lancet Magazin http://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(97)11096-0/abstract

war trotz der besorgniserregenden Erkenntnisse noch sehr konservativ. Die Autoren empfahlen, noch weitere Untersuchungen und Studien vor allem im Bereich der Virologie abzuwarten.

 

Trotzdem wurde diese absolut korrekte Studie vom Lancet Magazin als „Retracted“ ausgewiesen.

Dieser ungeheure Vorgang der gegen alle Standards der wissenschaftlichen Methodik spricht zeigt den fragwürdigen Boden auf, auf dem sich das CDC und sein Umfeld bewegt.

 

 

Andrew Wakefield äußerte sich  ähnlich in einer Anhörung des US Kongresses. Die CDC hatte sich bis zuletzt geweigert, eine Kontrollstudie als Doppelblindstudie mit Nicht geimpften Probanden hinzuzuziehen. Dr Coleen Boyle von der CDC versuchte dies in einer Anhörung vor dem US Kongress gegenüber Senator Perry zu verheimlichen, musste dann jedoch auf konkrete Nachfrage des Senators einräumen, diesen wichtigen Punkt verschwiegen zu haben.

Die Zahl der Masern Fälle ist verschwindend gering im Gegensatz zu der weltweit exponentiell wachsenden Zahl von Kindern aus dem Autismus Spektrum.

Der Begriff Autismus ist zudem irreführend was die Ursache des Phänomens angeht. Eine treffendere Bezeichnung wäre eine Sammelbezeichnung aus Vergiftungserscheinung aufgrund pharmakologischer Fehlbehandlung oder Umwelteinflüssen und ähnlichen Folgen der Verarmung der sozialen Beziehungen aufgrund eines fehlerhaften Glaubenssystems. Denn diese Kinder sind sehr wohl zu sogar starken emphatischen Empfindungen fähig, können diese jedoch wegen mangelnder Gegenliebe und Schwierigkeiten sich täglich Entgiften zu können über einen natürlichen Stuhlgang z.B. so wie nicht betroffene Menschen nicht so gut äußern. Die Ursachen liegen jedoch in einer Vergiftung ihres Verdauungstraktes.

 

 

 

Der CDC Wissenschaftler Dr. William Thompson konnte über eine Bürgeranfrage Daten aus Studien der CDC, deren Resultate man der Öffentlichkeit vorenthalten wollte, an Brian  Hooker von der Simpson University in Redding, California, USA, weitergeben.

 

Mit Hilfe des CDC Wissenschaftlers Dr Thompson, der an diesen Studien beteiligt war, kamen Daten und Erkenntnisse aus der  CDC ans Tageslicht, welche einen Zusammenhang zwischen der MMR-Impfung und Autismus untersucht hatten. Die CDC Studie stellte eine hohe Signifikanz zwischen der MMR Impfung und Autismus her. Diese Studie der CDC hatte die Wakefield Studie in ihren Kernaussagen bestätigt.

 

Daraufhin versuchte die CDC diese Erkenntnisse zu  verschleiern, indem man die zunächst die Datengrundlage künstlich änderte. Man nahm einige ethnische Gruppen bei denen sich die Signifikanz als äußerst hoch erwiesen hatte heraus.

Doch selbst diese gegen alle Prinzipien der wissenschaftlichen Methodik verstoßende Vorgehensweise genügte der CDC unter der Leitung von Dr Julia Goerberding nicht.

Die CDC versuchte diese Studie völlig zu vernichten, damit die Öffentlichkeit davon nie was erfahren wird. Weiterhin weigerte man sich, eine Studie mit einer Kontrollgruppe welche aus  Nicht geimpften Patienten besteht, durchzuführen. Dies wäre ein Mindeststandard für die Aussagekraft der Ergebnisse.

 

Einige wissenschaftliche Hintergründe :

Structural and functional features of central nervous system lymphatic vessels
http://www.nature.com/nature/journal/v523/n7560/full/nature14432.html

Unexpected role of interferon-γ in regulating neuronal connectivity and social behavior

https://www.nature.com/nature/journal/v535/n7612/full/nature18626.html

Ich kann mich auch noch genau daran erinnern, Probleme beim Toilettengang, in der Zeit als ich noch als Kleinkind und Kind im Haus meines Vaters Bernd Thewalt, Kobenhüttenweg 37 wohnte, also von ca. 1966 bis 1973, im Alter von 1 bis 6 Jahen also, genau in der in Frage kommenden Zeit und Lebensalter, denn die MMR Impfung ist genau für Kinder unter 3 Jahren sehr gefährlich, das sie eine Vergiftungserscheinung im Gastro-Intestinaltrakt und Schüttelfrost ähnliche Anfälle auslösen kann, wodurch Autismus oder wie in meinem Fall ein autistischer Imprint entstehen kann, gehabt zu haben.

 

Ich war schon immer sehr talentiert in vielen Dingen, z.B der Mathematik und den Naturwissenschaften, was in der Ostschule Saarbrücken im IQ Test auch nach der Einschulung bestätigt wurde. Eine Erzieherin aus Minsk in Weißrussland welche viel mit Kindern arbeitet nannte mich erst kürzlich korrekter Weise „Wunderkind“.

Jedoch stehen meine Probleme in meinem Gastro-Intestinaltrakt in enger Verbindung zu der MMR Impfung und der übermäßigen Gabe von Antibiotika bzw. Penicillin in der sehr frühen und frühen Kindheit, was sich genau mit den Erkenntnissen aus den Studien der CDC und von Dr Andrew Wakefield sowie Erkenntnissen von vielen Kinderärzten und Gastroenterologen, z.B. Mary Megson, MD, John O’Leary, Ph.D. in Molecular Biology, V. Singh, MD, Kathy Pratt, Ph.D und vielen anderen mehr sowie Professor Marco Prinz, Uniklinikum Freiburg deckt.

Host microbiota constantly control maturation and function of microglia in the CNS.

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26030851

Host microbiota keep the brain healthy

Host microbiota control maturing and functioning of brain immune cells / Short-chain fatty acids function as messengers between the gut and the brain / Publication in Nature Neuroscience
http://www.bioss.uni-freiburg.de/newsroom-and-media/2015/prinz-microglia-2015/

Ich bin unzweifelhaft hochbegabt, und zwar am “oberen Ende” der bekannten “ Skala“, was durch Professor Jonathan Vos Post (bekannter IQ von Professor Vos Post: 180), Schüler des
Nobelpreisträgers Richard Feynman am CalTech, meinen Mathematiklehrer am Gymnasium Ottweiler, H.O. Müller, einigen Zeugen in der Mensa , Saarbrücken, als ich eine Aufgabe aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung in Sekundenschnelle unvorbereitet im Kopf gelöst hatte (Zeugin: Manuela Wiegand, Kassel) sowie vielen Leuten und Ph D Candidates welche Ihre Dissertation bei mir verfassen wollen sowie Ph D Inhaber und Professoren, z.B. Prof Marcio Roberto de G Maia, Associate Professor-Center for Techno-Sciences & Innovation, Federal University of Southern Bahia/UFSB. Gravity and Cosmology (Ph.D. Univ. of Sussex/UK) IAU/SBPR und vielen anderen mehr
bestätigt werden kann.

Für die Beklagten Ärzte von der SHG Saarland und Frau Dr med Uta Grumbrecht (MVZ Rastpfuhl) sowie Dr med Jörg Schumacher der auf Geheiß meines Stiefvaters Rainmar Gnaehrich nach bewussten Lügen, Versuchen der Aufwiegelung und Umdeutungen sowie Verletzung des  Telekommunikationsgeheimnisses aus wirtschaftlichen Motiven zu einer inkorrekten Diagnose angestiftet wurde, nachdem man mir den Besuch dieses Arztes in ca. September 1995 auch noch mit bewussten Lügen nahegelegt hatte, denn die Monoamin Hypothese gilt in Fachkreisen schon lange als widerlegt, was mir damals schon intuitiv bewusst war, nur dass ich mich mit dem dazugehörigen Fachvokabular aus verständlichen Gründen damals nicht auskannte, die beteiligten Beklagten jedoch schon.

Widerlegung der Monoamin Hypothese, nachzulesen z.B. hier:

Why Big Pharma is not addressing the failure of antidepressants

http://theconversation.com/why-big-pharma-is-not-addressing-the-failure-of-antidepressants-41868

 

Ich bin mir nach mehreren Gesprächen mit Frau Dr med Uta Grumbrecht, MVZ Rastpfuhl, die so nach und nach meiner wissenschaftlichen Befähigung gewahr wurde, zu 100 % sicher, dass das Attest der Frau Dr med Claudia Birkenheier von 1995, welches Frau Uta Grumbrecht immer gegenüber mir so eifrig verteidigt hatte, als wir über tatsächliche Ursachen von Phänomenen sprachen, nicht nur eine diagnostische Fehlleistung der Dr med Claudia Birkenheier war, sondern eine ganz bewusste Umdeutung der Phänomene. Ich kann die Fähigkeiten und den Hintergrund dieser Leute sehr gut bemessen. Frau Dr med Claudia Birkenheier wusste mit 100%iger Sicherheit schon 1995 von der Widerlegung der Monoamin Hypothese und dem Faktum, dass meine damalige Situation nichts mit meinem Gehirn zu tun hatte und allem was damit verbunden war. Die Ursachen für meine damalige Situation liegen in meinem Elternhaus, dessen Umgebung, einem gebrochenen Bildungssystem, physische Gewalt durch meinen Bruder Jörn Thewalt und einer bewusst erzeugten Armut und Unterdrückung meiner Person durch meine Eltern i.V. Habgier sowie der Ignoranz meiner Talente.

 


Dieser Abschnitt war bei der korrekten und formgerechten Einreichung der Klage, von der ich über einen Eingangsstempel verfüge nicht dabei:

 

Ich kann mich noch daran erinnern, dass ein „Bewerbungsgespräch“ bei der ObraSafe GmbH, St. Ingbert, in der Einstellungsphase damit endete, dass Herr Rainmar Gnaehrich als erste Die Ursachen für meine damalige Situation liegen in meinem Elternhaus, dessen Umgebung, einem gebrochenen Bildungssystem, physischer Gewalt durch meinen Bruder Jörn Thewalt und einer bewusst erzeugten Armut und Unterdrückung meiner Person durch meine Eltern und meinen Stiefvater Rainmar Gnaehrich, der mich ständige durch illegale Mittel wie das heimliche Abhören meiner Kommunikation über Telefon sowie die Kontrolle meines Briefverkehrs auch über informelle rechtspopulistische Netzwerke wie Rotary International und Lions Club ausspionierte bis zum mehrfachen Versicherungsbetrug (fingierter Unfall mit wirtschaftlichem Totalschaden durch Jürgen Dörr, St. Ingbert, Überschreibung  von Vermögen für einen Hauskauf an seine Schwester Regine in einer Hurrikan Zone in USA ohne Versicherung (Erzeugung künstlicher Verluste, Steuerbetrug durch Gewinnverschiebung) sowie Nutzung eines scheinbaren PKW Kaufs als Geschenk was nie stattfand um mich zu erpressen, mich davon abzuhalten mit meiner Mutter über Ihre Taten in meiner Kindheit (Verprügeln, Pharmakontrolle) sprechen zu können und die Gelder für einen späteren PKW Kauf, auf den ich dadurch angeheizt wurde zu nutzen, um sich eine Reise in die USA leisten zu können, um sich als Sicherheitsberater getarnt in den Club at Morningside, Rancho Mirage, Palm Springs einschleichen zu können, zum Zwecke des Nachspionierens des Vermögens meins Vaters Bernd Thewalt, der zum damaligen Zeitpunkt (ca. Sommer1990/91) dort ein Haus besaß i.V. m. Habgier sowie der Ignoranz meiner Talente.

Die regelmäßigen Treffen und Verbindungen zwischen Rotary International bzw. Rotary St. Johann Saarbrücken und Lions Club bzw. Rotary St. Ingbert, dessen Präsident Rainmar Gnaehrich war, sind bekannt.

Dies war eindeutig der Versuch eines politischen Mordes aus Habgier, welcher durch das MWAEV des Saarlandess war, dessen Chef damals Heiko Maas war, gedeckt und in seiner Tragweite erst ermöglicht wurde. Die ObraSafe GmbH wurde damals über die Mittelstandsförderung vom MWAEV des Saarlandes gefördert.  Zudem ist Heiko Maas Mitglied im Lions Club Saarlouis. Der Lions Club Saarbrücken weigert sich bis zum heutigen Tage, mir eine Mitgliederliste auszuhändigen. Damit kann man beweisen, dass Herr Dr. med. Jörg Schumacher Mitglied im Lions Club Saarbrücken ist. Herr Jörg Schumacher war ebenso wie die Polizei St. Johann an diesem Gewaltakt aus der organisierten Kriminalität i.V.m. mit Pharmabetrug beteiligt.

 

Der Fall Cameron Todd Willingham – politischer Mord an einem Unschuldigen zur Wahlmanipulation

 

Die Pharmakartelle werden von den Banken, der Bundesregierung, z.B. durch Aushebelung des IQWIG erst ermöglicht und von der Polizei und einer völlig korrupten Justiz als Vollzugstäter der organisierten Kriminalität vollendet.

 

Ich weise in diesem Zusammenhang darauf hin, dass wir aberzogen bekommen zu differenzieren und zu Pawlow‘schen Hunden erzogen werden, vom Bildungssystem was aus einer entarteten Diktatur namens „Demokratie“ als Infiltrationseinheit von geistig Senilen entstanden ist. (What have you done to your children).

Anzeichen dass das Bildungssystem gebrochen ist sind ua. die Tatsache, dass Leute in unserer Gesellschaft entscheiden, welche von den Dingen überhaupt keine Ahnung haben, über die sie entscheiden. Sie verfügen über eine gefährliche Scheinqualifikation, genannt Akedemia und der Doktor Titel, als quasi Persilschein für ihre Straftaten am Volk!

Beispielsweise entstand das AIDS Virus nicht in einem US Labor, das war eine falsche Theorie die bewusst vom KGB und dem Kreml verbreitet wurde. Wer die Mikrobiologie im Zusammenhang mit Umweltbedingungen verstanden hat, der weiß wovon ich spreche.

Hier zu Lande mangelt es an Respekt, wegen eines kulturellen Bruchs.

Vor Massenmördern und Schlägerbanden im Auftrag einer entarteten Regierung muss ich keinen Respekt haben!

Diese Leute wissen noch nicht mal, wer Hans Martin Schleyer war, und auch ich wusste bis vor kurzem nicht, dass dieser in seinen jungen Jahren Offizier der Waffen SS war, und als solcher an der Ermordung des ungarischen Ehepaares Waigner um an dessen Villa zu gelangen beteiligt war! Diese Information las ich in einem Kinojournal, warum nur wurde das sonst nicht gesagt?

Ich habe hier den Verdacht, dass die RAF genau das tat, was man sich in gewissen Kreisen erhofft hatte, um den Staat in einen Abhörstaat mit Rasterfahndung auch offiziell überführen zu können.

Diesen Vorwurf gebe ich ganz klar weiter. Genau derselbe Fehler entstand durch die Gleichmacherei im Bildungssystem.

Wenn ich im Bildungsministerium des Saarlandes sage, dass das Bildungssystem gebrochen ist, dann möchte ich von der Referentin keine Ad Hominem Ausrede hören, hier hat man aufgehört die Dinge inhaltlich zu diskutieren, bezieht die Dinge auf Personen, doch das hat nichts mit Personen zu tun, sondern mit der Erkenntisfähigkeit (Epistemology).

Um er klar zu sagen, Leute wie wir sind nicht die Cybermobber, sondern das Staatswesen!

Der Staat ist der Cybermobber! Überprüft es!

Schon in den 60er und 70er Jahren ließ die Westpharma Patienten in Ost Berliner Krankenhäusern als Versuchskaninchen missbrauchen!

Kleiner Hinweise: gegen Schmerzen helfen Schmerzmittel am wenigsten, nur für eine absolute Akutphase, wer schon Morphium braucht allerdings, .. das ist bedenklich wie wir aus dem Militär wissen. Ähnlich ist das mit vielen Dingen, das Verhältnis ist entscheidend. Ein Gift in niedriger Konzentration kann ein Heilmittel sein, die Betonung liegt aus „kann“, und ein Heilmittel in hoher Konzentration tödlich (lethal) wirken. In der Natur gibt es weder Krankheiten noch „Heilmittel“, nichts ist absolut, die Variabilität der Pathogene ist sehr hoch. Die meisten Dinge sind einfach erfunden, vom Harvard Medical und seiner katalogisierenden Gefolgschaft.

Diese sogenannten „Krankheiten“ wie Parkinson, Alzheimer oder auch Asperger haben nichts mit dem Gehirn zu tun. Das Gehirn hat nichts direkt mit Neuronen oder Intelligenz zu tun, ist eine Art Impuls- oder Signalempfänger, die Betonung liegt auf Empfangen und Reagieren, des Organismus, insbesondere des Verdauungstraktes und Darmsystems mit seinen Darmneuronen über das ENS.

Auf keinen Fall ist unser „Gehirn“ zur Ratio fähig in einer unfehlbaren Weise. Dies sind immer Antworten auf Fragestellungen. Das Leben kann keine Krankheit sein.

Der Ursprung dieser Phänomene liegt eben dort, auch in „negativem Stress“ sowie eines Bruches der Körper Geist Beziehung aufgrund eines kulturellen Bruchs. Jagen in der Savanne ist positiver Stress. Was ist negativer Stress?

Man hatte ernsthaft Einstein’s Gehirn nach dessen Tod aus dem Kopf entnommen und untersucht, weil man glaubte, dass dort etwas anders wäre als bei vielen anderen Menschen. So ein peinlicher Unsinn. Einstein war zudem kein Genie, und schon gar kein Universalgenie wie Leonardo DaVinci, eher ein Lebemann der sich politisch missbrauchen ließ. Den Nobelpreis bekam er korrekter Weise für den photo-elektrischen Effekt. Die Relativitätstheorie ist Blödsinn, genau wie seine kosmologische Konstante. Selbst Gravitational Lensing wurde widerlegt. Gravitationswellen = Unsinn!

Um Phänomene wie Kopfschmerzen bzw. Migräne, Asperger, Parkinson, oder auch Asthma beschreiben zu können, ist beispielsweise Netzwerktheorie oder das Verständnis der Quantenbiologie hilfreich. Was ist denn das Eigentliche bei der Mitose und Neurogenese? Was ist das Verhältnis der „Länge“ der Telomere zur Zellteilung? Gibt es „Alter“ in der Natur?

Cancer and Beta Decay

http://hixgrid.de/file/view/68243/cancer-and-beta-decay

Beantworte euch das mal selber!

Die Einführung der Sommerzeit diente lediglich der Energiewirtschaft, ist pures Gift für Mensche und Tier. Der Zirkadische Komplex sowie die Ausrichtung des Lebens nach den Tag Nacht Zyklen iVm der Ernährungs und Lebensweise zeigen dies ganz eindeutig, da habe ich noch nicht von Tierantibiotika, Campylobacter JeJuni oder über das Helmholtz Institut, welches von Google unterwandert wurde gesprochen, oder dass man es beim Paul Ehrlich Institut bei einer reinen Chargen Prüfung belässt, die Zusammenhänge der MMR-Impfung mit den 3 Lebendviren oder versaltete US Genetik Gesetze aus einem sektenartigen fatalistischen Fehlglauben des Harvard Medical interessiert beim Robert Koch Institut (RKI) niemand. Das Telefonat hatte sich seinerzeit im Jahr 2017 selber mit einer zuständigen Mitarbeiterin des Paul Ehrlich Instituts geführt.

Seht mal was Walter Pitts und Warren McCulloch geleistet hatten (Artikel: The man who tried to redeeem the world with logic, Nautilus Magazin).

Also, weg mit den Schmerzmitteln und ähnlichem!

Googelt mal Projekt Eikonal und fragt auch, was diese Abfragebegriffe dort zu suchen haben!

Das Problem was hier im Westen entstanden ist, besteht darin, dass Leute einen viel zu starken sozialen Stand haben, blos weil sie nicht wirtschaftlich arm sind.

Was ist denn Wirtschaft in der rein westlichen Auslegung?

Die NSA und ihre Genossen, sprich die DTAG und die Bundesregierung öffnen hier im Westen schon seit langem die Post und heute auch die zu verschiffenden Router um sie zu infiltrieren. Heute geht Infiltration über die DTAG und deren Firmware, doch Serverseitig, Client seitig hat man das immer weniger nötig! Wo bleibt nur die uns versprochenen Glasfaser mit FTTH? Ja wo isse denn?

Fragt euch das mal, alles andere ist Ablenkung. Redet mit Politikern nicht mehr über Außenpolitik oder Entwicklungshilfe, denn das sind nur Ablenkungsmanöver und Störfeuer. Im Westen ist das Regime, Europa und vor allem Deutschland sind Entwicklungsländer (Bsp Bildungssystem, Energie, Glasfaser, Pharmakontrolle, Mikrobiome Kontrolle über (falsche, d.h, nicht artgerechte Ernährung und Bewegung, siehe auch Naturvölker und CouchPotatoes verbrauchen dieselbe Menge Energie, denn Sport ist ungesund, es kommt auf eine Artgerechte Bewegung an, d.h. die Motivation ist entscheidend! Ein Vertebrate (Säugetier) bewegt sich nicht ohne Grund, wir schon, warum nur? Weil Unsinnspäpste es uns einreden! Jagen von Tieren in der Savanne ist nicht nur positiver Stress, sondern hat eine authentische Motivation, nicht Umsonst ist die Nase (Geruchssinn) eng mit dem Gehirn verbunden, Witterung!

Also ich würde Leuten die meine Router und meine Gesundheit infiltrieren nicht vertrauen! Der Dieb ist derjenige welcher behauptet, wir leben in einer funktionierenden Demokratie und Wahlsystem sowie einem Rechtsstaat.

Religionsstifter hatten i.d.R. zu viel weltliche Macht. Die fingen an Kinder zu missbrauchen. Und zwar allesamt! Ich will weder unter Kreuzrittern leben, noch unter Religiös verblendeten. Warum nur müssen Jesiden weltweit um ihr Leben rennen, ob im Irak, oder in Myanmar?

Ethnische Gruppen werden unterdrückt, kein Zweifel, doch mit deren Gegenbewegung erreichen sie nur das Gegenteil, sie dienen den Interessen des heutigen Berlins, was Erdogan erst erzeugt hat, ebenso die Putin Regierung, Tut denen nicht diesen Gefallen. Arafat hatte keine Antwort. Bildung ist eine Antwort. Die Rassisten in Angel-Sachsen (gell…) haben dieses Staatswesen dort installiert! Verwechselt nicht Israel, das Staatswesen, mit den Menschen in Israel, = Menschen wie Du und ich, dasselbe gilt für den Iran. Wir wollen keine Baukräne, und wir haben uns auch nicht alle lieb, doch der „Krieg“ in der Natur ist permanent, nur haben wir es hier mit einem asymmetrischen Informationskrieg zu tun, und Naturvölker sind naiv gegenüber der Natur.

Es ist schon bezeichnend und peinlich, wenn wir die genauen Positionsangaben der Stay Behind Partisanen vom MfS haben. Das nennt man Wahlmanipulation.

Der Regierungsstil von Donald Trump war vorhersehbar: Cola Light und 2 natürliche Handlungsszenarien: Tweet oder Nuke (Flucht oder Angriff), also Trump ist völlig zurechnungsfähig, macht euch um den keine Sorgen, ich fühle mich da wohle als unter dem Lügen Obama (Der Klimawandel sei Menschen gemacht (Unsinn) oder es gäbe keinen Zusammenhang zwischen MMR Impfung und Autismus, wie bitte? Also wer hier „Care“ benötigt, der ist Obama, ein Schwarzer im Oval Office für den das Thema „Schwarz sein in den USA“ praktisch keine Rolle mehr spielt? o_O. Wie war das mit dem Lynchmob in USA, 1996 musste ein Schwarzer einen Weißen vor dem Lynchmob retten, der glaubte, ein paar Zeichen und Tattoos nicht interpretieren konnte (richcontext? Oder smart job?), ihn fälschlicher Weise für einen verbohrten NAZI der WHITE POWER Bewegung hielt.

Wie kann das denn sein, das die Polizei ernsthaft glauben kann, ein jugendlicher mit geistigen Einschränkungen hätte ein kleines Mädchen umgebracht, dessen Geständnis man ihm offensichtlich in den Mund gelegt hatte? Ja, wie kann das sein?

Sind denn dies besorgniserregende Informationen: der Rust Belt in den USA stirbt aus, natürliche und künstliche Gewässer, Seen, Süßwassergewässer trocken aus, an der Westküste der USA, und sehr viele Waldbrände, na wo kommen die denn her in Kalifornien? Farmer horten Getreide?

Putins Jugendorganisationen? Homophobe?

Was ist eine Homöo Box und Hox Gene? Merkwürdige Dinge sind das.

Feministen? War Clara Immerwahr eine Feministin? Wollen Frauen keine starken Männer mehr? Was ist denn „stark“?

 

 

Wo liegt denn nun das Problem, wenn Lebensmitteldiscounter uns des Diebestum als Default Modus unterstellen, wenn sie selber Diebe sind! Sollen wir uns noch ausziehen vor denen? Die Leute geben denen noch ihre PLZ auf Frage an der Kasse, doch Kommerz = Politik, IT wurde aus militärischen Gründen entwickelt, ebenso Logarithmustafeln vom Staatswesen in Frankreich – warum nur guckt der Doktor den Leuten in den Anus anstatt sie über Viren und Mikroorganismen zu lehren, gell Herr Dr med Klaus Dietrich!

Mein Erfahrungsbericht bei Dr med Klaus Dietrich, Internist, Bahnhofstr Saarbrücken: Dieser Mann hat keine Ahnung von den wesentlichen Dingen der Human Medizin, verkohlt seine Kunden muß man schon sagen nach Strich und Faden. Anstatt Behilflich zu sein bei der Aufarbeitung dieser eklatanten Fehlleistungen und Straftaten versucht dieser Scheinmediziner, der wie sein Kollege Thomas Ullmann besser Tennis oder Golf Pro bzw. Skifahrer geworden wäre, einem noch das Geld aus der Tasche zu ziehen und hetzt einem noch seine unmöglich verblödete Mädels Gang auf den Hals.

Klaus Dietrich wollte mir noch nicht mal ein einfaches Rezept zusenden, ohne dass ich ihm zuvor mein eKarte der Deutschen Angestellten Krankenkasse vorbei bringe, obwohl das zum damaligen Zeitpunkt ein Problem für mich war, und ich ihm glaubhaft versicherte, dass ich diese in Kürze nachreichen werde.

Fachlich gesehen ist dieser Mann eine Null, im Umdrehen und veräppeln der Kunden eine Art Junkie der Human Mediziner. Dieser Arzt ist wie viele seiner Kollegen falsch in dem Fach und eine Zumutung. Noch nicht mal im Kampf gegen das Amok laufende Jobcenter hatte er mir helfen wollen.

Der Arzt, dein Junkie!

Das kommt mir vor wie Grimm’s Märchen, doch wann war das Mittelalter? Das ist doch vorbei, oder?

Der Bürger ist der Verdächtige per Voreinstellung in unserem Staate, wer kontrolliert Justiz, Geheimdienste und Polizei? Wer ist der Bürgermeister von Wesel? Oh La La, Charlie Hebdo, wir sehen und im Moulin Rouge!

Der soziale Brennpunkt ist in der Staatskanzlei des Saarlandes! Der Staat und seine Bediensteten attackiert die Bürger über falsche Gesetze und Berufsmodelle im Zusammenhang mit Impfungen sowie den Energie- und Nahrungsmärkten. Wir haben es hier mit Anschlägen eines Wutstaates mit Wutpolitikern und Wutbeamten zu tun, welche Straftaten auf uns Bürger ermöglichen und über Wutpolizisten durchführen.

Eine gewaltbereite Justiz mit ihren Straftäter Staatsanwälten welche Straftaten durchführen, ermöglichen und decken wird uns Bürger losgelassen. Solche Straftaten werden von Staatsanwältin Katharina Angele und Dominik Degel der Staatsanwaltschaft Saarbrücken gedeckt und ausgeführt. Außer dem Versuch Bürger abzukassieren mit Hilfe von Lügen um sich aus der Affäre zu ziehen anstatt mit diesem groben Unfug aufzuräumen passiert da nicht viel.

Wir müssen die Lehrbücher umschreiben und die Curricula durchforsten und aufräumen.

Diese Leuten sind die reinsten aggressiven Straftäter, Lügner und gewaltbereit: neulich traf ich Rechtsanwalt Wolfgang Becker in der Fußgängerzone in Saarbrücken. Nach seinen zynischen Bemerkungen die darauf anspielten, dass ich ja abgenommen habe (wie lustig….), klärte ich seine fatalen Irrtum auf, und berichtete ihm von den tatsächlichen Urschen über die Vorkommnisse, Dinge übrigens, mit denen ich mit anderen Leuten die noch bei Verstand sind, noch über einen natürlichen Familiensinn verfügen, vor allen aus anderen Kulturen, aber auch Deutsche die noch nicht von Akademia verseucht wurden, gar nicht erst reden muss, das ist diesen Leuten noch naturgegeben offensichtlich. Nachdem ich ihm eröffnete, dass ich diese Klage am Amtsgericht Saarbrücken eingereicht habe, von der ich übrigens immer noch kein Aktenzeichen vom AG SB bekam, wurde Herr RA Wolfgang Becker so aggressiv, dass er mich fast geschlagen hätte, doch wir befanden uns in der Öffentlichkeit am helligsten Tage mit vielen Zeugen – so ein Pech, denn diese Missetaten lassen sich im Dunkeln im stillen Kämmerlein besser ausführen, zumal es gegen Leute mit einem schwachen sozialen Stand geht, die kann man ja in den Dreck ziehen!

Was ist denn eine Diktatur der Fähigen? Wie in Griechenland unter Herodoth? Singapur?

Wer ist denn der Weltkonzern Flextronics? Was ist eine Foundry?

Was haben denn Leerkörper an Universitäten verloren? Was hat das mit Gleichberechtigung zu tun, wenn solche nur noch Schwachsinn von sich geben? Ein Heer von Soziopathen erzeugen. Manche Kulturen sind einfach reifer!

Was ist denn ein Gender? Eine Ausprägung der Oberfläche von Chromosomen? Und es ist nicht statisch? Ja woher kommen dann die ganzen Androgynen?

In der Natur gibt es keine Anarchie, und Religionslose sowie Naturvölker sind nicht Gottlos, doch sie leben nicht, im Gegensatz zu religiös verbrämten in einer Gottlosen Welt!

Also wer behauptet, es sei naturwissenschaftlich erwiesen, dass Schweinfleisch nicht gut sei für die Ernährung von Menschen, der sollte mal weiter graben, denn diese Frage liegt nicht am Kern der Dinge. Zum einen ist Schweinefleisch im richtigen Verhältnis zur Ernährung unbedenklich.

Die Frage der Tierhaltung, der hygienischen Bedingungen und der Cross Species Transmission der Pathogene sowie der Resistenzen gegen Antibiotika und Bildung von Mutationen wie Superbacteria ist da schon interessanter. Die spanische Grippe zB hatte viele Zwischenwirte, Vögel, Schweine und Nagetiere. An der spanischen Grippe welche in den USA ausgebrochen war starben ca. 80 Millionen Menschen.

Es drängt sich da der Verdacht auf, dass diese Aussage aus dem Kontext gerissen wurde. Es ging wohl mehr um die Beziehung von Bevölkerungsgruppen sowie Berufen und der Kritik an einer Sesshaften Bevölkerung die sich wie Kreuzritter aufführte, deren Lebens- und Ernährungsweise?

Hier nochmal der Hinweis auf den Genozid an den Tasmaniern und warum die letzten Tasmanier in ihren Dörfern dann starben, ohne physische Not – es war der kulturelle Bruch, die Lebensweise hatte sie mental umgebracht!

Wer hatte die Hungersnöte in Indien ausgelöst, Ende des 19 und Anfang des 20 Jahrhunderts?

Die Ghanesen hatten keine Slaven, es waren die Ashanti welche man nicht nach ihrer Herkunft fragen durfte.

Die Gründungsphase der Sorbonne lehrt uns, dass schon im Mittelalter scheinbar so andersartige von der Bevölkerung mit Argusaugen betrachtet wurden. Damals waren es nicht hauptsächlich Theologiestudenten, wer sonst hatte das Geld für eine Lehranstalt. Bauern und viele andere, welche von der Aristokratie und dem Klerus ausgebeutet wurden, zu Unrecht über einen schlechten Ruf verfügten, waren nicht so beglückt von den Theologiestudenten. Das ist doch verständlich.

Wer damals übrigens es wagte, die Bibel vom Lateinischen ins Englische zu übersetzen, der riskierte von der Inquisition gefoltert zu werden. Leute welche die schwarze Pest nicht als Gottgewollt sondern mit Mikroorganismen in Verbindung brachten waren dem Klerus ein Dorn im Auge.

Zum Glück konnte man den Klerus mit Unsinns Texten von seiner eigentlichen Mission ablenken, also nur Schwachhirne glauben, man könne die „Zukunft“ weissagen, das war schönes Futter, mit den Leuten von der Inquisition ist nicht zu spaßen!

Afrikaner sie hatten eine natürliche Malariaresistenz.

Am Verfassungsgerichtshof des Saarlandes räumte man ein, dass ich zur Änderung der Promotionsordnung einen Rechtsanwalt bzw. Verfassungsrechtler wie Prof Rexeter oder Warnke bräuchte, und dass da es sich hier wohl um Bundesrecht handele, nicht um Landesrecht, ich es in Karlsruhe einreichen müsste. Bei dem Unsinn, kein Wunder dass Juristen das Land kaputt regieren!

Mein Erfahrungsbericht bei Dr med Thomas Ullmann, Internist in Saarbrücken, Bahnhofstr: Als er feststellte, dass Autistic Enterocolitis und Inflammatory Bowel Syndrome die wahrhaftige Ursache für meine Darmprobleme sind, wollte er damit plötzlich nichts mehr zu tun haben, er sagte, so wörtlich “Ich glaube nicht, dass man da was finden kann“. Er wollte mich dann an einen Gastroenterologen weiterreichen. Also ich hatte erwartet, da dies ja ein Arzt ist, dass er mir hilft das Problem loszuwerden, zunal es von genau diesen Leuten verursacht wurde, und von nichts anderem. Wie war das mit dem Verursacherprinzip, meine Damen und Herren vom Amtsgericht Saarbrücken? Wollen Sie mir was erzählen über Rechtsangelegenheiten? Ich glaube nicht, dass mir einer dieser Juristen auf seinem eigene Gebiet das Wasser reichen kann, Details und Erfafrungswerter mit Gesetzen ausgenommen! Wer hier eine Untertützung mit einem leichten Klapps auf den Hinterkopf benötigt sind genau Sie alle, Sie sind nicht mehr zurechnungsfähig, meine Damen und Herren, und verblödet zudem. Also „Wir arbeiten“ kann doch nicht heißen, die KZ Mentalität wieder aufleben zu lassen?

Öffentliche Anklage gegen Rechtsanwalt Günther Larsen Heimes und Müller Saarbrücken und Richter am Amtsgericht Armin Effnert

Noch ein Wort zu den Studien, den p-values /p-mean und deren Interpretation
(Aussagefähigkeit):

Aus der Wahrscheinlichkeitstheorie wissen wir, dass ein Stichprobe repräsentativ ist, wenn sie zufällig aus dem Ereignisraum (sample space) genommen wurde.

Es geht zunächst darum, ob es zwischen Beobachtungen überhaupt aussagefähig Korrelationen gibt.
Es geht immer um die Antwort zu einer Fragestellung. Hier um die Frage, ob die Nullhypothese abgelehnt werden kann und mit welcher Signifikanz. Diese wird durch eine theoretische Wiederholbarkeit eines Zufallsexperimentes aus dem Ereignisraum simuliert, über die Standardabweichung(-sverteilung) im Gauß’schen Sinne. Die Antwort ist hier keine Prozentangabe von irgendwas. In der Physik gelten 5, besser 6 Sigma als hinreichend. Doch selbst das ist widerlegt. Die p-values als Postobservable können den Quantenraum nicht repräsentieren.

Leichter verständliches Beispiel: Ich beobachte die Zunahme der Geburten von Menschen Kindern in Skandinavien und die Zunahme der Störche in diesem Gebiet. Jetzt will ich wissen, ob es zwischen diesen Beobachtungen Korrelate gibt, also hat das eine was mit dem anderen zu tun? Die Nullhypothese wäre hier: „ Die Geburtenrate der Menschen ist unabhängig von der Population der Störche“- Ich beobachte nun etwas scheinbar Abweichendes und stelle eine neue Hypothese auf: „Die Geburtenrate der Menschen steigt mit der Population der Störche“. Diese neue Hypothese ist dann meine Arbeitshypothese, die ich verifizieren bzw. falsifizieren möchte. Wie eine Art Doktorarbeit oder ein Paper das ich einreiche. Ich möchte nun herausfinden, ob das Phänomen was es zu erklären gilt, nämlich die Beobachtung, dass die Geburtenrate bei Menschen steigt (das zu Erklärende), etwas damit zu tun hat, dass die Population der Störche in diesem Gebiet steigt (eine mögliche Erklärende Variable in dieser „Gleichung“ [Das ganze muss Zusammen im Ereignisraum stattfinden, dessen „Summe“ der Ereignisabweichungen (im Idealfall) Null sind. (Ich habe diese zu Erläuterungszwecken etwas vereinfacht).

Beides sind Beobachtungen die ich mache. Nur hat das eine mit dem anderen etwas zu tun? Es geht dann darum, mit welcher Signifikanz, d.h. Wiederholbarkeit des (Beobachtungs-)experimentes in einem unabhängigen Ereignisraum (nicht nur Skandinavien), ich die Nullhypothese ablehnen kann.

Es geht darum, wie Viele „Ausreißer“ ich produzieren würde, wenn ich das Experiment sehr oft wiederhole. Das Experiment zur Überprüfung der Hypothese würde dann z.B. darin bestehen, dass ich die Population der Störche in diesem Gebiet (Skandinavien) zunächst künstlich erhöhe, indem ich z-B. Störche dort ansiedele oder besonderes gute Brutbedingungen schaffe usw., um dann zu überprüfen, ob sich die Geburtenrate der Menschen in einem Bestimmten Verhältnis dazu auch ändert, ob es folglich eine aussagekräftige Korrelation der Ereignisse gibt, welche einen wirklichen Zusammenhang zwischen diesen Ereignismengen herstellen würde. Um dann lokale Gegebenheiten welche das Ergebnis verfälschen könnten möglichst ausschließen zu können, muss ich dieses Experiment auch in anderen, größeren Ereignisräumen stattfinden lassen, wenn ich Aussagen mit erweiterter Allgemeingültigkeit machen möchte. Damit sollen auch zufällige Scheinkorrelationen ausgeschlossen werden.

Was ist eine Messung in der Quantenmechanik?

Ich hoffe, dies war verständlicher, bitte Details bei Carl Friedrich Gauß nachlesen.
Zudem sind die Ausprägungen der Observablen an den Achsen fraglich. Wenn ich z.B. Krebs untersuche, dann ist schon gar nicht klar, was das eigentlich sein soll, d-h. Ich stelle Korrelate her, zu Dingen die der Mensch erfunden hat. Hinweise: Das Nahrungsangebot ändert sich ständig, im Universum gibt es keine Konstanten. Alter ist ein falsches Konzept: besser: Verhältnis der Länge der Telomere zu Zellteilung in einem Verteilungsverhältnis der Anordnung der Dichteverteilung der Atome im fermionischen Zerfall. Unbestritten ist, dass Krebs auch etwas mit Mutation und Radioaktivität zu tun hat. Doch was ist hier entscheidend?

It’s time to stop misusing p-values (FiveThirtyEight) – Not even scientists can easily explain P-Values (FiveThirtyEight).

Noch ein Hinweis: Die Quantenbiologie löst das Ursache Wirkung Konzept für Beobachtungen durch sichtbares Licht auf. Auf Quantenebene können Beobachtungen über sichtbares Licht einer angemesseneren Interpretation bzgl. der Erklärungsmodelle und Ursache Wirkungs Konzepte zugeführt werden um Fehlinterpretationen zu vermeiden.

Was ist ein Photon? Was tut ein Neutrino?

Noch ein Hinweise für die Gravitationswellen: Haben die Beobachtungen etwas erklärt, was durch die bisherige Theorie nicht erklärt bzw. erfasst war? So kann man es auch ausdrücken.

Noch zu Krebs: Was nun, wenn Krebs eine Beobachtung ist, z.B. was sagt denn eine Wucherung der Zellen (z.B. Malignome) aus? Kann es in der Natur auf Quantenebene „Programmierung“, „automatischer Zelltod“, der hypothetische CellSuicide (Apoptosis), geben?

Zufall und Notwendigkeit? Bitte mal selber recherchieren: Das Konzept des Bet Hedging für Mikroorganismen und Randomness. Krebs hat in jedem Fall auch etwas mit Viren und dem Virome zu tun.

The verification of light not bending is Shadows

Damals gingen wir im ca. September 1995 ziemlich ergebnislos aus dem Gespräch, nachdem mein Vater illegaler Weise meine Unterhaltszahlungen vollkommen eingestellt hatte, ich keine Nahrung mehr hatte, da ich nach den Gewaltakten meines Bruder Jörn Thewalt in Paris und Saarbrücken sowie den Ständigen Drohungen und Versuchen mit mental zu unterdrücken in einer Wohnung im Kobenhüttenweg 27 bei Frau Gisela Schönes, quasi ohne Nahrung erst mal wie gefangen war, da ich ständige Attacken durch meiner eigenen Familie ausgesetzt war. Man versprach mir Sozialhilfe zu beantragen um zum Sozialamt zu gehen. Ständig wurde ich nach den schönen Erfolgen 1989 bei der SAGNA USA mit Roel Pieper von meinen eigenen Leuten und den –Deutschen unterdrückt – man versuchte aus Eifersucht, Neid, Missgunst und Habgier meine Existenz vom Positiven ins Negative zu ziehen. Meine Eltern wollten mir ständig einreden, ich sein dumm, faul und hässlich, nicht lernfähig und ich wäre sowieso ungewollt und überflüssig.

Statt den Lehren und Professoren Druck zu machen, meine hervorragenden Leistungen auch anzuerkennen und zuzulassen wurde ich nur brutal behandelt und für negative erklärt, was einer völligen bewussten Umdrehung meiner Existenz als Kind, Jugendlicher und Student sowie Mensch gleichkommt.  Da wurden haltlose Behauptungen aufgestellt, wie die völlig inkorrekte Behauptung, ich würde Crystal Meths konsumieren, oder hätte, so wörtlich „schlechte Gene“ (O-Ton RainmarGnaehrich, bestätigt durch Jörn Thewalt in einer E-Mail an Bernd Thewalt). Die Theorie der Verbindung zwischen Genen und einer erfundenen „Krankheit“ durch das Harvard Medical und dem Sektenartigen Fehlglauben des Johns Hopkins wurde widerlegt.

 

Die Verbindungen des Rechtsanwalts Günther Larsen aus der Kanzlei Heimes und Müller, Saarbrücken über Manfred Birkenheier zu Claudia Birkenheier und erfundenen Verkehrsunfällen sind jedoch klar erkenntlich, zumal das gefälschte  Attest über eine nie Vorhandene Verletzung  der Christiane Rödder, die mich damals angegriffen hatte, erst ca 20 Monate später, auftauchte, lange nach der Hauptverhandlung des offensichtlich bestochenen Richters Armin Effnert, und von einem Arzt Namens Eisenbrand, dem Geburtsnamen der Frau Rödder, erstellt wurde. Ob dieser in Verbindung zum RA Eisenbrand steht, sollte noch geklärt werden.

In jedem Fall waren die Fehler auf Seiten der Ärzte durch nichts zu entschuldigen. Die Pharmaunternehmen nehmen ganz bewusst Einfluss auf Entscheidungen und Diagnosen der Ärzte auf Seiten der Beklagten.

Sicher ist, dass Rainmar Gnaehrich über das Gespräch was von ihm mit Dr med Jörg Schumacher, von Gnaehrich mir gegenüber als Psychologe getarnt, arrangiert wurde, um meine Abwehrreaktion gegenüber den Gewalttaten meiner Familie als psychologischer Fall inkorrekter Weise umzudeuten, falsch dargestellt wurde.

 

Nachdem ich eine von Jörg Schumacher angebotene Kur abgelehnt hatte, da mir bewusst war, dass Rainmar Gnaehrich krank war, und dies die eigentliche Ursache für meine finanziellen Schwierigkeiten war, gingen wir ergebnislos aus dem Gespräch. Über andere Dinge hatten wir nicht gesprochen. Später erklärte mir Rainmar Gnaehrich, der ständig über seine Vergangenheit log, wir hätten über die Gewalttaten meines Bruders Jörn Thewalt an mir gesprochen, was eine bewusste Lüge war. Gnaehrich versuchte „Racheakte“ zu implizieren, was völliger Unsinn war.

 

Vielmehr erscheint mir Rainmar naehrich rachesüchtig aus Sozialneid und der Behandlung durch seinen Vater bzw. Stiefvater, deren Identität und tatsächlichen Hintergründe er nie offen gelegt hatte:

Gnaehrich hatte mir mal erzählt, wie sein Vater bzw. Stiefvater einen Teller Spaghetti vor seinen Augen auf dem Tisch umgedreht hatte. Dies ist sehr bedauerlich, doch kein Grund mit anderen Menschen dasselbe zu machen. Das nennt man Fressneid bzw. Sozialneid. Eine andere Person systematisch von wichtigen Ressourcen ausschließen aus Sozialneid. Dies erreichte Gnaehrich indem er meine Mutter von Bildungsthemen und wichtigen Informationen ausschloss, damit sie nicht hinter die eigentliche Absicht und Motive ihres Ehemannes kommt, der sie ständig hintergangen und belogen hat, wie uns alle.

Der Gnaehrich hatte mir mal seine Verbitterung darüber berichtet, wie sein Vater seinen Teller Spaghetti vor seinen Augen auf dem Teller geleert hatte, ihn einfach umdrehte und den Inhalt auf dem Tisch verteilte, das ist sicherlich sehr traurig, doch kein Grund das mit anderen Menschen ebenfalls zu machen! Gnaehrich leidet offensichtlich unter Fressneid, doch muss er deswegen mir nicht immer die Nahrung oder notwendige Ressourcen die mir wirklich weitergeholfen hätten verweigern wie einen C-Compiler um ein Buch über die Programmiersprache C mit meinem Atari ST durcharbeiten zu können.

Eltern sollten Respekt vor ihren Kindern und dem Leben haben! Das ist es doch was fehlt! Wir Kinder sind die Zukunft, das ist in der Natur der Normalzustand. Und das hat nichts primär mit Kapital zu tun, sondern ist Teil einer kulturellen Identität, die hier offensichtlich gebrochen ist.

Ich erinnere an die Eltern des jetzigen CEO der Suchmaschinen Division des ABC Konzerns, Google, Sundar Pichai aus Indien. Dessen Eltern waren meines Wissens nicht besonders reich, jedoch an ihren Kindern und deren Talenten interessiert. Liebe ist nicht, das Kind mit falschen Wertvorstellungen und Glaubenssystemen einzusperren und unterdrücken, sondern ihm das zu ermöglichen was es liebt und gut kann. Wie können Eltern neidisch auf die Zukunft der Kinder sein? Das ist krank!

 

Die Eltern von Sundar Pichai haben ihrem Kind dies gerne ermöglicht, und auch ein Stipendium bzw. Scholarship halte ich für sehr wichtig, damit ein Student auch das innere Gefühl bekommt, dies aus eigener Leistung geschafft zu haben! BaFäG und Scholarships dürfen keiner politischen Kontrolle unterliegen. Andy Bechtolsheim hatte zu Recht ein Scholarship bekommen, doch die eigentlich „politisch Korrekten“ sind Leute wie Aaron Swarz. Auch andere Leute sollten ein Scholarship bekommen, falsch ist es jedoch, Dinge wie BaFög an das Einkommen der Eltern zu koppeln.

 

 

Ich weise nochmals darauf hin, dass wir die eigentlich Politisch Korrekten sind, so wie Alan Turing der Patriot war. Die Staatsraison in Deutschland ist gebrochen, sowie das Bildungssystem und das Wahlsystem!

Die Eltern der Gründer von Google waren College Professoren, haben ihren Kindern Didaktik und Fähigkeiten vermittelt. Das kreative Umfeld in Stanford mit der Spin-Off Kultur ist das Eigentliche dort. Dies ist noch wichtige als das Studium. Denn das Wissen kann man sich heute selber und mit Gleichgesinnten vermitteln  bzw. aus dem Internet ziehen. Auch deswegen muss das Internet frei bleiben!

In Stanford kamen die Google Gründer mit den richtigen Leuten zusammen. Dort war ein offenes Umfeld, auch auf Seiten der Lehrstuhlinhaber. Dort gibt es Investoren und Seed bzw. Venture Capital, und vor allem der kreative offene Geist dazu.

 

Schade dass Atari gehen musste, das war eine der besten Firmen die das Silicon Valley hervorgebracht hatte, doch die Direktive „Keep it simple and stupid“ für die Massenmärkte haben diese wunderbare Firma mit ihren sehr fähigen Entwicklern zu Fall gebracht.

 

Auch deswegen sollte der ABC Konzern der aus der dem sehr schönen Backrub Projekt von SegejBrin und Page mit der Grundidee eines invertierten Index für eine Repräsentation von SGML Mappen hervorgegangen ist sich überlegen, etwas an die weltweite Community zurückzugeben.

 

Der Geist von Aaron Swartz muss aufrecht erhalten werden.

 

Wo sind denn heute Projekte und Ideen wie Altavista? Man kann nur hoffen, dass wir weiterhin offene Strukturen erhalten können. Die Initiative von Facebook aus einem Online College Jahrbuch von Mark Zuckerberg war vorbildlich, vor allem was die Umsetzung in der Pionierphase angeht.

 

Windows 7 ist das beste OS was es für die tägliche Anwendung je gab, die Möglichkeit des Anwenders sich vom OS zu abstrahieren und auf seine Anwendungen konzentrieren zu können.

Warren Buffett hat sehr schön mit seiner Value Investing Idee Chancen in den Anlagemärkten durch seine Lehrer wie Graham erkannt: Suche eine gesunde Firma, mit gesundem Geschäftsmodell und Firmenleitung, warte auf einen externen Schock oder Ursachen für einen Kursabfall der nichts mit dem eigentlichen Geschäftsmodell zu tun hat (z.B Coca Cola im Oktober 1987 oder American Express und der Salatölskandal), steige mit möglichst hohen Summen am Tiefpunkt ein, möglichst mit einem Investment Vehicle wie Buffett Partnership oder der Berkshire Hathaway bzw. später Wells Fargo, werfe den Schlüssel zum Depot weg und verlasse dich auf die Langfristige Entwicklung nach historischen Daten, leben von Devisen und Zinsen. So hatte er es auch seinen Kindern vermittelt.

 

Schade nur, dass Leute wie Bill Gates nach einer schönen unternehmerischen Leistung Zusammenhänge zwischen der MMR Impfung und Autismus ignorieren, ungemäßen Einfluss auf das US Bildungssystem nehmen sowie andere Länder mit Unwissenheit beeinflussen, z.B. durch Unterzeichnung des TRIPS Abkommens oder deren Impfstrategien.

 

Nachdem diese Firmen in eine Sättigungsphase gelangen, sollten sie ihre Geschäftsmodelle überdenken.

Die Einbeziehung der Basis scheint mir unabdingbar. Diese ist vor allem bei den jungen Leuten zu finden, vor allem außerhalb der established science und außerhalb staatlicher Bildung, und weltweit.

 

Was wir brauchen ist eine eigene Infrastruktur. Ich kann mir eine Technologie vorstellen, die alles bisherige in den Schatten stellen wird, und trotzdem durch einen offenen Geist seiner Rolle als Initiator und Geist Einhaucher für neue Modelle und die junge Generation sowie alle die ihre Ideen und Träume verwirklichen wollten gerecht wird, ohne in die Phase der Containment Politik treten zu müssen. Offene Preisstrukturen und eine Motivation außerhalb des rein pekuniären Ansatzes sind dabei Motor, ein Motor für einen Billion Dollar Market.

 

Ganz nebenbei werden die Produkte und Dienstleistungen offenere Standards ermöglichen.

Wir benötigen dafür auch in Europa ein offeneres Klima. Wir benötigen dafür Unschooling und eine vorrübergehende „Diktatur“ der Fähigen und Talente, solange bis sich dieses Klima wieder selbst herstellt. Wir benötigen dafür freien Zugang zum Internet und die Möglichkeit unser eigene ISP und Energie sowie Nahrungslieferant zu werden.

 

Wir Talente sind die Patrioten, wir alle, wir alle haben Talente. Was wie brauchen sind eine artgerechte Lebensweise und Geschäftsmodelle.

Dies ist unsere Verantwortung. Für uns alle.

 

Es ist von minderer Bedeutung, was Mega Dot Com Gründer Kim DotCom alias Kim Schmitz an Geschäftsmodellen und Hackeraktivitäten zu verzeichnen hat, wesentlich ist, dass er dazu beigetragen hatte, das Internet und seine Strukturen offen zu halten, viele Kunden sahen kaum mehr eine andere Alternative, waren sehr zufrieden.

 

Das Verhalten der 5 Eyes und der Behörden in den USA und Neuseeland war jedoch maßlos übertrieben und unreif!

Freie Internet Unterseekabel und Alternativen über eine eigene Infrastruktur der Bürger auch im Raum bzw. Erdorbit sind wesentlich.

 

Mache den „Turing“  Test: Bin ich ein Mensch oder eine Maschine? War Alan Turing ein Kriegsheld oder ein Krimineller?

Freie Internet Unterseekabel und Alternativen über eine eigene Infrastruktur der Bürger auch im Raum bzw. Erdorbit sind wesentlich.

Die Frage ist wichtig, nicht die Antwort … Imagination, Neugier und Passion
.. Neugier über die Natur (der Dinge), nicht über Personen.

Ich kann nur empfehlen, die Preise weltweit freizugeben, was auch durch die aktive Wirtschaftstheorie bestätigt ist. Nur ein Hinweis, es ist ähnlich wie für Alan Turing’s Arbeit, er hatte den Enigma Code durch die Oberfläche finiter Körper entschlüsseln können, im Wesentlichen. Um beispielsweise an der Börse traden zu können, benötige ich gar keine Wirtschaftstheorie, eher schon Spieltheorie, was Teil der Wirtschaftsheorie aber auch der Mathematik ist, vor allem aber schon erste Anfänge enthält welche das Verhalten von Menschen beschreiben. Eigentlich benötigt man noch nicht mal die Mathematik hierfür, diese dient eher zu Plausibel Machung als Form einer Diskussionsreferenz und zur konkreten Ausgestaltung.

Wesentlich ist hier, dass man von einer negativ Incentive individuellen Angststeuerung (du darfst das nicht/Du musst persönliche Repressalien befürchten) zu einer positiven Anreizsteuerung kommt, es macht Spaß etwas zu tun, und man tut es gerne und ich habe die Wahl, es ist mental als positive empfunden, statt ich muß jetzt zahlen. Zumal gar nichts Negatives passieren kann!
Detail kann ich gerne auf Nachfrage erläutern.

Es wird empfohlen, weltweit den Kunden zu erlauben, an der „Kasse“ zu bezahlen was immer sie möchten mit Übergangsregelungen und Ausnahmen, ohne jegliche Repressalien. Diese Vorgehensweise ist aus der Spieltheorie, der Mathematik, der aktuellen Wirtschaftsforschung und dessen was wir über das Verhalten von Menschen wissen abgesichert und erläutert worden.

Das Wahlsystem und das Bildunssystem sind völlig gebrochen. Aktuelle Technologien für zB die IT und Energieidustrie werden fast auschließlich von PhD Canditates aus den BRICS und Anrainer-Staaten bzw Ost-Europa, Indien, China, Korea, Pakistan, vielen Afrikanischen Staaten oder Südamerika, zB Brasilien oder Chile entwickelt. Unter diesen Staaten befinden sich u.a. auch Nepal oder die Philippinen.

Der entscheidende Teil der Forschung findet schon langen nicht mehr an den Universitäten oder wegen den Universitäten staat, vor allem wegen einem staalichen gelenkten Forschungsparadigma welches zur auschließlichen Technologieentwicklung dient und deswegen auf Tautologien bzw. einer selbst proklamierten Masseanmessung beruht, zB über Gauge Theorien oder SUSY, der (nicht naturgemäßen) Proklamation von Symmetrien und einem Symmetriebruch. Die Natur ist so jedoch nicht beschreibbar. Es gibt in der Natur zB kein Antineutrino. Für die Technologieentwicklung ist die Einteilung in Fermionen und Bosonen sicherlich hilfreich, jedoch ist da ein entscheidender Schritt vorher zu leisten, der weden über Gauge Symmetrien geht noch über bekannte Mathematik. Feynman wusste dies auch, und sagte damals in den 1940 Jahren auf einer Konferenz der Physiker „But how to convince the others?“

Die Herren Kollegen überzeugen von der Quantenmechanik und der QED. Heute gelten diese Dinge als anerkannt und werden nicht grundsätzlich in Abrede gestellt. Doch damals war das nicht so. In der Geschichte der Wissenschaft westlicher Prägung war das fast immer so.

Weitere Empfehlung: haltet die Kinder von der Schule fern, geht nicht mehr zur Wahl.

Ständiger Wandel im Universum – keine Konstanten

Initialinformationen zur Erneuerung der Energiewirtschaft in Deutschland
Folgeabschätzung der Erhöhung des Anteils an regenerativen Energien am Energiemix für Deutschland

In Deutschland bin ich nie von Menschen bedroht worden, welche von der Presse so verhetzt wurden ganz im Gegenteil, diese waren fast immer sehr freundliche Menschen mit denen man sich wunderbar unterhalten konnte.

Eduard Zimmermann war rein politisch zur Wahlmanipulation (Aktenzeichen XY Ungelöst). Der Einbrecher ist der Staat und sein Gefolge, über das Bildungssystem, damals die Bundeswehr, die Gesetze für Arzneimittel und Ärzte, die Energie- und Gesundheitsmärkte oder die Statuten der Europäischen Gemeinschaft.

Diejenigen die wirklich eine Bedrohung waren und noch heute sind kamen aus der eigenen Familien, dem engen sozialen Umfeld, Lehrer, Professoren, CEOs, Personaler, Juristen, vor allem die Polizei, meine Regierung, die Banken und vieler ihrer Angestellten, Kollegen, Studienkollegen, die EZB, die IT Industrie, der Gesetzgeber, der Energie Versorger oder der Internetprovider, die Ärzte und Rechtsanwälte, der Verbraucherschutz, Leute welche das Trinkwasser und die Versorgungsrohre rein halten sollen, Labore, Vermieter usw. also genau diejenigen Leute, welche mich beschützen sollten!

Die EZB ist die Vorfront der Enteignung der Deutschen und Europäer! Diese Sprache versteht ihr doch?

Was ist denn eine Währungsunion ohne eine Bankenunion? Was ist denn ein Negativer Zinssatz auf Einlagen?

Ich kann mich daran erinnern, wie Leute in einem Hotel in Afrika den Kontakt mit den Einheimischen mieden, doch genau die waren die freundlichen und umgänglichen Leute, wenige die Hotelgäste aus dem Westen.

In diesem Zusammenhang weise ich darauf hin, dass mindestens 80% der gerichtlichen und ärztlichen Gutachten eine Fälschung sind. Wenn Energieversorger den Leuten unter einem Vorwand den Strom abstellen, dann ist das eine Form der bewussten Brandstiftung! Ich kann da auf aktuelle Fälle in Saarbrücken verweisen, Herr Bürgermeister Ralf Latz, Rathaus Saarbrücken!

Genauso verhält es sich mit ärztlichen Autopsien, fast alles Unsinn! Da Lügen auch Familienangehörige über wirkliche Ursachen. Die Leute haben hier zu Lande Angst vor authentischer Wissenschaft, das ist genau da umgekehrte was sein sollte, für alle Bürger!

Genau diese Leute, welche uns bei Fragestellungen helfen sollten, sind das Problem, diese Leite verursachen ständig künstliche Probleme, als wäre es ihr ureigenstes Programm dies zu tun, denn diese Leute sind das Personifizierte Problem!

Es ist mir unverständlich wie ein ganzes Volk und die Völker Europas sich von einem kleinen Kreis geistig zurückgebliebener in eine Diktatur wie in einem Zirkus zwingen lassen!

Die Regierung Kohl hat nicht nur die Dinge lediglich ausgesessen, anstatt sie an der Wurzel anzupacken und zu „lösen“ bzw. aufzulösen, Helmut Kohl war noch nicht mal ein Staatsmann!

Ein Staatsmann kann sich unmöglich auf ein persönlich privates Versprechen zu Schweigen über Partei Finanzierung berufen, wer das war ist sowieso offensichtlich.

Wenn ein Bundeskanzler als Staatsmann mit internationaler Bedeutung und Reputation dies tut, so hat er gegen sein eigenes (Soll-) Selbstverständnis als Staatsmann verstoßen, das ist nicht staatsmännisch, das ist mehr als nur provinziell, das ist eine dörfliche Gutsherrenart wie im Selbstbedienungsladen mittelalterliche Ausprägung, also zB das was von Rheinland Pfalz in die Bundesregierung wanderte, oder was zB im Saarland geschieht.

Gnaehrich wusste genau wo meine Talente waren, und wo mich mein Vater quälte, mit seiner PKW Raserei z.B. Gnaehrich wusste das genau für sich zu nutzen, und tat es auch. Das ist widerlich Charakterlos! Meine Mutter ist krank, wenn sie mich für ein Mädchen hält mit dem Vornamen Astrid. Man trägt seine Eheprobleme, für die jeder heutzutage Verständnis hat, nicht auf dem Rücken der Kinder aus. Es gibt  Ehepaare mit Kindern, die nach der Trennung räumlich wegen den Kindern zusammenbleiben und sich zusammenraufen, damit die Kinder eine Zukunft haben, denn eine dysfunktionale Familie ist genau das, was den Kindern am meisten in den Rücken fällt. Wie kann eine Mutter ihr Kind jemand krankem wie Rainmar Gnaehrich und solchen Lehrern die sich absolut nicht für die Kinder interessieren völlig ausliefern? Ich kann  mich an so eine vom Saarbrücker Ludwigs Gymnasium pensioniert Französisch Lehrerin am Leibnitz Gymnasium St. Ingbert erinnern, die Frau Recktenwald, die zog dann immer die Schuhe während des (schwachen) Unterrichts aus, und sagte solche offenbarenden Dinge (über ihren Geisteszustand) wie“ Ja mein Herz“, wobei sie immer nach Spickzetteln suchte, mich während einer Klassenarbeit mit einem solchen erwische und dann zum Direktor schickte, das genau ist völlig krank, wenn man so mit Kindern und Heranwachsenden umgeht! Ich hatte damals 4 Fünfen, woraufhin ich nicht versetzt wurde und meine Eltern, insbesondere mein Vater mich in ein Internat zwang, was völlig falsch war. Den  Lehrern hätte man Dampf machen müssen, und bei meinem IQ hätte ich nie in eine Schule  gehen sollen! Auch deswegen Unschooling ermöglichen!

 

Ich kann dringend Eltern nur empfehlen, die Kinder von den Schulen und gefährlichen Pädagogen fern zu halten! Erst neulich traf ich so einen Lehrer, der hielt sich an die Brust und sage“ Oh die Kinder…. Ist ja süß doch ein NoGo, genau wie die Staatlich geprüften Erzieher, die machen einen auf Datenschutz, wenn man den Ursachen für Verletzungen auf die Spur kommen will, die schützen nicht die Kinder sondern ihre eigenen Interessen. Ich kann die Kinder auch nicht schützen, das wäre vermessen, doch Empfehlungen für Eltern geben, die wirklich im Interesse ihrer Kinder handeln wollen, sie warnen und den Entscheidungsträgern eine Anleitung an die Hand geben. Wenn die Deutschen und Europäer das wollen, dann kann es nicht schaden da mal ernsthaft reinzuschauen und sich mit den kulturellen Grundlagen zu befassen! Dort liegt des Pudels Kern. Ich kann nur die Arte Doku empfehlen. „Die Kinder entdecken.“

Bottom Up statt „trickle down“ – Prinzip aus der Quantenbiologie

 

Seit mutig für neue (alte) Lebensmodelle, deswegen Unschooling, doch Voraussetzung dafür sind eine andere Ernährungsweise. Was man praktizieren kann ist „Der Innere Weg“, also erst mal innerliches Unschooling: dem Kind Unterstützung geben, dann kann es funktionieren. Eltern die ihre Kinder in der  Schule unterstützen und auf zB. Elternabende gehen und sich mit den Bedingungen und Lehrern doch auseinandersetzen, erleben weniger Drawbacks. Doch ich weise auf die Gefahr der Verschulung hin, dann kommen solche falschen Lehre Lehrer und deren Adepten heraus wie z.B. bei vielen Jura Professoren. Das Verständnis für Natur- und Geisteswissenschaften vor allem außerhalb der Established Science darf nicht auf der Strecke bleiben! Wir brauchen den mündigen Bürger und die Anleitung zur Staatsraison für Beamte und deren Gefolge mehr denn je! Dies schreibe ich in euer Stammbuch! Wenn ihr es nicht annehmen könnt, da euer gebrochenes kulturelles Selbstverständnis es nicht mehr zulässt, dann seit ihr krank!

Die Aussagen die Gnaehrich über dieses Gespräch bei Dr med Jörg Schumacher, Saarbrücken, Viktoria Str. machte waren so absurd, dass ich es kaum wage es hier darzustellen, schon deswegen, weil die Polizei und die Öffentlichkeit so leichtgläubig sind. Die ObraSafe GmbH arbeitete als VdS Mitglied mit der Polizei, den Versicherungen und Banken eng zusammen.

Rainmar Gnaehrich leidet unter Verfolgungswahn durch seinen Vater sowie dem zwanghaften Heldenmythos (siehe Hiwathawa und Gilgamesh Epos und die Ärzte).  Rainmar Gnaehrich ist jedoch ein Fahnenflüchtiger, der sich ähnlichwie Tail Gunner Joe fälschlicherweise  als Held präsentierte. Er floh vor der Bundeswehr nach West Berlin. Seine Matura (Allgemeine Hochschulreife) konnte er ohne die gnädige Hilfe von Mönchen nicht schaffen. Es ist ein sehr gefährlicher Mensch!

Ich habe meine Wehrzeit bei der Bundeswehr als Wehrpflichtiger in Kastellaun in der Hunsrückkaserne (siehe auch WINTEX/CIMEX Winter 1986/87, Gerolstein, NATO Übung) abgeleistet.Meine damaligen Bewerbungen an Hochschulen in UK, France und USA mit Antwortschreiben wurden von meinen Eltern völlig ignoriert, man zwang mich zu deren Vorstellungen für meine Zukunft, dem BWL Studium an der EBS, etwas anderes wurde nicht zugelassen oder erst in Erwägung gezogen. Bei etwaigem Widerstand meinerseits wurde ich von meinem Vater dermaßen zusammengeschrieben und erniedrigt, dass ein normaler Mensch hätte nicht mehr gerade stehen können. Auch zur Bundeswehr wurde ich gezwungen. Da es für mich wegen dem Einkommen meiner Eltern kein BaFöG gab, blieb mir keine große Wahl. Zumal ich unbedingt in die USA wollte, was ich mit der SAGNA dann auch zumindest für kurze Zeit aus eigener Initiative geschafft hatte.

Denn schon in den 80er Jahren waren Palo Alto und Stanford das Mekka für Leute wie wir, z.B. wurden wesentliche Bestandteile der heutigen Maus Menüführung als Mensch Maschine Schnittstelle (Drop Down Menü, Desktop Konzept) am Palo Alto Research Center (PARC) von Leuten der Firma XeroX entwickelt, und nicht von Apple oder Microsoft, die sich ähnlich wie die Rockwell Gründer um Oliver Samwer aufs Kopieren spezialisiert haben, und von einem der ersten für TOS auf dem Atari ST verwirklicht. Copy und Paste und der bewusst zugelassene „Graumarkt“ für Schüler und Studenten sind auch förderliche Konzepte, nicht umsonst hatte Microsoft diese Mentalität auch völlig zu recht für Schüler und Studenten zumindest insgeheim geduldet, natürlich auch als Eigennutz, sind das doch die zukünftigen Kunden, jedoch auch aus dem Wissen um die eigenen Wurzeln- wir müssen differenzieren können, ein Student der Microsoft Produkte für eine Arbeit ohne Lizenz verwendet ist nichts verwerfenswertes, es ist „Systemkonform“ sogar, Geschäftemacher mit rein finanziellen Interessen welche Lizenzen und Keys faken schon! So schade , dass diese Mentalität immer mehr durch das politisch gewünschte Feindbild und den staatlichen Spionageattacken auf uns Bürger verloren geht! Nochmal: ein falscher Glaube ist das Problem, ein falscher Glaube der rein politisch gewollt ist! Wenn ich über Nord Korea oder die Kennedy Zeit spreche, so sind diese keine Abschweifungen, denn hier geht es eigentlich um das Bildungssystem und die Jugendlichen und den Zusammenhang zwischen Kommerz und Politik! Westliche Staaten wiegeln uns Bürger dadurch gegeneinander auf! Ich erinnere, dass die Anfänge des Internet rein militärisch waren (ARPANET), und dass das CERN und dessen Umgebung zum Nuclear Weapons Grade missbraucht wird – ich würde auch gerne im CERN Café meine Papers schreiben, doch eine rein rassistische und pekuniäre Forschung und Weltbild verhindern dies. Ich bin auch ein Fan vom CERN und der NASA, wie jeder meiner Kollegen auch, doch wo ist deren Beteiligung und Öffnung? Wir Talente sollte nicht so behandelt werden! Ebenso die Vorläufer der Menüführung am PARC oder die Stanford IT Forschung.

Meine Mutter hatte meine Existenz dann völlig vernichtet und alle meine Büchern über Science, Science Fiction und Schach weggeworfen worden, wie meine Weihnachtgeschenke durch die Mutter von Rainmar Gnaehrich, welche sich verächtlich über ihren eigenen Sohn mit gegenüber geäußert hatte,  doch ich bin nicht vor dem Wehrdienst geflohen.

Alle meine Wünsche wurden von meinen Eltern völlig ignoriert, man hatte mich zu allem gezwungen, notfalls mit jeder Form der Gewalt und ständiger Kontrolle. Später erzählte man mir das Ammenmärchen, dass das alles meine Idee gewesen wäre.

Ich hatte Zeit meines Lebens versucht, mit meinen Eltern über Dinge zu sprechen, vor allem sie über tatsächliche Zusammenhänge aufzuklären. Das war bis heute nicht möglich. Man hatte nie zugehört. Wenn ich nicht sofort deren Befehlen gehorchte, wurde ich einfach weggesperrt, heraus geschmissen, sanktioniert oder zusammen geschrien und gedemütigt. Meiner Umgebung was das völlig egal, ja man lachte mich noch aus deswegen, und grinste mich mit höhnischer Freude an!

Immer wenn ich meine Mutter über pädagogische und Bildungsthemen aufklären, oder irgendein Zusammenhang erklären wollte warf sich Rainmar Gnaehrich sofort dazwischen, wiegelte meine Mutter welche diese Zusammenhänge intellektuell gar nicht verstehen konnte, gegen mich auf.

Dieser behauptete immer wieder, ich sei hinter dem Vermögen meines Vaters hinterher! Dies ist eine infame Lüge, verschweigt Rainmar Gnaehrich doch, dass ich im Alter von 16 Jahren offen und ernsthaft darüber sprach, mich notariell enterben zu lassen, da ich diese Hetze und den Rosenkrieg meiner Eltern, der auf meinem Rücken ausgetragen wurde satt hatte. Ich wollte nicht wie die 2te Frau meines Vater, Yvonne Thewalt, geb. Huber nach der Diagnose Gehirntumor (ich weise auf die Zusammenhänge einer Host Cell Revolution (keine Apoptosis auf Quantenebene!) und einer Body Mind Interference hin) wie ein Stück Fleisch im Rollstuhl von Bernd Thewalt herumgeschoben werden. Yvonne war so dankbar als ich ihr ein Glas Wasser reichte, etwas was dort im düsteren Haus meine Vaters sonst niemand tat, sie schaute Hasserfüllt auf ihren Peiniger Bernd Thewalt, und sprach zu mir „Zieh (Anmerkung: beruflich) durch, Oliver!

Ich war erschüttert, doch solche Motive sind mir fremd.

Gnaehrich jedoch hatte schon mal einen Todesfall in Trier, bei dem er indirekt beteiligt war falsch dargestellt. Genau wie der Fall des kranken Rainmar Gnaehrich (Zitat der  Aussage durch seine Ehegattin Maria Theresia Gnaehrich „… der Rainmar (Anmerkung: Rainmar Gnaehrich) ist krank!“, welche meinen Eindruck klar bestätigt hat (In einem Telefonat zwischen mir und meiner Mutter), des über die tatsächlichen Ursachen seines Versagens an der Fakultät für Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes und seinen Verfolgungswahn gelogen hat.

 

Das Nichtbestehen des 1. Staatsexamens ist aus meiner Sicht kein Grund einen Menschen abzulehnen, doch der betrügerische Umgang damit um an das Vermögen andere Menschen zu gelangen i.V.m mit einem Mordversuch aus Habgier schon!

Die Anschaffung eines Schäferhundes den er in eine Demut zwang, der später dann auch Krebs entwickelte und das Wachestehen an Hexennacht in seinem vom Vermögen meiner Mutter erworbenen S-Klasse Daimler Benz vor unserem Haus in St. Ingbert sprechen eine eigene Sprache!

 

Diese Mensch zeigte mir schon als Kind „Mörder“ Im Fernsehen, spionierte mich völlig aus, sprach schon früh von Patienten in der Neurologie´, adressierten mich oft  sinnbildlich unterhalb der Gürtellinie, was deren sexistisches und rassistisches Weltbild aufzeigt, das ist widerlich krank!

Mich hat niemand vor meinen eigenen Eltern beschützt, niemand vor dem Staat, den Lehrern oder Professoren.

In dem Alter von ca. 16 Jahren bot mir mein Jugendfreund Markus Schmitt, der später Landtagsabgeordneter für die „Grünen“ im Saarland war an, es ihm gleich zu tun und in St. Ingbert mit dem Austragen der „Bild am, Sonntag“ Geld zu verdienen. Dies wollte ich annehmen, doch untersagt hatte dies mir Rainmar Gnaehrich, der seine Machtposition durch den Besitz meiner Mutter gegenüber mir schamlos ausgenutzt hatte. Dieser drohte immer mit glaubwürdigen Sanktionen, wie Einschränkung von Nahrung, Einsperren in den Keller bzw. einen dunklen Raum, Hiebe mit einem Gürtel usw.

Meine Mutter billigte dies und wollte nie ihre unrühmlichen Verbrechen an mir in meiner frühen Kindheit sprechen. Nach außen stellte sie es anders herum dar, wie gegenüber der Nachbarin in der Annastrasse in St. Ingbert, der Mutter des Jugend Bekannten Jürgen Dörr (ein Freund war dies wohl nicht) Frau Dörr, indem sie ihr erzählte, sie würde sich an Weihnachten um mich kümmern. In Wirklichkeit hatte mein Stiefvater Rainmar Gnaehrich damals immer bewusst verhindert, dass ich den vollen Satz an Sozialhilfe bekam, damit meine Mutter mit einem Anteil von 140 Euro an meinem Unterhalt beteiligt ist, denn diese Auszahlungen benötige die ObraSafe GmbH offensichtlich zur Minderung der Steuerzahllast. Meine Mutter kam nur, wegen der Unterschrift für den Steuerberater!

http://www.exogroup.de/tag/rainmar-gnaehrich/

http://hixgrid.de/file/view/68284/zwei-dinge-sind-sicher-der-tod-und-die-steuer

Rainmar Gnaehrich ObraSafe GmbH St. Ingbert – Ablegen falschen Zeugnisses – Mordversuch iVm Steuern sparen

 

Roel Pieper, der über ein von mir initiiertes Projekt über Föderative Expertensystem in Kooperation mit dem Lehrstuhl Prof. Schlageter durch den damaligen Assistenten und Doktoranten Stefan Kirn

(heute Professor in Stuttgart Hohenheim) mit einer Anwendung für das Knowledge Engineering aus dem Bereich Portfoliomanagement Software an Morgan Stanley verkaufte, hatte diese schöne Projektinitiative durch mich erst zugelassen und ermöglicht!

Roel Piper ist der beste Chef den ich jemals hatte, das ganze Umfeld bei der SAGNA USA war bis auf wenige Ausnahmen sehr sehr positive und vorbildlich! Ich durfte und konnte dort alles was in Deutschland nicht möglich war, bis heute! In die ganze Welt telefonieren, einfach ohne zu Fragen Inhouse Flugtickets nach NYC oder Detroit lösen, ein eigenes Projekt starten, in Company Housings wohnen usw. So furchtbar es heute in Detroit aussieht, und so arg wie ich das Bildungssystem in den USA und diese Sekten dort kritisiere, mit den richtigen Leuten ist es für Leistungswillige und –fähige einfach Spitze dort!

 

Ich fühlte mich dort Pudelwohl, eine Mutter war so begeistert, dass sie mir ihre Tochter vorgestellt hatte. Doch diese jungen Leute sind einfach so unreif, sie glauben an die Hollywood Version von Bruce Willis Typen.

 

Eine Mathematikern welche aus Deutschland dort weilte und ein Physiker der Software AG, ebenfalls aus Darmstadt waren ebenfalls negative Menschen. Diese Leute wollen nur andere zu Fall bringen, sehen alles nur negativ und schein kritisch, wollen nichts ermöglichen oder öffnen, stellen die falschen Fragen welche sie auf formelle Dinge beziehen oder darauf hinweisen, dass noch irgendetwas fehlt, um ein Projekt durchführen zu können, anstatt sich von einer Idee begeistern zu lassen und zu überlegen, wie man das umsetzen und ermöglichen kann.

 

Dieses Überkritische führt zu nichts, denn es ist gar nicht wichtig, ob man die ursprünglich Idee wie geplant umsetzen kann, das passiert sowieso so gut wie nie, denn die vielen neuen Möglichkeiten und „Abzweigungen“ welche sich beim „Machen“ ergeben, wenn man denn ein positiver und begeisterungsfähiger Mensch ist, sind das Eigentliche – Wenn ich immer so ein engstirniger Mensch wie dieser Physiker aus Darmstadt,welche nur an das scheinbar „jetzt Machbare“ glauben, dann hätte ich dort nie was machen können, doch mit Roel Pieper und seinem positiv konstruktiven Umfeld wie seiner damaligen Sekretärin Conny Perkins (nicht wie in Deutschland „Was macht denn der Werkstudent (Bayerische Vereinsbank, Am Sederanger, Postfach 1, München (1988)) hier?“(in meinem Büro), sondern „Can I help you?” oder, „ If there is a problem, let’s work it out!“.

Und diese Einstellung ist sehr fruchtbar.

Im Oktober 1990 trudelte dann an meinem damaligen Wohnort in London ein Scheck über sage und schreibe 9.000 DM ein, den ich innerhalb von 10 Wochen in den USA als Internship (Praktikant, Generation Praktikum?!) verdient hatte. Dies wurde auch durch den damaligen Devisenkurs möglich, vor allem aber durch die Hand von Roel Pieper, der den Chefs in Darmstadt lehrte, wie es geht.

Wer das nicht glauben will dem gebe ich noch folgendes Ereignis mit auf den Weg: In Deutschland dann im Sommersemester an der EBS in Oestrich-Winkel wurde man wieder auf das engstirnige Deutschland geerdet. Zunächst wollte ich meine Erfolgsserie bei der Software AG fortsetzen. Nach Gesprächen mit einer Angestellten aus dem mittleren Management der Software AG Darmstadt ergab sich folgendes Bild: sie ließ nicht zu, ein Praktikum über 8 Wochen absolvieren zu können, es mussten 3 Monate sein, umgekehrt ließ die EBS keine andere Wahl. Das Wesentliche an dem Gespräch war jedoch: Ich (die Managerin) hatte 2 Abschlüssen (Diplome) in BWL und Mathematik. Sie die tolle. Ich befürworte solche Dinge grundsätzlich, ich hätte auch gerne meinen Abschluß an der EBS oder noch besser in Stanford gemacht, soweit alles prima, doch sie konnte nicht einräumen, warum wir überhaupt miteinander sprachen. Ich hätte nicht darauf insistiert, doch diese Dame hatte jeden vernünftigen Weg blockiert, der mir einen Einstieg in die Software AG ermöglicht hätte. Deswegen bohrte ich etwas, und sprach sie auf meinen Einsatz in den USA bei der SAGNA an, dann offenbarte sie mir in missmutigem Ton, „Ja, ich hätte einen guten Ruf..“ Wumm, und das darf ja für den kleinen Werkstudent ohne 2 Abschlüsse nicht sein, denn, so impliziert das ja, wer auch noch einen Abschluß in Mathematik hat, der muss ja „toll“ und „intelligent sein“. Oh je, darauf kommt es doch gar nicht an gute Frau…… Endergebnis war dann auch, dass es für mich keinen Einstieg in die Software AG gab. Ähnlich war das für eine Anfrage zu einem Praktikum bei einer Subsidiary einer US Investmentfirma in Frankfurt. Dort empfahl man mir, mich für London zu bewerben. Doch ein Englisch Sprachiges Praktikum hatte ich ja schon.. Flexibilität an der EBS Schloß Reichaertshausen: Null Komma Null. Professor Schulte unterhielt sich ostentativ mit Hirschberger von Shearson Lehman Deutschland. Der Hirschberger interessierte sich jedoch mehr für das Vermögen der Bewerber als für deren intellektuelle Leistungen oder Leistungsfähigkeit, wobei der sich selber in seinen Prognosen völlig geirrt hatte. Lehman Brothers ging dann Pleite! Solche Leute mit einem Doppel Diplom sind die reinsten Bremsen, da kenne ich noch mehr. Inhaltlich: Null Verständnis, reine politische Selektion, das ist ähnlich wie es beim MfS war, meine Damen und Herren.

Ich der tolle, da kenne ich noch mehr die alles blockieren, gell, IDS Scheer?

Das ist das Problem mit diesen Leuten aus der Personalabteilung die immer nur lügen, ausspionieren und selektieren, politisch, wohlgemerkt, und einem dann Chefs mit einer Ausbildung als Malermeister vorsetzen, die einem die eigenen Fehler anlasten, gell DTAG DTCSM Darmstadt?

 

Bezeichnend ist jedoch, dass ausgerechnet Roel Pieper, welcher später in den Niederlanden ein recht bekannter IT Unternehmer und CEO von Phillips war, nach angegriffen auf ihn und seine Familie bzw. seine Frau auf seinem Grundstück, keinen Schutz von der Polizei hatte! Wie kann das denn sein, wenn die Polizei dem Schutz der Bürger dienen soll?

 

Wen oder was, bzw welche Interessen schützt denn die Polizei, und von wem wird sie bezahlt, warum lehnt sie politische Bildung ab?

 

Wer ist denn der Angreifer?

 

Wo ist denn das Regime?

Ich hatte Situationen bei der DAK (Deutsche Angestellten Krankenkasse) erlebt, die mich an den Film „Alien 4“ erinnern: dort hatte ein Wissenschaftler ein Alien trainiert zu verstehen, was es bedeutet mit der Hand über einen Steuerungsknopf zu fahren, welcher eine Art Vereisungs- oder Tötungsanlage für den Alienkäfig auslösen kann – das Alien verstand die Drohung und zuckte weg. Hier hatte ich dem Angestellten der DAK vorgetragen, warum und in welcher Höhe die DAK wegen der MMR und Antibiotika Skandals verpflichtet ist, eine lebenslange Mindestrente in Höhe des Zielsatzes des BGE von 1500 Euro und eine Eigentumswohnung mit ca.50 bis 60 qm an mich zu zahlen bzw. zu leisten, damit ich von Mietzahlungen unabhängig werde und in der Lage bin, meine eigene Schule aufzubauen und mich um die PhD Candidates sowie um meine Lehre und Forschung zu kümmern – eine Aufgabe deren Durchführung sich in Europa als dringend notwendig mit höchster Priorität erwiesen hat, denn Europa ist bilanztechnisch und inhaltlich völlig kaputt.

Warum drohen diese Leute mit der Polizei, wenn ich etwas völlig legitimes, begründetes und Familien und Menschenfreundliches, was der mir schon der natürliche Menschenverstand sagt, sage?

In dem Dokumentarfilm „Vaxxed“ hatte eine heute belehrte Mutter noch zu ihrer Mutter gesagt, dass sie mit ihrem „Hippie Spirit“ doch lediglich eine Künstlerin sei, während die studierten Ärzte doch wüssten, von was sie da redetet. Doch es war genau anders herum. So sprach sie herrlich einsehbar von ihrem „perfekte Mutter Modus“  wie sie immer zu den vorgeschriebenen Terminen zu dem Kinderarzt ging und ihre Empfehlungen abholte, die sich dann als völlig falsch entpuppt haben. Nach den Vergiftungen durch die MMR Impfung welche ihren  Sohn in eine autistische Regression trieb, empfahlen Ärzte aufgrund der Verschnupfung und ähnlichen Symptomen lediglich Antibiotika, und noch mehr Antibiotika.

 

Und genau das war falsch! Denn das eigentliche Wesen des „Hippie Spirit“ ist das offene Weltbild, was gerade eine natürliche Bildung und Lebensweise ermöglicht. Die Schießereien auf dem Campus so mancher US Universitäten, z. B in Austin, Texas Ender der  60er  und Anfang der 70er waren eine Folge falscher Politik und des Versuchs die Rechte der Studenten zu unterdrücken, z.B. was die Housings der Studenten anging.

Nachdem J.F. Kennedy wegen eines zu offenen Weltbildes gehen musste, haben seine Nachfolger unter Johnson und Nixon die Paranoia auf die Spitze getrieben.

John von Neumann

Ich empfehle den genialen und zeitlosen Film von Stanley Kubrick zu diesem Thema, „ Dr Strangelove“, der sehr schön diese fatalen Automatismen aufzeigt, welche durch diese künstliche Paranoia durch eine unberechtigte Polarisierung in Kaptitalismus und Kommunismus aufzeigt. Solche im Film dargestellten Protokollen und ähnliche Ereignisse, bei denen unter anderen 5 von 6 Sicherheitsmechanismen versagt hatten gab es wirklich. Im Film wird u.a. gezeigt, wie eine Fehlinformation unter der Federführung eines dieser engstirnigen Kleingeister zu einer Abschottung einer militärischen Einheit führen kann, die „Plan R“ ausruft, was einen Angriff gegen Russland auslöst wegen eines angeblich heiß gewordenen kalten Krieges. Daraufhin schottet sich diese Basis nach außen hermetisch und informationstechnisch nach außen ab, denn der „Feind“ (NATO: blau und rot, AWACS!) könnte ja eine Fehlinformation einspeisen. Radiogeräte werden eingesammelt.

 

Die Staffel der B-52 Bomber bekommt den Auftrag, Zielen im Warschauer Pakt bzw. der damaligen UDSSR anzugreifen, zB. ICBM Stützpunkte in Russland. Deren Funkverkehr wird mit einem dreistelligen Code eingeschränkt. Wer diesen nicht kennt, kann die Crew der B-52 nicht erreichen. Drei Buchstaben aus dem Alphabet (A-Z) muß der Sender kennen, um den Abbruch der Mission zu erreichen. Die Bodentruppen der US Befehlsbase sind so instruiert, jeden Angriff abzuwehren, auch wenn es sich um Träger der eigenen Uniformen handelt, denn es könnte ja der Feind sein, der sich nur getarnt hat.

Im Film ist der US Präsident zum Glück ein gebildeter und zurechnungsfähiger Mann. Diese macht das einzig Richtige in dieser Situation eines selbstgemachten Deadlocks, er lädt den russischen Botschafter in die Kommandozentrale des Pentagon, und weiht die Russen in den Irrtum ein.

Almost Everything in Dr Strangelove was true

Ich halte auch was den Film „2001, Odyssey Im Weltall“ Stanley Kubrick für das eigentliche Genie, denn die Jupiter Theorien aus dem Intelligent Design sind widerlegt. Arthur C Clarke hatte den die Prinzipien des geostationären Satelliten für das Militär entwickelt. Er irrte sich jedoch wie viele seiner Kollegen, was ein angebliches „Feintuning“ des Universum (für Leben) angeht. Denn das Universum ist zum einen voll von Lebensformen jeglicher Art, unsere Definition für Leben bzw das Universum ist nur viel zu eng. Der Jupiter fungiert auch nicht wie angeblich als ein „kosmischer Staubsauger“, welcher Asteroiden von der Erde fernhält. _(Link….). Zudem sind Ereignisse in der Natur selten Monokausal, eher Multikausal. Das Aussterben der Dinosaurier hat sehr viel länger gedauert, wie vermutet, diese haben noch in der ein oder anderen Form Millionen von Jahren nach dem Asteroiden Einschlag vor ca. 65 Millionen Jahren existiert.

Der Leser möge ich fragen, was z.B. diese Passage hier zu suchen hat? Nun, ich denke dass mangelnde Bildung und die nie durchgeführte Entnazifizierung Deutschlands auch nach 1945 dazu geführt haben, dass genau diese alles passieren konnte, sowohl auf Seiten meiner Eltern und meines Stiefvaters und Bruders, als auch auf Seiten des Bildungssystems und der CDC. Denn die CDC nutzt diese Impfstoffe auch zur politischen Kontrolle. Und genau das ist untragbar!

Wie konnte es sein, dass ich mit meinen Eltern nie über solche Dinge sprechen konnte? Warum werden „negative“ Menschen thematisiert, künstlich erschaffen, wo keine sind? Ex-Cathedra Macht Ausübung auf Kinder ohne je eine Rückmeldung zuzulassen? Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter mich als kleines Kind oder Baby als ich im meinem Wickelbettchen schlief immer nur angegrinst hatte. Der war völlig egal, dass es mir nicht so gut ging, weil man mich einfach mit Zäpfchen um Ähnlichem zugestopft hatte, mein Immunsystem damals schon wegen der Sterilen Behandlung sich nicht anpassen konnte. Meine Mutter kam immer sehr spät des Nachts, um Windeln zu wechseln. Der war wie es mir geht um „meine Welt“ völlig gleichgültig, bis heute!

Kinder können nicht schuldig oder „negativ“ sein, in der Natur gibt es kein „Gut“ oder „Böse“, wir sind nicht absolut „gut“, die Liebe der Eltern zu ihren Kindern und umgekehrt wird individuell als „positiv“ empfunden, doch das ist etwas anderes, nichts ideologisches, das ist Teil der Natur.

Ich habe erst neulich einen Brief gefunden, unterschrieben mit „Mama“ in dem sie ihr Erscheinen in meiner Wohnung ankündigt, nur wegen der Unterschrift für den Steuerberater. Was mit mir war und warum, ist der völlig egal, man hat den Eindruck, dass diese Frage nie erst aufkommen kann. Mein Stiefvater RainmarGnaehrich ist ein gefährlicher Pseudo Intellektueller, der den Rosenkrieg meiner Eltern sehr gut ausgenutzt hatte, und versuchte mich auf Demut zu meiner Mutter zu eichen, das diese im Besitz des Hauses war. Dies war nur möglich, da meine Mutter nicht in der Lage war, dieses Spiel zu durchschauen. Mein Vater hatte den Befehlston eines ‚Adolf Hitler, von Beginn an, und benutzte ständig demütigenden und einschüchternde Worte, stelle sich als denjenigen dar, der alles gibt oder geben kann, der alles macht, von dem alles abhänge. Dem war nur nicht so, er mit seiner mangelnden Demut vor dem Leben und der Natur hatte alle nur ausgebremst und versucht einzuschüchtern mit Methoden aus dem kalten Krieg bzw. der Nazi Zeit. Der deutsche Staat hatte dies bewusst ermöglicht, indem BaFöG an das Einkommen der Eltern gekoppelt wird, Studenten und Schüler sowie Kinder quasi ohne Rechte sind. Dies ist ein kultureller Bruch. Die Ausrichtung eines sexistisch-rassistischen Weltbildes soll der Industrie und der politischen Selektion dienen. Ebenso die Nahrungs- und Energiemärkte.

Mein Vater hatte ernsthaft ein Benzin-Depot in seiner Garage neben seiner damaligen Firma Thewalt Am Kieselhumes 33 angelegt, für den Fall, dass „die Russen“ einen Nuklearkrieg anfangen würden, da er dann plante nach Frankreich zu entkommen, da, so seine Begründung, Frankreich ja Atommacht sei, und die „Russen“ deswegen Frankreich niemals angreifen würden! Dies zeigt das ungeheure Unverständnis der Situation, der NATO und des Warschauer Paktes, sowie der eigentlichen Implikationen des „Gleichgewichtes der Kräfte“.

Er sprach auch dauernd von einer fiktiven Kompanie, deren Chef er wäre, und was er dann tun würde, sowie von den Leichen in der Mainzer Str in Saarbrücken gegen Kriegsende.

Und das in einem ungeheuer intensiven und plärrenden Ton, in der Inbrunst der Überzeugung, nur durch ihn könnte andere leben. Als Entschuldigung, der Mann hat nichtmals gemerkt, dass er Opfer das Faschismus war! Vom Bildungssystem in der Nachkriegszeit hatte Bernd Thewalt keine Ahnung, Abitur war für ihn nichts, Studium reine Zeitverschwendung.

Damit und ähnlichen noch viel erschreckenderen Dingen hatte Bernd Thewalt versucht, alle in seine Paranoia hineinzuziehen um sie sich gefügig zu machen, so eine Art „Blut und Ehre“ Ideologie der Nazis, und ohne mich, den „Erschaffer der Welten“ (kein wörtliches Zitat, entspicht jedoch dem Selbverständnis) geht nichts, wenn ich Dir das nicht ermögliche, dann hast Du keine Chance.

Neulich sagte ein Kollege, der mich auf die Bestrebungen der Adenauer Regierung und deren Nachfolger, Atomwaffen sichere Bunker in Deutschland für u.a. Regierungsmitgleider in den 50er und 60er Jahren zu errichten ansprach, dass diese Leute ernsthaft glaubten, sie würden dann nach 1 bis 2 Jahren so einfach nach einem hypothetischen Atomkrieg herausspazieren und mit dem Wiederaufbau anfangen. o_O ein böses Foul, ohne Kommentar!

Dabei war es genau umgekehrt. Finanzielle Unabhängigkeit und vor allem eine sinnvolle pädagogische Umgehensweise mit dem Kind sind jedoch angebracht, um dessen Talente zu öffnen. Stattdessen arbeitete Bernd Thewalt mit jeder Form der Angstmache, und gab nur Geld, wenn es für seine Ziele dienlich war, hielt mir die Geldscheine als Jugendlicher vor die Nase mit den Worten „hier, Friss“. Das Problem ist die überstarke mentale Einrede und Steuerung, welche auf den jungen Organismus einwirkt. Ständig hatte mich auch Bernd Thewalt unter der Gürtellinie adressiert, schon als Kleinkind. Sie wissen was ich meine. Bernd Thewalt verband Geld nur mit „Mädels“ anmachen am St. Johanner Markt, schnelle Autos, Drogen usw.. jemand der außer Playboy keine Bildung hatte. Ich schenkte ihm mal ein Buch mit dem Namen „Das Spiel“. Da meinte er, es ginge um Brettspiele.

Er konnte sich nicht vorstellen, dass man nur einen Studiengang wählen wollte, der geeignet ist, um dann z.B. eine Software Firma zu gründen, oder irgendwas im Bereich IT und Naturwissenschaften, die auch eine enge Verbindung zur Science Fiction haben. Das ging nun mal am besten in Kalifornien.

Auch die Amerikaner wussten noch in den 60er Jahren wenig über die Auswirkungen eines Fallout, dessen Hauptwirkung übrigen von der Verseuchung (Energy –Radiation) des aufgewirbelten Materials, wenige von der Bombe selber stammen. Die Abschreckung funktioniert nur bei Verständnis der Materie. An den Auswirkungen von Chernobyl werden bis 2050 ca. 50 Millionen Menschen sterben oder in Mitleidenschaft gezogen. Einen Nuklear Krieg kann niemand wirklich gewinnen. Es ist umso entäuschender, dass ausgerechnet John von Neumann vom IAS Princeton, der noch vor Nazi Deutschland aus Ungarn geflohen war und half Los Alamos aufzubauen, noch in den 60er Jahren glaubte, man könne einen Erstschlagskrieg mit Nuklear Waffen durch die Anwendung der Spieltheorie gewinnen! Da gab es nichts zu gewinnen!

Die Verbindungen von Krebs zu Radioaktivität und Mutationen waren in den 60er Jahren noch weniger bekannt. Damals versuchten die USA noch ernsthaft einen neuen Panamakanal mit A bzw H Waffen zu sprengen, oder eine Raumkapsel bzw. Rakete nach Erreichen von LEO mit Nuklearantrieb zu zünden (Projekt ORION, Freeman Dysen), von der Ionosphäre aus. Ich weise auf die veränderte Plattentektonik nach den Nuklearwaffentests in den 50er und 60er Jahren, dem „Weltraumwetter“ und Sonnenzyklen sowie LAI Coupling und den Zusammenhang zu Erdbeben und ähnlichem hin, wie das Verschweigen der Zusammenhänge des Tohoku M9 Erdbeben, der Fukushima Katastrophe und eines koronalen Massenauswurfs (CME, Coronal Mass Ejection) sowie Neutrion Oszillation und dem TEC (Total Electron Content) zwischen Litosphäre und Ionoshpäre hin. Was ist ein Large Proton Event (LPE)?

Bitte mal recherchieren: Project Castle Bravo: damals hatten sich die Mathematiker gründlich geirrt! Bei Zündung der Testbombe wurden wegen übersehenen Cross Section Effekte von Lithium 7 zu Lithium 6 nicht wie ursprünglich vorgesehen 5 MT frei sondern die Dreifache „Energie“ von 15 MT! Das hätte den Beteiligten fast das Leben gekostet, und die Langzeitfolgen bestehen bis heute!

Von Neumann war der Mathematiker unter den 5 Ungarn die in Los Alamos gearbeitet hatten. Die ersten Berechnungen der Zündung einer A-Waffe führte man damals auch mathematisch über Implosionsmodelle!

Das sog, Gleichgewicht der Kräfte macht also nur Sinn, wenn es die Beteiligen wirklich verstanden haben. Dies mag so manchen konventionellen Krieg verhindert haben, leider führte es zu einem asymmetrischen Krieg und einem Informationskrieg.

Russland jedoch wurde wegen seiner Bodenschätze ständig angegriffen . Die UDSSR ihrerseits annektierte quasi viele Gebiete wegen ihrer Bodenschätze, wie zB. Kasachstan und viele andere.

In jedem Fall ist die russische Kultur eine sehr schöne und reichhaltige Kultur, die jedoch ständig „überfahren“ wurde. Kommunismus wird dann praktische dasselbe wie Kapitalismus, wesentlich ist jedoch, dass sich sog. Kapitalisten zu ihrem eigenen Volk verhalten, wie angeblich Kommunisten in ihrer Ideologie, die machen genau das, was sie den Kommunisten vorwerfen, und verhetzen es zudem, wiegeln es gegeneinander auf!

Gorbatschow wurde bei der Chernobyl Katastrophe seinerzeit von den Schweden gewarnt. Es war Gorbatschow der verhinderte, dass Panzer beim Fall der ehemaligen DDR und der Berliner Mauer ausschwärmten. Die Panzer belieben in ihren Kasernen. Doch leider hatte Gorbatschow die Perestroika und Glasnost zu schnell und „von oben“ eingeführt. Die hatte einen Warenmangel zu r Folge, sodass ein unsanfter Turbokapitalismus in der UDSSR um sich griff. Es hätte mehr langsam von „unten“ wachsen müssen. Wo muss man anfangen? Genau, bei den Kindern, dem Bildungssystem und der Ernährungs- und Lebensweise, den Energiemärkten und Produktions- bzw Arbeitsbedingungen, dem Weltbild!

Die Mathematik ist dafür unwesentlich, sie irrt sich ständig! Mathematik ist nur ein Werkzeug für eine Technologie oder Theorieüberprüfung! Nicht mehr und nicht weniger!

Das Verständnis der Mathematik hat nichts mit schnellem Kopfrechnen zu tun! Was ist der Unterschied zwischen einem Savant wie Daniel Tammet und Hochbegabung? Warum ist Daniel Tammet ein Savant? Was sind Ursachen und Folgen? Wer die Dinge verstanden hat, benötigt die Mathematik zunächst nicht dazu, kann sie aber selbständig herleiten und erklären! Sie bremst in der Phase der Theorieexploration nur, da sie rein axiomatisch ist. Man muss dann erst die Voraussetzungen (Axiome, Lemma, Ceteris Paribus Annahmen usw) und die Modelle der Mathematiker durchgehen, um selber in deren Sprache zu sprechen. Das ist für Hochbegabte leicht möglich, doch deren Verstand kann so schnell sein, dass dies nur bremst, was nicht heißt, dass sie es nicht nachvollziehen und auch selber entwickeln können.

Deswegen plädiere ich, den Stellenwert der Mathematik als solche im Bildungssystem runterzusetzen. Sonst kommt zB eine fehlerhafte p-Value Interpretation dabei heraus. Ich persönlich finde die Mathematik sehr schön, doch verkannt, da kaum einer sie interpretieren kann, und eben leicht missbräuchlich zu verwenden, vor allem, wenn es nur um Geld geht!

Was besagt der Turing Test?

Eigentlich sollte man persönliche Dinge und Beziehungen zu seinen Verwandten hier herauslassen, ich habe mir jedoch gut überlegt, warum ich das mache, denn diese Leute sind unbelehrbar und zu weit gegangen. Als Kind liebt man sicher seine Eltern. Diese müssen das nun aushalten, ich habe noch viel mehr aushalten müssen, denn mein Darm ist derjenige Bereich, in dem in Problem aufgetreten war, und etwas als ich ca. 5 Jahre alt war. Und das muss im Zusammenhang zu der Pharmakontrolle und den angesprochenen Dingen gelegen haben, alle anderen Theorien wurden widerlegt!
Ich hätte vieles auch gerne anders gehabt, doch es wurde erst gar nicht in Erwägung gezogen oder gar zugelassen. MrNjet ist nun mal ein „Kommunist“! Und Mr und Mrs „keine Pädagogik“ jedoch Schläge ein Kindesmisshandler! Leider!

Das Problem was sich ergeben hat ist, dass Rainmar Gnaehrich und seine Gefolgschaft geisteskrank sind!

Kein Kommunikation und Abschottung bringen nun mal nichts! „Nobody made a greater mistake than he who did nothing because he could do only a little “(Edmund Burke).

 

Ich bin mir der Tatsache der Mißbräuchlichkeit dieser Informationen bewusst, doch halte es für das geringere Übel angesichts der Schwere der Vorfälle und des Allgemeinbildenden Charakters! Ich halte lieber ein paar Unken aus, als gefährliche Menschen und Verbreiter falscher Gerüchte durch „Schmutzfinken Theorien“.Ich muss heute noch Schmerzen im Darmbereich deswegen aushalten, die ich jedoch so nach und nach weg bekomme. Leider wird einem genau das nicht gerade leicht gemacht. Anstatt mit dem Unfug aufzuräumen, die korrekte Theorie unter der Federführung der Fähigen zu publizieren und sich bei öffentlich und privat zu entschuldigen sowie Wiedergutmachung zu leisten versucht man hier genau das Gegenteil! Das tut unserem Staatswesen nicht gut!

Zudem fehlt bis dato die offizielle Anerkennung meiner Leistung in der theoretischen Physik und auch Mikrobiologie bzw Quantenbiologie durch Cornell, das CalTEch und Harvard sowie CERN, Fermilab und das Nobel Komitee in Stockholm. Woran könnte das wohl liegen, dass vieles noch nicht so detailliert ausgearbeitet wurde, wie es nötig wäre, und die neue Mathematik nur rudimentär publiziert wurde? Ich habe schon damit angefangen, schon seit Jahren eigentlich, doch hier geht es nur um Geld!

The Formation of Elements by assigning charge (E) and Mass (M) to an unused and uncharged Neutron in the Higgs Field

 

Quantum Space locking for an intergalactic spin glass highway – a Beyond Silicon Photonics Model for Computing

Und was ich hier schreibe ist sehr „positiv“ denn berechtigt, mehr als berechtigt, es ist eine Form der kulturellen Ausprägung wie dies empfunden wird, denn Regen ist „positiv“ und reinigend, nur ein nie endender Monsun ist gefährlich. Deswegen kann ich Eltern nur empfehlen, sich über das Bildungssystem kundig zu machen, und sich ggf, für Unschooling zu entscheiden, was jedoch voraussetzt, dass wir uns für eine andere Ernährungsweise, denn das ist es um was es im weitesten Sinne iVm der Lebensweise geht, öffnen. Es beginnt mit dem BGE nach dem Vorbild von Finnland und noch mehr: Abschaffung der Lohnnebenkosten welche nur die Arbeitslosigkeit und Armut zementieren. Untergliederung der Human Medizin (es gibt keine Human Medizin, die ist unmenschlich, denn der Mensch lebt mit der Umgebung und deren Änderung) in die Natur- und Geisteswissenschaften, Abschaffung der Berufsstände wir Rechtsanwalt und Arzt, bzw deren Aufweichung. Der Staat muss zurücktreten. Wie benötigen für internationalen Handel kein „Geld“!

Wie schützt man sich vor Scharlatanen? Der Turing Test kann helfen, sowie eine authentische Referenz, denn Geld ist keine authentische Referenz, führt zu gekaufter Wissenschaft, gekaufter Medizin, gekauften Gutachten und der Vorherrschaft des Staates in unseren Gemeinden, zu einem staatlichen Bildungssystem. Das Saarland und Saarbrücken sind pleite. Sollen wir Bürger das ausbaden, Frau Charlotte Britz? Nein! Warum nur gibt es im Saarland nie ein „Silicon Valley“? Weil der Geist dazu von vorneherein eingesperrt wird. Überlasst die Zukunft des Landes nicht politischen Selektieren wie dem DFKI und dem CISPA!

Man sagt, man erkennt ein Restaurant an seiner Toilette. Wenn ich mich in Saarbrücken so umschaue, dann sehe ich mit wenigen Ausnahmen nur mehr oder weniger unsinnge und teure Baustellen, ein sehr schlechtes da Bürgerunfreundliches Energiemanagement und Gesundheitswesen, unsinnige und gefährliche Verkehrskonzepte, einen haufen toxischen Müll in vielen Gebeitem der Stadt, nicht nur auf der Strasse, sondern auch in der Nahrung und dem Geist des Regionalverbandes, unfreundliches Wohnen, sowie, der Lackmustest, ja wo bitte schön ist denn eine saubere Toilette für die Öffentlichkeit die nicht zu teuer ist, und auch noch funktioniert? Nennt man das Gastfreundschaft, Frau Charlotte Britz? Wo sind denn die freundlichen Damen und Herren vom Wahlbüo im Bürgeramt? Warum gibt es dort keine kostenlosen neuen Bundespersoanlausweise nach diesen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, und warum bekommt Weltklasseforschung dort keine Förderung?

Meine Note für das Stadtmangement von Charlotte Britz, die sich zudem verleugnen ließ im Rathaus: mangelhaft bis ungenügend! War Frederic Vester nicht sogar Saarbrücker? Wie war das mit dessem Transport- und Verkehrsmodellen, dem Städtebau und allem was dazu gehört?

From a technocratic to a cybernetic age – what we can learn by Frederic Vester

Ich würde gerne vermeiden hier über Leute zu sprechen, statt über Glaubenslehren und Wissenschaft, doch manche sind einfach zu weit gegangen!

Große Geister sprechen über die Natur, kleine Geister über Personen. Doch ihr habt nicht die Dinge so gelassen wie sie sind, ihr dürft keine Menschen in eure (geistigen) Gefängnisse einsperren, alles in Besitz nehmen, sie aus künstliche geschaffenen rassistischen Gründen demütigen.

Ein weiteres Problem ist eine unreflektierte rechte und rein Regierungstreue Presselandschaft. Nicht nur, dass Google alles in seine „Containment Politik“ eingebunden hat, sondern auch solche unreflektierten Machblätter wie die Saarbrücker Zeitung, ein Saarländischer Rundfunk unter Staatskontrolle mit Schön Wetter Redakteuren, und Radiosender wie BigFM oder Radio Salü ohne Inhalte.

Die Justiz ist politisch gekauft. Deswegen auch konnte ich mich gegen Angriffe von Jörn Thewalt nicht wehren. Rainmar Gnaehrich, meine Mutter und Bernd Thewalt hätten mir die Schuld gegeben, die Polizei hätte es geglaubt. Die und Richter sowie Staatsanwälte glauben dann alles was in ihr Weltbild passt.

Ich bin nun mal so wie ich bin, nicht mehr und nicht weniger. Man muss die Menschen lieben so wie sie sind und ihnen nach Möglichkeit ermöglichen was sie lieben und auch wirklich können, und das hat nichts mit „Geld“ zu tun, doch dessen Finanzierung schon, diese dient nur als Schutzschirm! Der und dies ist eine Art kulturelles Schisma! Und das ist der Punkt!

Meine Mutter behauptet bis heute, ich würde gewisse Dinge nicht können, doch das stimmt nicht, es wurde oft nur einfach nicht zugelassen oder erlaubt, von provinziellen Kleingeistern. Frag doch mal die Herren Guiseppe Salemi und Stefan Schneider von der SaarLB über meinen Techno Zell Trade ca. 1994. Stefan Schneider wurde dann gewahr und sagte es auch, dass ich es kann ‚(„Du kannst es“). Ich war noch dessen Börsen Guru 1995. Doch weder die Deutsche Bank noch die SaarLB oder Trinkaus und Burckhardt wollten es auch offiziell einräumen. William F Scharpe hatte es aber nach unserem Telefonat 1993 gemerkt! Professor William F Scharpe ist euch doch ein Begriff? Ah, ihr braucht die Autoritätsperson, da ihr es selber nicht mehr beurteilen könnt! Ihr sucht lieber nach Orthografiefehler, stimmt‘s? Schade, dass Die COBA und die Deutsche Bank auf Abwegen sind, auch Goldman Sachs zieht sich nach dem Brexit aus der London City zurück.

Eigentlich war alles da und ist es noch immer, wir hätten es nur nutzen müssen.

 

Israel hatte 1973 die H-Waffe, der Einsatz im Jom Kippur Krieg war schón fast perfekt, JFK und die UNO hatten sich über die nicht rein friedliche Nutzung der Kernenergie über 2 Fake Stockwerke täuschen lassen, Kernspaltung dient bis heute, wie der Fall Hinkley Point C zeigt, der Anreicherung von kernwaffenfähigem Material, nicht primär für die Energieversorgung der Bürger, denn andere Energiemodelle über z.B. photonische Modelle und Fertigung welche u.a. extrem schnelle und leistungsfähige Internetverbindungen weltweit, über Kabel und den Erdorbit ermöglichen.

Als der Schah noch in Persien bzw. dem Iran regierte, lebten viele ethnische Gruppierungen auf diesem Staatsgebiet, der Iran war seinerzeit sogar sehr USA freundlich. Leider kamen sehr viele Menschen nach dem Putsch in Gefahr und mussten fliehen, die CIA wusste davon, schwieg aber.

Das Steuer der US Regierung übernahm dann ein Hollywood Schauspieler, ohne die Botschaftsaffäre in Teheran hätte es Ronald Reagan sehr viel schwerer gegen Jimmy Carter gehabt, um ins Amt zu gelangen.

Die „Reagannomics“ waren jedoch keine sinnvolle Wirtschaftspolitik. SDI war ein Fehlschlag.

Wir könnten froh sein, wenn das EUCLID Projekt der Europäer eine sinnvolle Alternative wäre, bzw. das Galileo Projekt zu GPS. Wir benötigen Minisatelliten, für unsere eigene Infrastruktur.

Wie schön ist die Version von Joan Baez von „Rejoice in theSun“, am Ende des US Films „Silent Running“? Dies sollte eine Warnung sein, keine prophetische Botschaft oder Öko- Illusionismus bzw. Verklärung. Der Klimawandel ist ständig, wie der Shift in der inversen Entropieverteilung durch oszillierende Neutrinos, diese Herausforderung gilt es zu meistern!

 

Leute wie Janis Joplin haben sich zumindest nicht dauernd anderen in den Weg gestellt! Was die mit ihrem Leben machen, ist deren Sache, das haben wir nicht zu kritisieren. Warum nur bekamen Heath Ledger oder Patrick Swayze plötzlich ein ernsthaftes Problem? Das geht über das Club der 27 und Hollywood Jungstars Phänomen hinaus, die Gründe hierfür sind bekannt, doch was war der Kern dessen was den Frontmann von Linkin Park umtrieb? Was trieb Robin Williams wirklich um? Was war das Problem für Philip Seymour Hoffmann?

Der Unfall von Matthew Broderick in Schottland war aufgrund eines Fehlers des Schauspielers, dessen Beifahrer war Jennifer Gray. Ich kannte Leute in Schottland, Dundee, die am nächsten Tag starben, nachdem ich sie kennengelernt hatte: sie waren aus den Niederlanden, fuhren auf einen Parkplatz und vergaßen nach Verlassen des Parkplatzes die Tatsache des Linksverkehrs in UK und Schottland! Überholen: rechte Spur! Wegen demselben Fehler von Matthew Broderick mussten 2 Schottinnen ausweichen, starben! Doch wegen der 2 Klassenjustiz bekam Matthew Broderick nie Probleme deswegen- ich mag dessen Filme sehr, und wünsche ihm auch keinen Ärger mit der Justiz deswegen, denn dies war einfach tragisch und ist irreversibel, trotzdem müssen wir offen damit umgehen, denn das eigentliche Problem ist die Angststeuerung der Regierung und des Bildungssystems! Freude, nicht Angst, kreidet den Leuten nicht Fehler an, in der Schule zB. sondern zeigt deren positive Eigenschaften auf, das funktioniert! Wir brauchen keine Gefängnisse, schon gar keine Geistigen!

 

 

Es geht um ein offeneres Weltbild, und nichts anderes! Ich bin froh, dass man Matthew deswegen nicht eingesperrt hat, trotzdem könnten diese 2 Schottinnen noch leben, das wäre noch schöner!

Lasst uns hier nicht über Polanski reden, ich will uns das ersparen, verstanden?

Denn was wir nicht wollen ist eine Art Cybermobbing, das kommt von der Regierung, dort sind die Frustrierten! Punkt!

Wer ist denn hier der Kriminelle? Wessen Kriminalität ist denn hier organisiert?

Wer ist denn hier der Bittsteller und Sozialneider?

Das Bildungssystem in Deutschland ist nicht nur völlig gebrochen, sondern irreparabel kaputt, und das in absolut unverantwortlicher Weise. Europa wird so nicht mehr lange existieren können. Wir haben nur noch die Wahl  des Versuchs einer Erneuerung über eine mittelfristige „Diktatur der Fähigen“ als Ablösung der Diktatur der Unfähigen, sofern diese das Einsehen, bzw. das Volk anfängt sich nicht mehr von einer überflüssigen Regierung bevormunden zu lassen, oder eben dem völligen Untergang und Zusammenbruch Europas zusehen zu müssen, als Zaungäste des Unvermeidbaren. Ich kann nur jedem empfehlen, sich einen sicheren Platz für dieses hässliche Schau- und Trauerspiel zu suchen. Es ist sicherlich nicht leicht, dem Untergang dessen Zusehen zu müssen was wir liebten und schätzten, doch bei so viel Unvernunft und mangelndem Vermögen zu Einsicht wäre es ein hoffnungsloses Unterfangen auch nur zu versuchen dies aufzuhalten. Wenn die Musik aufhört zu spielen, sollte man einen trockenen Platz gefunden haben!

 

Wie kann denn die katholische Kirche hier was zu sagen haben? Nach unserer Verfassung und historischen Ereignissen und Zusammenhängen darf die katholische Kirche aus eben verfassungsrechtlichen Gründen keine Kirchensteuer erheben.

Wer die Dinge leistet sind u.a. Einzelpersonen oder die NGOs, nicht die katholische Kirche, welche bis heute ihr falsches Einstein – Lemaitre Weltbild bis in die Bundesregierung trägt, bis zur Pharmakontrolle! Theorien zum Big Bang aus einer Fehlinterpretation des CMB wurden widerlegt, es gab keinen BigBang, Punkt!
The verification of light not bending is Shadows

First Stars and Reinonization Era

FTL World View by a Quantum Non-Quantum Threshold

Kinder sind unschuldig, ich habe kein Besitz! Der Gnaehrich hält sich für perfekt (O-Ton Gnaehrich:„Ich bin ein in sich ruhender Pol“ – oh Gott, wie bitte?) er sei ein (O-Ton) „Gnädiger Reicher“ … Oh Gott, was? Gnädig für wen, die Gnade Gottes? Woher kam denn des Gnaehrich‘s Reichtum? Hat er sich das durch seine Hände Arbeit verdient? Oder über das Vermögen meiner Eltern? Das hätte jemand mit Verantwortung damals (ca. 1974) einfach in den Pioneer Investment Fund gesteckt (wie ich sagte) und alle hätte keine Geldsorgen mehr gehabt, von Zinsen und Devisen leben, eine natürliche Lebensweise in Stolz und Ehre, doch der Gnaehrich behauptet, er würde arbeiten, und ich nicht? Woher kommt denn nach dessen nicht bestandenen Jura Examen seine „Arbeit“ und wo ist das Vermögen heute?

Wo ist  denn unser Haus auf Sylt, ja wo isses denn? Auf Kosten anderer leben und andere Foltern und in Lebensgefahr bringen bei Verzocken von Diebesgut unter Lügen und Missbrauch der Ehe, wie viele Minderjährige außer der 14 Jährigen Mona aus Brest hat denn Gnaehrich noch missbraucht?

 

Ich habe mich noch nie so missverstanden gefühlt, wenn jemand sagt, ich hätte recht. Frei nach Oscar Wilde.

———————————————

Auf weitere Details werde ich aus verständlichen Gründen erst in der Hauptverhandlung eingehen.

Frau Dr med. Uta Grumbrecht war für einige Sekunden innerlich zusammengebrochen als ich sie mit eindeutigen Fakten konfrontiert hatte, welche ihre Beteiligung an einer bewussten Fehldiagnose und
deren Deckung aufzeigen. Sie stammelte daraufhin für einige Sekunden Worte wie „Freiheitsberaubung“ und „Strafe“ sowie „Freiheitsentzug“. Sie war sich ihrer Taten und deren
Folgen bei Aufdeckung derer sehr wohl bewusst.

Ich weise auf die Auslegung des § 211 StGB bei einem bewussten Tatvorsatz aus niederen Beweggründen wie Habgier hin. Dies gilt sowohl für den Beklagten Rainmar Gnaehrich als auch für
die Beklagten Neurologen.

Ich verweise als Referenz auf den Risperdal Fall: Johnson & Johnson wurde zu einer Strafzahlung verurteilt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/vorwurf-der-korruption-j-j-zahlt-2-2-milliarden-dollar-a-931870.html

http://southeastpennsylvania.legalexaminer.com/fda-prescription-drugs/risperdal-trials-set-for-next-month-as-number-of-new-cases-continues-to-grow/

http://venturalaw.attorneynews.info/johnson-johnsons-risperdal-behind-massive-spike-in-mass-tort-litigation/

Die dahinterstehende korrekte Wissenschaft kann hier nachgelesen werden:

Neuro Immune Connections

http://hixgrid.de/blog/view/49410/link-between-the-immune-system-and-the-brain-neuro-immune-connections

https://en.wikipedia.org/wiki/Draft:Neuro_Immune_Connections

Diese Zusammenhänge der Neuro Immune Connections können durch den PhD Candidate Georg Drakenberg, Athens, bestätigt werden.

 

Für Eltern: Einführung über den signifikanten Zusammenhang zwischen einer MMR-Impfung in der frühen Kindheit und Autismus

Hallo liebe Eltern und solche die es werden wollen

Als weiterer Zeuge kommt DuJuan Ross, Petersburg, Virginia USA in Frage.

Es handelt sich hier um Wissenschaftler mit einem IQ ab 180 und höher.

Ich weise das Gericht darauf hin, dass es sich hier um Fragen handelt die eine vitale Rolle spielen. Manche Wissenschaftler decken jedoch lieber die Interessen Ihres Arbeitgebers, da sie Sanktionen von Ihrem Arbeitgeber. z.B. das US Militär und die CDC befürchten. Bei Georg Drakenberg bin ich mir sicher, dass dies nicht der Fall ist.

Ich beantrage folgende Personen in die Zeugenliste aufzunehmen:

DuJuan Ross, Petersburg, Virginia, nahe Richmond, USA

Georg Drakenberg, Athens Ph D Student an der University of Newcastle, UK

Professor Marco Prinz, Uniklinikum Freiburg

DR (MD, Gastroenterologe) Andrew Wakefield

Hardy Peter, 66111 Saarbrücken

Weitere Zeugen und Beweismittel werde ich dem Gericht noch ausführlich nennen.

Mithin ist antragsgemäß zu entscheiden.

Oliver Thewalt, Saarbrücken, 08.11.2017

Theoretische Physik | Quantenbiologie
(Lehre und Forschung)
Erster Vorsitzender Neogrid e.V.
Energieberater

 

 

 

geschrieben von Sternau \\ tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse ein Kommentar

blogoscoop